Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RAID Strategie für 6 Festplatten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: -Cware-

-Cware- (Level 1) - Jetzt verbinden

27.08.2009, aktualisiert 09:07 Uhr, 5240 Aufrufe, 15 Kommentare

Ich suche eine gute Strategie für 6 Festplatten in einem IBM X3650 System.

Hallo,

ich habe hier einen IBM X3650 mit einem RAID Controller.
Slot 0-3 enthalten je eine 300 GB Platten. Slot 4-5 je eine 72 GB Platte.

Ich hatte vor die Platten 4 und 5 im RAID 1 laufen zu lassen.
Wie ist es jetzt aber mit den anderen Platten.
Meine Vorstellung geht dahin, dass ich 0 und 1 bzw. 2 und 3 jeweils im RAID 1 laufen lasse und über diese beiden Volumen ein großen Volumen lege.
Dies ist auch so im HW-RAID Manager von IBM machbar.

Nun meine Frage an euch, übersehe ich auch Datensicherheitssicht irgend etwas?
Meine Vorstellung ist, dass ich aus dem 4-Platten-Verbund irgend eine (!) Platte ziehen kann ohne Daten zu verlieren.
Sehe ich das richtig?
Habt ihr bessere Vorschläge?

Gruß

Cware
Mitglied: Der-Phil
27.08.2009 um 09:19 Uhr
Hallo,

wenn ich jetzt nicht irgendetwas falsch verstanden habe:

Mach ein Raid 10 aus den 4 Platten ( 0-3 ). Das ist genau, was Du dachtest, performant und ausfallsicher.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
27.08.2009 um 09:41 Uhr
hallo,

möglich wäre auch ein Raid5 mit HDDs 0-2 und die HDD 3 dann als Hotspare
fällt eine HDD aus, dann kann die Hotspare einspringen
Bitte warten ..
Mitglied: Flobert
27.08.2009 um 09:46 Uhr
Jop, würde das auch so machen. 4&5 = Raid1 f. System; 0,1,2,3 = Raid10 f. Daten... Oder so wies Iwan geschrieben hat.

edit: Es kommt halt auch drauf an was du auf dem Raid Verbund drauf hast (Datentechnisch) und wie viel Speicherkapazität gebraucht wird.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
27.08.2009 um 09:55 Uhr
Die frage ist doch nicht was man daraus machen kann sondern was Sinn macht und dazu haben wir keine Ahnung was du damit vor hast.

Wenn du Speed brauchst für ne Datenbank oder so nimm Raid 0+1 oder Raid 10 so wie's in deiner Vorstellung ist.

Wenn du platz brauchst bist mit nem Raid 5 besser dran.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
27.08.2009 um 10:10 Uhr
ich sehe in dem vorhaben nicht so ganz den sinn. nimm 2 neue 1TB oder 1,5TB platten und mach ein raid-1, das sollte deutlich schneller sein wie die alten 300er / 72er platten und du hast den speicherplatz an einem stück.
Bitte warten ..
Mitglied: Flobert
27.08.2009 um 10:53 Uhr
Zitat von Supaman:
ich sehe in dem vorhaben nicht so ganz den sinn.

I geh mal davon aus, dass die Hardware bereits gekauft wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: KeRn0815
27.08.2009 um 11:53 Uhr
Ich kann mich da nur wiesi anschließen.

Es kommt halt auf die Art der Verwendung an.

Also Raid 5 / 0+1 / 10
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
27.08.2009 um 12:19 Uhr
ob du da einen Sinn siehst oder nicht, spielt wohl keine Rolle
Fakt ist, die Hardware ist schon vorhanden
Bitte warten ..
Mitglied: -Cware-
27.08.2009 um 13:19 Uhr
Raid 10 hieße doch dann aber, dass zwar 0 und 1 bzw. 2 und 3 gespiegelt werden, zwischen den beiden jedoch gestriped wird. Was ja der Performanz zu Gute kommt, jedoch die Kapazität reduziert, oder?

Cware
Bitte warten ..
Mitglied: Flobert
27.08.2009 um 13:28 Uhr
Bei 4 x 300 GB Platten hast bei Raid 10 eine Kapazität von 600 GB.
Bei Raid 5 (0,1,2; als Hotspare) hast ebenso eine Kapa von 600 GB; Wennst die Hotspare weglässt und in den Verbund integrierst hast 900 Gig Kapa.

Bei Raid 10 hast eine höhere Performance da das Parity ja nicht geschrieben werden muss.


Was jedoch "vernünftiger" ist kommt auf den Einsatzzweck an (art und größe der darauf zu speichernden Daten).
Bitte warten ..
Mitglied: -Cware-
27.08.2009 um 13:35 Uhr
ist Fakt.

Die Platten 0 - 3 werden für VMs genutzt werden, in denen wiederrum u.a. ein Webserver laufen soll.
Hat jemand die Erfahrung mit dem IBM Raid Tool und kann mir die Hintergründe zum erstellen von Volumen erklären?

Grds. bin ich für die "herkömmlichen" RAID 1 Varianten.

Danke schon einmal für die alle konstruktiven Beiträge.

Cware
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
27.08.2009 um 13:47 Uhr
Hallo,

damit hast Du aber die wichtigste Frage wieder nicht beantwortet: Reicht Dir der Platz eines Raid 10 oder brauchst Du das Raid 5.

Außerdem ist Dein Konstrukt von einem Raid 0 über zwei Raid 1 nichts anderes als ein Raid 10.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: -Cware-
27.08.2009 um 14:42 Uhr
Hallo,

Platz ist mir zwar wichtig, aber nicht so wichtig, dass ich RAID 5 nutzen würde.

Meine Frage bleibt, ob das über das IBM RAID Utility erstellte Volume über die beiden RAID 1 Volumes (Slot 0-1 und 2-3) ein RAID 0 ist oder einfach eine logische Zusammenfassung der beiden RAID 1 Volumes.
Ich frage so, weil mit dem Tool explizit die 2 Möglichkeiten unterschieden werden - aber welche Variante ist denn dann aus Datensicherheitssicht die Bessere?
Oder bekomme ich mit dem RAID 10 konstrukt die gleiche Datensicherheit plus der gesteigerten Performanz?

Cware
Bitte warten ..
Mitglied: Flobert
27.08.2009 um 14:51 Uhr
Zwecks Raid 10:
Zitat von wikipedia
Ein RAID-10-Verbund ist ein RAID 0 über mehrere RAID 1. Es werden dabei die Eigenschaften der beiden RAIDs kombiniert: Sicherheit und gesteigerte Schreib-/Lesegeschwindigkeit.

Ein RAID-10-Verbund benötigt mindestens vier Festplatten.

Während die RAID-1-Schicht einer RAID-0+1-Implementation nicht in der Lage ist, einen Schaden in einem untergeordneten RAID 0 differenziert den einzelnen Festplatten zuzuordnen, bietet RAID 10 gegenüber RAID 0+1 eine bessere Ausfallsicherheit und schnellere Rekonstruktion nach einem Plattenausfall, da nur ein Teil der Daten rekonstruiert werden muss. Auch hier hat man – wie bei RAID 0+1 – nur die Hälfte der gesamten Festplattenkapazität zur Verfügung.

Wenn da Raid 1+0 steht, dann macht das IBM Raid Utility auch ein Raid 1+0. Wenn da steht dass es die beiden Raid 1 Verbünde logisch verbindet, dann macht das Raid Utility eine logische Verbindung; steht nix von Raid 0 oder Mirror oder dergleichen wird das Utility das auch nicht tun. imo.
Bitte warten ..
Mitglied: -Cware-
27.08.2009 um 15:07 Uhr
ok - dann ist ein Volume über die beiden RAID1 Verbünde das Mittel der Wahl

Danke an Alle

Cware
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Ubuntu
Raid 6 Software Raid RAM?
Frage von geforce28Ubuntu3 Kommentare

Hallo zusammen. Ich möchte gerne ein Raid 6 unter Ubuntu realisieren mit MDAM Nun habe ich die Frage, das ...

Festplatten, SSD, Raid
SSD im Serverbetrieb Strategien bezüglich Ausfall- und Datensicherheit mit RAID?
Frage von vip3234Festplatten, SSD, Raid6 Kommentare

Hallo zusammen, ich betriebe aktuell einen Hyper V Host auf dem insgesamt 5 virtuelle Clients in einer VDI Umgebung ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 6, Festplattenwechsel bei laufendem Rebuild
Frage von zaigerFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe vor folgendem Problem: Ein Raid 6 System hatte vor kurzem eine Festplattenausfall, ich hab die ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID 6 Erweitern mit andererer Festplattengrösse
gelöst Frage von KodaCHFestplatten, SSD, Raid6 Kommentare

Guten Morgen Ich habe in einem Server einen LSI MegaRaid drin. Darin befinden sich aktuell 10 WD 3TB Festplatten. ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 104 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
Frage von HelloWorldBatch & Shell16 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...

Hardware
Fujitsu Workstation mit K80 und Quadro P5000, Fehlermeldung: Connect Power Adapter
Frage von MachelloHardware7 Kommentare

Hallo Zusammen, ich benötige euren Rat da ich ratlos bin. Folgende Konfiguration im Büro: Fujitsu Workstation Celcius R940 Power ...