Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welchem RAM (Hersteller) kaufen?

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Maik87

Maik87 (Level 2) - Jetzt verbinden

10.11.2014 um 01:09 Uhr, 2498 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein ASUS P7P55D-Mainbord, dem ich neuen Arbeitsspeicher gönnen möchte. Der Hersteller sagt folgendes:
"4 x DIMM, 16 GB, DDR3 1600/2133(O.C.)*/1333/1066 Non-ECC,Un-buffered Memory"

Jetzt habe ich bei der Bucht mal nach folgendem gesucht: "ddr3 2133 16". Nun erhalte ich eine Menge Hersteller angeboten, von denen ich im Leben noch nichts gehört hab. Mag aber auch daran liegen, dass ich seit 6 Jahren aus dem täglichen Hardwaregeschäft raus bin.

Meine Frage nun an euch:
- Welchen CL-Wert sollte der Speicher höchstens haben?
- Wen welchem Hersteller / welcher Marke kann man bedenkenlos kaufen? Ich habe einige im Angebot wie "Mushkin", "Team Xtreem", "Kingston", "Corsair", "TeamGroup" etc. Wunschvorstellung ist natürlich "gut und günstig". Ich möchte nun keine 300 Euro für 16GB hinlegen, es sollte aber dennoch ein zuverlässiger Speicher mit brauchbaren Geschwindigkeiten sein. Ich hoffe, ihr wisst was ich meine...

Empfehlungen und günstige Bezugsquellen immer her


Vielen Dank!!

Es grüßt euch
Maik87
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.11.2014, aktualisiert um 10:04 Uhr
Moin,

ich würde auf jeden Fall einen der bekannteren Hersteller nehmen wie Kingston, Cruical, Samsung, etc.. Experimente mit "nonames" um deren Braucbarkeit zu prüfen haben mich gelehrt, daß man die wenigen Euro am falschen Ende spart.

Ich persönlich bevorzuge die Kingston als 3-Party-Produkt, wenn man nicht direkt von Hersteller des Systems kauft.

lks



Nachtrag: Ob Du CL7, CL-9 oder CL-11 oder 1066 oder 1333 nimmst, merrt man bei der täglichen Büroarbeit selten. Niedrigere CL- und höhere Taktwerte sind jedenfalls besser. udn sollten bevorzugt werden, wenn der Preisunterschied nur gering ist. Nur wenn Du spezielle Anwendugnen hast, solltest du mehr Geld für die besseren Werte hinlegen. So als Richtwert: vernünftige 8GB Markenmodule Module kosten zwischen 80 und 100€, je nach Händler.
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
10.11.2014 um 09:56 Uhr
Geschwindigkeit hängt hier (m.E.) vom Prozessor ab - Kingston im Versandhandel, günstig anderes vor Ort - wenn man unkompliziert zurückgeben kann.
HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
10.11.2014, aktualisiert um 10:25 Uhr
Hallo Maik,
Für dein Board reichen zwei von den Riegeln hier völlig aus, alles andere wäre völliger Overkill.
http://www.amazon.de/dp/B0069RXHF8?m=A3JWKAKR8XB7XF
Habe diese selber mit dem gleichen Board schon seit 1,5-2 Jahren im Einsatz. Bin vollkommen zufrieden. Preis/Leistung absolut i.O.

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
10.11.2014 um 18:21 Uhr
Ich verbaue fast immer nur "Kingston" und "Corsair" mit 1600 Mhz

Hatte bis jetzt von ca. 80 Rechner nur 2x Probleme (1x Corsair und 1x Kingston)
Das kann aber bei jeden Hersteller passieren.

Da das Mainboard Dual Channel unterstützt würde ich 2 oder 4 gleiche RAMS kaufen.

also 2x oder 4x den gleichen RAM kaufen.
Es ist besser 2x 4/8 GB zu kaufen als 1x 8/16.

Ansonsten kann ich nur den anderen zustimmen.
Beim RAM kann man nicht viel Geld einsparen
also sollte man gleich vertrauenswürdige Hersteller nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
26.11.2014 um 16:16 Uhr
Danke euch allen!

Ich guck mich mal nach einem günstigen Lieferanten um.
Habt ihr Tipps??
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
26.11.2014 um 17:09 Uhr
Ich hatte sehr gute Erfahrungen mit diesem eBay Powerseller. Wir haben da Server und PC RAM günstig gekauft. Einwandfreie Ware und sehr netter Kontakt. Man kann auch direkt eine Mail schreiben und persönlich anfragen.

Mihatsch Trading

http://stores.ebay.de/24h-MemoryStore/
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
01.12.2014, aktualisiert um 12:44 Uhr
Leute - Problem:

Ich hab am Wochenende den Speicher "Corsair Vengeance Pro Rot 16GB (2x8GB) DDR3 1600 MHz" installiert.
In der Systeminfo steht "Installierter Arbeitsspeicher 16,00 GB (8,00 GB verwendbar)". Im Ressourcenmonitor sind 8GB für Hardware reserviert.

Wo ist der RAM geblieben? Der kann doch nicht komplett für Grafikkarte etc draufgehen. Sind die Riegel mit dem Board nicht kompatibel?


Grüße
Maik87


PS:
Ich habe irgendwie das Gefühl, die Kiste ist durch den Speicher langsamer geworden. Kann mich aber auch irren...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.12.2014 um 12:55 Uhr
Zitat von Maik87:

Ich hab am Wochenende den Speicher "Corsair Vengeance Pro Rot 16GB (2x8GB) DDR3 1600 MHz" installiert.

Rausgeworfenes Geld. das sieht für mch nach "Übertaktermodul" mit Verbergen der Qualität durch tolle Spoiler aus.

Für eine stabilen Betrieb sind solche Module abträglich.

Zu Deinem Problem:

Boote einfach mal knoppix und schau, was Dir knoppix an freiem Speicher meldet (free im Terminal eingeben).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
02.12.2014 um 00:19 Uhr
Systemspeicher lt. BIOS: 8191MB
Neuste BIOS-Version.

free im Linux:
total 3365624
used 572704
free 2792920
shared 0
buffers 82392
cached 338880
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2014 um 07:30 Uhr
Zitat von Maik87:

Systemspeicher lt. BIOS: 8191MB

Dein BIOS meint, nur 8GB zu haben. Dann wundert es mch nciht, daß Windows auch nur 8 benutzen will. Schau mal in die BIOS-einstellungen.

free im Linux:
total 3365624

Linux mein nut 4GB zu sehen. Hast Du einen 64-bit oder 32-bit kernel gestartet?

Schau mal mit demidecode, ob die Kiste wenigestens im DMI die Module korretk erkennt.

Aber so auf den ersten Blick würde ich sagen, die Module passen nicht zu deiner Kiste.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
02.12.2014, aktualisiert um 09:06 Uhr
Hast du im Bios überhaupt das Memory-Remapping aktiviert ? Das ist bei dem Board dafür nötig !

http://support.microsoft.com/kb/978610/de

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
03.12.2014 um 21:34 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Linux mein nut 4GB zu sehen. Hast Du einen 64-bit oder 32-bit kernel gestartet?

Sorry, mein Fehler. Hier nochmal in 64bit:
total used free shared buffers cached
Mem: 8176432 490768 7685664 0 6208 297640
-/+ buffers/cache: 186920 7989512
Swap: 4194300 0 4194300


Schau mal mit demidecode, ob die Kiste wenigestens im DMI die Module korretk erkennt.
Sehr viel Infos. Ich hoffe, ich hab die richtigen rausgesucht:

Handle 0x0008, DMI type 5, 24 bytes
Memory Controller Information
Error Detecting Method: 64-bit ECC
Error Correcting Capabilities:
None
Supported Interleave: One-way Interleave
Current Interleave: One-way Interleave
Maximum Memory Module Size: 2048 MB
Maximum Total Memory Size: 8192 MB
Supported Speeds:
Other
Supported Memory Types:
DIMM
SDRAM
Memory Module Voltage: 3.3 V
Associated Memory Slots: 4
0x0009
0x000A
0x000B
0x000C
Enabled Error Correcting Capabilities:
None

Handle 0x0009, DMI type 6, 12 bytes
Memory Module Information
Socket Designation: DIMM0
Bank Connections: 0 1
Current Speed: Unknown
Type: DIMM SDRAM
Installed Size: 8192 MB (Double-bank Connection)
Enabled Size: 8192 MB (Double-bank Connection)
Error Status: OK

Handle 0x000A, DMI type 6, 12 bytes
Memory Module Information
Socket Designation: DIMM1
Bank Connections: 2 3
Current Speed: Unknown
Type: DIMM SDRAM
Installed Size: Not Installed
Enabled Size: Not Installed
Error Status: OK

Handle 0x000B, DMI type 6, 12 bytes
Memory Module Information
Socket Designation: DIMM2
Bank Connections: 4 5
Current Speed: Unknown
Type: DIMM SDRAM
Installed Size: 8192 MB (Double-bank Connection)
Enabled Size: 8192 MB (Double-bank Connection)
Error Status: OK

Handle 0x000C, DMI type 6, 12 bytes
Memory Module Information
Socket Designation: DIMM3
Bank Connections: 6 7
Current Speed: Unknown
Type: DIMM SDRAM
Installed Size: Not Installed
Enabled Size: Not Installed
Error Status: OK



"Maximum Total Memory Size: 8192 MB". Seltsam, hier steht 16GB http://www.asus.com/de/Motherboards/P7P55D/specifications/
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
04.12.2014, aktualisiert um 00:57 Uhr
Erstens stehen deine Module nicht auf der QVL von Asus
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA1156/P7P55D/P7P55D-QVL.zip
Beachte unbedingt auch die Hinweise am Ende der QVL, mit den verwendeten Prozessoren und der Taktfrequenz der Module

Zweitens sind Boards beim Maximalausbau des Speichers manchmal etwas wählerisch. Gerade bei den Corsair-Modulen gibt es immer wieder mal Probleme. Hier muss man dann oft bei den Asus-Boards die Overklocking-Profile aktivieren damit die Teile laufen. Auf dem Board gibt es auch eine MEM-OK Taste die die Einstellungen für die Riegel auf Failsafe-Defaults setzt, das könntest du noch testen.

BIOS auf dem aktuellsten Stand (wenn man das noch behaupten kann) setze ich mal voraus ...

Drittens: Hättest du dich an unsere Empfehlungen gehalten hättest du diese Probleme jetzt nicht, warum dann dieser Thread wenn du dich sowieso nicht belehren lässt !

Besorge dir also Module aus der QVL und du hast keine Probleme !

Wie gesagt habe ich das selbe Board hier, und das läuft wie geschmiert mit zwei DDR1333 8GB Modulen von Kingston(Value RAM) und reicht vollkommen aus ! Alles andere wäre wie gesagt Overkill bei dem Board, und außerdem ist es um die Kompatibilität bei den 1333MHz Modulen am besten bestellt.

Gruß jodel32

p.s. wäre schön wenn du auch meine Frage von oben beantworten könntest:

Hast du im Bios überhaupt das Memory-Remapping aktiviert ? Das ist bei dem Board dafür nötig !
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
07.01.2015 um 11:45 Uhr
Hallo zusammen,

sorry für die späte Antwort.
Ja, Memory-Remapping ist aktiviert gewesen. Das Problem ist inzwischen auch gelöst. Ich habe die 2x8GB gegen 4x4GB getauscht. Hersteller und sonstige technische Daten unverändert.

Nun läuft es einwandfrei.

DANKE Jungs!
Bitte warten ..
Mitglied: Optikus
09.08.2015 um 19:40 Uhr
Hallo Maik,
da ich nun zum zweiten mal das Projekt 16GB für das P7P55D angehen muß möchte ich gern von Dir wissen, welche 4x4GB Speicherriegel Du verbaut hast. Ich hatte beeits Corsaiir Vengeance und Kingston RAM getestet. Bei beiden hatte ich zwar alles zum laufen bekommen aber nach unregelmäßiger Betriebszeit (mal 5min, mal 30min) stürzte das System plötzlich ab. Ich glaube sogar ohne Bluescreen. Gegenwärtig läuft der Rechner mit 4x4GB einwandfrei. Im übrigen dachte ich gar nicht, dass es mit 2x8GB überhaupt bei dem Board funktioniert, da auch nicht in der QVL angegeben.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
09.08.2015, aktualisiert um 20:49 Uhr
@Optikus

Zwei von den folgenden 8GB Riegeln funzen hier einwandfrei auf dem Board ! Zuverlässig und schon seit 1 Jahr.
http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Kingston-ValueRAM-DDR3-1 ...
Wie gesagt habe ich das selbe Board hier, und das läuft wie geschmiert mit zwei DDR1333 8GB Modulen von Kingston(Value RAM) und reicht vollkommen aus ! Alles andere wäre wie gesagt Overkill bei dem Board, und außerdem ist es um die Kompatibilität bei den 1333MHz Modulen am besten bestellt.

Diese ganzen Übertakter und Blender-Riegel mit Spoiler und Heatshields kann man alle in die Tonne treten, braucht man nicht und wird Otto-Normaluser nie einen Geschwindigkeitsunterschied bemerken.

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: Optikus
09.08.2015 um 21:20 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt habe ich, bevor ich Deine Antwort gesehen hatte 4x4GB GEIL Dragon Speicher mit den entsprechenden Spezifikationen bestellt. Mit GEIL hatte ich bei einem älteren Rechner QuadCore Q6600 gute Erfahrungen gemacht. Auf der GEIL Seite gibt es ein PDF, in dem dieser Speicher für das P7P55D als kompatibel angegeben wird. Falls der nicht funktioniert werde ich Deinen Tip befolgen ;)
Grüße
Optikus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst RAM Berechung für TS (6)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Microsoft
Surface Geräte mieten statt kaufen

Link von runasservice zum Thema Microsoft ...

Off Topic
gelöst Neu Gerät privat gekauft - Hersteller verweigert Gewährleistung (9)

Frage von pelzfrucht zum Thema Off Topic ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...