Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Raid rebuild Broadcom HT1000

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: TheMable

TheMable (Level 1) - Jetzt verbinden

20.11.2008 um 09:55 Uhr, 5095 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

bei uns läuft ein Server unter Windows 2003 Server 64bit mit einem Raid 10 an einem Broadcom HT1000 Controller (onBoard "Raid" des verwendeten Tyan Mainboards).

Nun ist eine Festplatte defekt und das Raid somit im "degraded" status. Soweit kein Problem. Defekte Platte raus, neue Platte rein. Allerdings ist mir dann aufgefallen, dass es keinerlei Optionen für ein "rebuild" im Bios des Controllers gibt.

Daher zwei Fragen von mir:

1. kennt jemand ein Management Tool für den HT1000 Chipsatz von Broadcom (Tyan S3950 Board)

2. wie starte ich bei diesem Controller ein rebuild? Oder macht er das automatisch, wenn eine "freie" initialisierte Platte drin ist?


Die Aussagen des Tyan Supports (da gibt es einen "rebuild-Eintrag" im Controller Bios) konnte ich nicht bestätigen.


Danke schon Mal im voraus für Hinweise.

p.S.:
Dass die Idee ein Raid eines Servers an einen OnBoard-Controller zu hängen, sagen wir mal suboptimal ist, weiß ich auch, kann ich aber im Moment nicht ändern.
Mitglied: stelli76
17.03.2011 um 14:26 Uhr
Hallo,
ich habe jetzt das gleiche Problem - wie habt ihr das gelöst?

Gruß,

Stelli
Bitte warten ..
Mitglied: TheMable
17.03.2011 um 15:17 Uhr
Ich bin mir nicht 100% sicher, ob das der Weg war, aber zumindest für Windows gibt es für den Controller ein Verwaltungsprogramm mit dem Namen "RaidConsole". Ich meine damit ging auch das rebuild.

Falls das nicht die Lösung war, noch Mal melden, ich schau dann noch Mal weiter.

Sowas zeigt klar und deutlich, dass man solche wichtigen Sachen dokumentieren sollte... Kopf -> Wand


Gruß Mable aka Christian
Bitte warten ..
Mitglied: stelli76
17.03.2011 um 15:31 Uhr
Hallo Mable,
das hilft mir leider nicht weiter - ich nutze das Board unter Linux (CentOS) - trotzdem danke für die rasche Antwort!

Besten Gruß,

Stelli aks Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: TheMable
17.03.2011 um 15:49 Uhr
Hier gibt es auch Infos zu RaidConsole unter Linux/Unix

ftp://ftp.tyan.com/manuals/m_broadcom_ht1000.pdf

Allerdings ungetestet, da wir kein Linux mit dem Board/Controller einsetzen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: stelli76
22.03.2011 um 21:14 Uhr
Ich habe das nun wie folgt gelöst:

Die Software für den Controller findet man hier: ftp://211.38.171.10/RAID/Raidcore/

Mit Hilfe der dort enthaltenen Treiber (sdk - entpacken und mittels make install kompilieren und installieren) und des Tools bcadm (entsprechende RPMs installieren) war es mit möglich das Array wiederherzustellen mit einer neuen Festplatte, die als Spare eingebunden wurde mittels:

bcadm --manage --initialize-disk --disk y - neue HDD initialisieren
bcadm --manage --add-spare --array x --disk y - neue HDD als Spare zum Array hinzufügen

Der Controller startet dann automatisch den Rebuild.

Viel Erfolg allen anderen, die auch das Problem haben!

Stelli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software -, Hardware -, Bios Fake Raid (35)

Frage von Winuser zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Raid 1 irrtümlicher Weise initialisiert (17)

Frage von mausemuckel zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst Suche Homeserver Hardware (Mini ITX, Raid Controler, Raid 10) (8)

Frage von Computertek zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (32)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...

CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (20)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Mac OS X
Mac kann nicht im LAN pingen alle anderen schon (14)

Frage von smartino zum Thema Mac OS X ...