Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RAID auf Dell einrichten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: GoCrash

GoCrash (Level 1) - Jetzt verbinden

15.05.2006, aktualisiert 12.05.2007, 13000 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen !!!

Haben uns einen Dell PowerEdge830 angeschafft mit Sata Raid Controller. Nunmehr sind wir soweit, dass das System steht und wir nun auch das ganze sichern möchten. Nur wie gehe ich das am dümmsten an ?? Haben von Dell eine Software dabei bekommen, allerdings ist diese nicht sehr informativ wie mann das alles anstellt. Hat jemand von euch einen Link oder dergleichen wo die einrichtung, spiegelung sowie Rücksicherung erfolgt und was man dabei beachten muss.
Bin über jede Info dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: Kosh
16.05.2006 um 11:35 Uhr
Ist der RAID verbund generell schon eingerichtet?

Vielleicht könntest du eine kurze systemübersicht angeben:

wieviele festplatten, welches RAID ist eingerichtet, welches hättest du gerne, blah.

grundlegend solltest du das raid eigentlich beim controller-bios einrichten können.
einfach beim booten die entsrpechende tastenfolge drücken.
ich bin mir aber nicht sicher ob der controller hot-plug fähig ist, sprich ob beim nachträglichen erstellen eines RAID verbundes die daten erhalten bleiben.

Ich vergass: Hast du den OMSA installiert? (open manage server administrator)
dort hast du einen array manager für RAID dabei.
Bitte warten ..
Mitglied: GoCrash
31.05.2006 um 21:00 Uhr
Hallo !!

habe 2 ident. Platten 160GB. die eine soll ledeglich Backup spiegelung sein. wo sehe ich wie diese Eingerichtet sind. unter win Verwaltung sehe ich nur 1 hdd.

habe die Soft von dell installiert. bekomme aber keinen Zugriff auf irgendetwas.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
01.06.2006 um 07:48 Uhr
Unter Windows siehst du nur 1 HDD ?
Ist die 160 GB gross?
Dann ist anscheinend RAID1 schon eingerichtet.

Hast du den Dell OMSA installiert?

Wenn ja, öffne am server einen browser, und gib ein: http://localhost:1311
oder http://server.domain.local:1311

Dann öffnet sich der Server Administrator.
Links wählst du "Speichermedien" und dann den Raid-Controller (zB PERC 4e/Si )
Hier kannst du relativ einfach das vorhandene RAID Array überprüfen bzw. einrichten.

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: GoCrash
01.06.2006 um 17:32 Uhr
Hallo !!!

Ja unter Win sehe ich nur die 1. 160GB Platte.

Habe den OMSA Inst. und geöffnet. Dort sehe ich meinen Controller und meine beiden Platten. Array HDD 0:0 und Array HDD 0:1. Beide 160GB wie es sein soll.

Und wie sage ich dem Server das er die 1. auf die 2. spiegeln soll und wie bekommen ich diese im Systemausfall zurück ??
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
02.06.2006 um 07:21 Uhr
Im OMSA unter Speichermedien-> PERC 4e/Si -> Kanal 0 (RAID) -> Virtuelle Festplatte siehst du die RAID konfiguration.

zB: Virtual Disk0 - Bereit - 160 GB - Layout: RAID-1

Wen hier RAID 1 steht (wovon ich ausgehe) dann brauchst du nichts weiter zu tun.
Wahrscheinlich hast du bei der Bestellung bei Dell angegeben dass du RAID 1 haben möchtest, dann wurde das so vorkonfiguriert.

Sprich: Wenn nun eine Festplatte ausfällt, leuchtet der Server Orange, bzw. die entsprechende Festplatte. Dann ziehst du einfach die defekte raus, ersetzt sie durch eine neue, und kannst dann im OMSA die neue Festplatte wieder als OK markieren, und der Server spiegelt alle Daten wieder zurück.
Bitte warten ..
Mitglied: GoCrash
03.06.2006 um 10:10 Uhr
Hallo !!

Ich habe den Controller CERC SATA 1.5/6ch.
Unter Array Festplatten sehe ich folgende Infos.


Array-Festplatte 0:0 Online Es steht keine Aufgabe zur Verfügung Ausführen 148.98GB 148.98GB 0.00GB Nein 6L160M0 BACE Maxtor
Array-Festplatte 0:1 Online Es steht keine Aufgabe zur Verfügung Ausführen 148.98GB 148.98GB

Dort steht leider nichts von Layout Raid 1 oder der gleichen. Bei Dell habe ich das angegeben was ich habe wollte. Von daher gehe ich davon aus das die das System richtig eingerichtet haben. Aber wie gesagt kann keine spiegelung selber ausführen. Und sollte das automatisch geschehen wie kann ich das überprüfen ??? Und wann passiert das ?? Was ist wenn eine Sofware crasht und ich einfach eine komplette Rücksicherung incl. Win2003 möchte.
Das ist alles sehr unkonfortable.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
06.06.2006 um 07:36 Uhr
Na das sieht doch gut aus:

So wie ich das sehe steht bei dir:

Verwendeter RAID-Festplattenspeicherplatz: 149,98 GB

Verfügbarer RAID-Festplattenspeicherplatz: 0 GB

Bei beiden Festplatten.
Sprich RAID ist eingerichtet und OK.
Und nachdem der RAID-Speicherplatz die Grösse einer HDD entspricht isses auch RAID1.

Wenn also unter "Virtuelle Laufwerke" eine "Virtual Disk" steht, mit dem verfügbaren Platz und OK dann ist eh alles in Ordnung.

Zu Thema "Spiegelung selber ausführen" nimms mir bitte nicht übel wenn ich dir sage du solltest dich erst mal über RAID informieren. (guck mal hier: http://www.raid.com/04_01_01.html )

RAID1 bedeutet dass alle Daten die auf die Festplatte 0 geschrieben werden, gleichzeitig auch auf die Festplatte 1 geschrieben werden (Data Mirroring).
Also wie ich oben bereits sagte: Du brauchst erst dann einzugreifen, wenn eine Festplatte defekt ist. Dies bemerkst du wenn dein Server Orange blinkt. Dann wirfts du einen Blick in den OMSA, wo dir alle Fehler angezeigt werden.

Wenn die Festplatte kaputt ist, dann ziehst du diese einfach raus, steckst eine neue (gleich grosse & gleich schnelle) festplatte rein, und gehst in den OMSA.
Normalerweise beginnt er die Array-Erstellung eh wieder von alleine.
Sonst musst halt den entsprechenden Task auswählen.

Achja ich vergass: Den Festplattenausfall wirst du bei RAID1 im Betrieb eigentlich so nicht bemerken da automatisch die defekte Platte als defekt gekennzeichnet wird, und der server nur mehr die andere HDD verwendet. Sprich wenn eine Festplatte ausfällt kannst ganz normal weiterarbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: GoCrash
15.06.2006 um 10:03 Uhr
Hallo !!!

Ja so wie das aussieht funktioniert der Raid. Allerdings hab ich nunmehr das Problem einer Sicherung. Was ist wenn sich eine Soft kaputtschreibt. Dann habe ich das ja auf beiden Platten und kann nicht gerade mal eben zurücksichern. Hast Du dazu evtl einen guten Tipp wie man das System sichert? Sprich kurzer Hand das System wiederbelebt ohne großartige Neuistallation
???
Besten Dank im voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
16.06.2006 um 08:01 Uhr
Naja Möglichkeit 1 ist noch immer die gute alte Bandsicherung.

Besser wäre aber in diesem fall eine Disk to Disk Sicherung.

Dazu baust du noch eine Festplatte (oder 2 im RAID1) ein, und benutzt zB Acronis TruImage um einen Snapshot des Systems auf die Backupplatte zu ziehen.

Zusätzlich empfehle ich aber immer noch eine Bandsicherung. (Disk to Disk to Tape)
Denn falls der Server zB abbrennt, kannst du ihn auf einer neuen Hardware vom Tape wiederherstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: GoCrash
12.05.2007 um 11:20 Uhr
Hallo !!

Meine RAID1 Platten laufen wunderbar.
Nunmehr möchte ich aber die HDD Kapazität erhöhen, sprich ich habe 2 weitere 500GB HDDs eingebaut. Möchte aber beide Kapazitäten voll nutzen.
Der RAID1 Verbund soll aber so bleiben.
Im Array Manager sehe ich die Platten und müssten neue zugeordnet werden. Das passiert ja über virtuelle Laufwerke wie ich das rausgelesen habe.
Kann mir jemand sagen, welche ich da auswählen soll und ob meine RAID1 davon betroffen sind wenn ich bei diesen eine andere Form anlegen möchte z.B verkettet?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...