Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RAID mounten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: kaihummels

kaihummels (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2013 um 07:36 Uhr, 2583 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
mein home server ist leider in den letzten Tagen aufgrund von Hitzeproblemen defekt. Nun möchte ich allerdings an meine Daten und versuche über eine Live CD auf meine Festplatten zuzugreifen. Ich habe insgesamt drei Festplatten, die ich jetzt mounten möchte. Allerdings klappt es einfach nicht:

fdisk -l zeigt mir für eine Platte an:

Disk /dev/sdb: 1500.3 GB, 1500301910016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 182401 cylinders, total 2930277168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x0007ce2f

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdb1 * 63 8000369 4000153+ 82 Linux swap / Solaris
/dev/sdb2 8000370 8787554 393592+ fd Linux raid autodetect
/dev/sdb3 8787555 204105824 97659135 fd Linux raid autodetect
/dev/sdb4 204105825 2930272064 1363083120 fd Linux raid autodetect

Einfach zu mounten funktioniert nicht (vermutlich liegt es am raid autodetect)

Wenn ich mdadm --assemble --scan ausführe erscheint das Verzeichnis boot in meiner Übersicht und ich kann nur auf die Ordner grub und lost+found zugreifen. Das gilt für alle drei Festplatten.

Jetzt frage ich mich, wie ich an meine Daten komme? Da fehlen noch einige Verzeichnisse. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Mitglied: MrNetman
06.08.2013 um 07:58 Uhr
HI Kai,

erste Frage:
Was ist das für ein RAID?
0-1-5-(10)
zweite Frage:
Wer hat die Kontrolle übers RAID?
Software- oder Hardware-Controller.

Dritte und wichtigste Frage:
Hast du ein Backup?
von den Daten oder vom Server-OS?


Guß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: kaihummels
06.08.2013, aktualisiert um 09:14 Uhr
Danke für die Antwort. Zuerst: ich bin absolut kein Festplatten Experte und kenne in Linux nur ein paar Grundlagen. Sorry, wenn ich hier unqualifizierte Aussagen treffe

1. Board: P7P55D
6 xSATA 3.0 Gb/s ports
Intel Matrix Storage Technology Support RAID 0,1,5,10

2. Gute Frage - ich kenne den Unterschied nicht. Ich denke Software Controller, da es keinne extra Hardware Controller gibt.

3. Leider habe ich kein extra Backup, da die externe Festplatte vor kurzem abgenommen wurde. Ich habe jetzt nur die drei Raid Platten und versuche an die aktuellen Daten zu kommen.

Die Übersicht der Partitionen einer Platte sieht man hier:

http://s7.directupload.net/images/130806/ju7hfd38.png
Bitte warten ..
Mitglied: kaihummels
06.08.2013 um 09:15 Uhr
Ich verstehe auch nicht, warum die Platte 100% frei sein soll?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
06.08.2013, aktualisiert um 09:25 Uhr
Die Frage lautet: Welcher Raid Level
Die Antwort kann nur eine der Möglichkeiten (Zahlen) enthalten.
Waren alle drei Festplatten in einen Raid oder nur zwei?
Die Liste zeigt ja vier Einträge.
Was wird im BIOS angezeigt?
Welches OS war es?

Wenn es ein Software Raid (Bild sieht nach Windows-NTFS aus) gewesen ist, dann ist das Betriebssystem dafür zuständig und eine Live-CD wird wohl scheitern.

Klappt es evtl mit einer anderen Live-CD?
Bitte warten ..
Mitglied: kaihummels
06.08.2013 um 09:24 Uhr
Also im Rechner waren 3 Platten verbaut. Die Liste zeigt die vier Partitionen einer Platte (Windows Ansicht) Warum kann ich eigentlich nicht einfach auf die Daten der Festplatte zugreifen? Ich würde am liebsten eine Platte herausnehmen und die Daten dann in Linux mit einer Live CD mounten.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
06.08.2013 um 10:20 Uhr
Zitat von kaihummels:
Also im Rechner waren 3 Platten verbaut. Die Liste zeigt die vier Partitionen einer Platte (Windows Ansicht) Warum kann ich
eigentlich nicht einfach auf die Daten der Festplatte zugreifen? Ich würde am liebsten eine Platte herausnehmen und die Daten
dann in Linux mit einer Live CD mounten.

Weil genau das bei einem Raid nicht möglich ist, da die Daten in Schnipseln verteilt auf den Platten liegen und Du außer bei
Raid1 keine vollständigen Dateien auf einer Festplatte vorfinden wirst ;)

btw. Raid10 fällt hier raus bei 3 Platten, da Raid10 mindestens 4 Platten benötigt.

Ich tippe bei 3 Platten auf ein Raid5 was auch den Umstand erklärt warum Du die Daten
nicht einfach abziehen kannst pro Platte.

Die viel interessantere Frage ist im Moment, was ist denn an deinem Server kaputt? Mainboard, Netzteil, CPU, RAM?
Da Du ein tolles Onboard Fake-Raid hast auf Intel Matrix Basis wirds eventl. nicht ganz leicht die Daten wieder zu
bekommen falls es das MB erwischt haben sollte.

Es gibt im Netz allerdings auch Recovery Tools für Raids. Such mal nach Raid-Recovery oder Ähnlichem, da findet man
ein Tool, den Namen habe ich leider gerade nicht zur Hand.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie erkenne ich ein RAID? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...