Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Raid1 mit SCSI Platten zerstört

Mitglied: kailan

kailan (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2007, aktualisiert 06.07.2007, 5085 Aufrufe, 8 Kommentare

W2K Server hatte Raid1 mit SCSI Raidcontroller (2Platten). Das Raid lässt nun nicht mehr herstellen.

Es sind zwei SCSI Platten mit jeweils 36GB Speicher, die C Partition war voller als voll und man konnte die Platten auch nicht mehr defragmentieren.Nun kann man das System zwar noch starten aber nur mit beiden Platten im Einschub, mit nur einer Platte kommt die Fehlermeldung das die Anmelde DLL defekt ist oder fehlt.
Ach ja es war noch PCAnywhere 9.2 installiert, nun deinstalliert (um Platz zu bekommen)und damit fing das Problem mit der Anmelde dll an.
Bootet man mit beiden Platten so kann man sich im abgesicherten Modus nach der Verzeichnissdienst wiederherstellung anmelden, jedoch wurde durch die deinstallation von PCAnywhere die msgina.dll beschädigt oder verändert.Es wird nun kein Passwort mehr für den Admin account benötigt, daher denke ich das die msgina.dll verändert wurde.
Habe die Tips von Symantec durchgeführt um die awgina.dll zu entfernen.

Ist man endlich im Windows drin und schaut sich in der Verwaltung die Festplatten an so hat man nun 6 Partitionen, ehemals 3.

Meine Frage:
Gibt es Möglichkeiten das System wieder zum laufen zu bringen mit nur einer Festplatte, so das man das Raid mit neuen Platten erstellen kann.

Wenn möglich System mit einer Platte lauffähig machen, dann neue Platte einbauen und Raid herstellen. Partitionen mit Tool vergrössern und dann die alte Platte raus und mit zweiter neuen Platte erneut das Raid aufbauen ???

Wäre super wenn das irgent wie ginge.....

Vielen Dank im Vorraus
Mitglied: DerDavid
04.07.2007 um 22:55 Uhr
Wow. Das hört sich nicht gut an. Dein RAID scheint nicht mehr synchron zu laufen. Eigentlich dürfte es Windows einen Scheiss interressieren ob nur eine Platte drin ist oder beide. Für BS sieht der RAID Verband sowieso nur aus wie eine.
Ists eigentlich egal welche Platte du rausziehst? Kommt beim jeweiligen entfernen einer der Platten der gleiche Fehler?

Ansonsten würd ich mal versuchen eine der Platten rauszuziehen und erstmal ein Image der Platte mit Ghost oder nem anderen Offline Image Tool zu erstellen. Dann siehst du auch ob das Datei System noch in Ordnung ist.

Sagt der SCSI Controller eigentlich was über den Zustand des RAIDs? Ist der noch Konsistent?

MfG David
Bitte warten ..
Mitglied: kailan
05.07.2007 um 08:39 Uhr
Hi,
Image geht nicht da kein Platz auf C: vorhanden. Das Raid ist nicht mehr konsistent im Raidcontroller.
Wie gesagt ideal wäre es wenn man sich an einer Platte anmelden könnte aber da kommt eben die Fehlermeldung das die msgina.dll nicht gefunden werden konnte....
Es ist auch unlogisch das man beide Platten benötigt um sich anzumelden im abgesicherten Modus, irgend wie zieht der Server von beiden Platten informationen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerDavid
05.07.2007 um 09:13 Uhr
Wieso kannst du kein Image von C: erstellen? Du brauchst so oder so neue Platten. in die vorhandenen würde ich überhaupt kein Vertrauen mehr reinstecken.

Ich gehe mal davon aus, das du als BS Windows XP verwendest. Bitte beim nächsten mal angeben.
unter umständen hilft die das: http://www.windows-tweaks.info/html/msgina-a.html
ansonsten würde ich mal versuchen Windows XP einfach drüber zu installieren. Das geht, indem du einfach von der Windows XP-CD bootest und eigentlich normal installierst (Wie ne neuinstallation).
Der Installer sucht aber bei der Initialisierung der Installation nach vorhandenen installation und dort hat man dann die möglichkeit eine bestehende Installation zu reparieren. Somit werden alle Systemdateien neugeschrieben aber die Registry und die ganzen Installierten Programme und Dateien bleiben bestehen. Aber wie gesagt. Image ist Pflicht!!!

MfG David
Bitte warten ..
Mitglied: kailan
05.07.2007 um 12:51 Uhr
Hallo David,

sorry aber es steht doch ganz oben das es sich um W2K Server handelt.....
Image habe ich versucht mit Gost, aber es bricht ab mit der Fehlermeldung das zu wenig Platz zur verfügung ist.(auf C) Image wollte ich auf externe Platte ziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerDavid
05.07.2007 um 13:11 Uhr
Ah. OK. Sry. hatte ich überlesen mit dem BS.
Hast du die Möglichkeit die Platte in ein anderes System reinzuhängen und dort ein paar Daten rauszulöschen? Gegebenenfalls könntest du auch mit BartsPE booten und Datenweglöschen bis wieder genug platz fürs Image da ist. Ohne Image sind alle anderen Vorgänge extrem gefährlich.

MfG David
Bitte warten ..
Mitglied: kailan
05.07.2007 um 13:58 Uhr
Im Prinzip habe ich ja ein Image durch das aufgelösste Raid. In der zwischenzeit habe ich nun mit einer neue Platte wieder ein Raid erstellt und habe somit sogar zwei images....
Boote ich nun aber mit einer Platte kommt immer noch die Fehlermeldung betreff der fehlenden oder beschädigten Anmeldungsbenutzeroberfläche....
Bitte warten ..
Mitglied: damicka
05.07.2007 um 20:25 Uhr
Hallo ,
mal ganz vorsichtig nachgefragt...ist das von dem du die ganze Zeit redest ein Domain - Controller auf Plattform eines Windows Server 2000?


Gruß
Micha
Bitte warten ..
Mitglied: kailan
06.07.2007 um 16:49 Uhr
Nein es ist ein normaler W2000 Server, es gibt kein PDC und auch kein BDC.
Es hat sich einfach niemand um den Server gekümmert und nun ist die C: Partition so dermassen voll das nichts mehr geht. Im laufe der jahre sammelten sich eben doch mehr Daten an als gedacht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Unterschiedlich große RAID1 Platten - ungenützter Speicherplatz nutzen?
Frage von haemseFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich hatte zwei 1,5TB HDD als RAID1 Verbund in meinem Rechner. Jetzt hat eine davon den Geist aufgegeben. ...

Vmware
Herausfinden, welche Platte defekt ist (HP ML380G8 mit RAID1+Spare, W2K8 auf ESXi)
gelöst Frage von cardischVmware17 Kommentare

Hi @ all, habe hier obigen Server, auf dem auf der HDD ein ESXi installiert und darauf aufbauend ein ...

Windows 8
Umgebungsvariable zerstört Windows 8.1
Frage von sasy90Windows 88 Kommentare

Hallo Liebe Leute ich habe aus Versehen meine Umgebungsvariablen gelöschthat zur Folge das ich keinen Zugriff mehr bekomme auf ...

Festplatten, SSD, Raid
Rasch Festplatte zerstörten
gelöst Frage von WarrenderFestplatten, SSD, Raid20 Kommentare

Hallo, ich suche nach einer Möglichkeit, Festplatten zu zerstören. 2 Bedingungen sind dabei zu erfüllen: Es muss schnell gehen. ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...