Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RAID mit Parität, aber ohne Striping?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Patkul

Patkul (Level 1) - Jetzt verbinden

13.11.2005, aktualisiert 19:56 Uhr, 3802 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

ich suche ein RAID-System mit Parität, aber OHNE Striping.

Bei RAID habe ich ja das Problem, dass wenn z.B. von meinen 10 Platten (nutzbare Kapazität also 9 Platten) MEHR ALS EINE gleichzeitig kaputt gehen, durch das Striping ALLE Daten des gesamten Arrays verloren gehen - 20 % des Systems fallen aus, Datenverlust aber 100 %. Eine Katastrophe.

Momentan wäre es wohl höchstens denkbar, Dateien zu retten, die kleiner als die Stripe-Größe sind, da diese Daten en block auf einer Platte abgelegt sein KÖNNTEN.

Gibt es eine RAID-Variante, die es mir ermöglicht, zumindest den Teil der Daten noch zu lesen, der auf den nicht defekten Platten liegt? Bei meinen genannten 10 Platten wären das dann, bei zwei defekten Platten, immerhin 80 % der gespeicherten Daten (abzüglich evt. Paritätsdaten)! Nicht gut, aber besser als gar nichts, würde ich sagen.

Was ich suche, ist also ein RAID-System, das ganz ohne Striping auskommt. Ich will meine Dateien seriell, einfach ein Bit nach dem anderen, auf meinen Festplatten ablegen können. Datei A auf Platte A, Datei B auf Platte B, Datei C wieder auf Platte A usw.

Gleichzeitig wird auf einer zusätzlichen Platte (wie z.B. bei RAID 3) die Paritätsinformation aller Datenplatten abgelegt. Damit hätte ich die Datensicherheit, die ich mir wünsche. Den Geschwindigkeitsnachteil, der sich durch den Verzicht auf das Striping ergibt, nehme ich gerne für die zusätzliche Datensicherheit in Kauf.


Wieder der Fall mit 10 Platten: 9 Platten als Datenträger, 1 Platte für die Parität.

Nun die vier möglichen Datenverlustszenarios:

1. Falls die Paritätsplatte ausfällt, kann ich diese mit meinen 9 Datenplatten neu berechnen lassen. Kein Datenverlust.

2. Falls eine beliebige Datenplatte ausfällt, kann ich diese mit Hilfe der Informationen der anderen 8 Datenplatten und der Paritätsplatte wiederherstellen. Kein Datenverlust.

3. Falls die Paritätsplatte UND eine Datenplatte ausfällt, könnte die ich Daten logischerweise nicht rekonstruieren. Dann hätte ich eben alle Daten dieser EINEN Datenplatte verloren (bei RAID 5 ALLE Daten). Aber die Daten der andern 8 Datenplatten wären noch vollständig erhalten. Der Datenverlust (bei über die Platten gleichmäßig verteilten Dateien) würde also nur 1/9 der Gesamtdaten bedeuten - bei einem Ausfall von 1/5 der Platten.

4. Falls mehr als eine Datenplatten (ob dann die Paritätsplatte noch mit ausfällt, spielt keine Rolle) ausfallen, wäre das sozusagen das Worst-Case-Szenario. Aber selbst hier hätte ich noch einen erklecklichen Teil an brauchbaren Daten: Bei zwei ausgefallenen Datenplatten hätte ich einen Datenverlust von 2/9 der Daten, bei einem Ausfall von 2/10 der Platten. Bei drei ausgefallenen Datenplatten hätte ich dann zumindest noch 2/3 meiner Daten, usw.


Ich hoffe, meine Formulierungen sind nicht zu umständlich...

Vielen Dank im Voraus!

/Patkul
Mitglied: gemini
13.11.2005 um 19:56 Uhr
Wenn dir in einem RAID5 mit 10 Platten eine Platte ausfällt, wie lange wirst du brauchen die Platte zu ersetzen? Wie lange brauchst du, die Ersatzplatte zu holen, auszupacken und den Carrier zu wechseln? Wie groß ist die Wahscheinlichkeit, dass von herstellerzertifizierten Markenplatten innerhalb weniger Stunden mehrere ausfallen?

Da dir die Datensicherheit ja sehr wichtig ist, hast du gewiß professionelle RAID-Controller im Einsatz, die kräftig schreien wenn was nicht stimmt.
HotSpare-Platten brauch ich hier ja nicht weiter anzusprechen, die sind selbstverständlich.
Damit kann dann schon mal die nächste Platte ausfallen, sobald die HotSpare eingebunden ist.

Wenn das alles noch zu wenig ist solltest du dir mal RAID6 ansehen, da können 2 Platten ausfallen. http://www.tecchannel.de/storage/grundlagen/401665/index15.html ff

Festplatten sind aber nicht das einzige was ausfallen kann!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (22)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
DL 380 G5 Raid P400 Controller Defekt, was ist zu beachten? (7)

Frage von Leo-le zum Thema Server-Hardware ...

Sicherheitsgrundlagen
RAID, Datenschutz und wie das mit den Bits so funktioniert (16)

Erfahrungsbericht von SamvanRatt zum Thema Sicherheitsgrundlagen ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology DS1817+ RAID nachträglich erweitern (7)

Frage von smartino zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(40)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
gelöst RU 17 Exchange 2010 . Erfahrungen? (10)

Frage von keine-ahnung zum Thema Exchange Server ...

Datenbanken
gelöst MySQL Zeiterfassungs-Problematik (wer ist eingecheckt) (9)

Frage von NativeMode zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (8)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...