Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Raspberry Pi einfaches Port Forwarding UDP (MagicPackets)

Frage Netzwerke

Mitglied: DarkSide93

DarkSide93 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2013, aktualisiert 19:07 Uhr, 3283 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Community,

da ich momentan Probleme mit Wake On Internet habe und mein WOL-PC nach 30 Minuten nicht mehr geweckt werden kann (Internet nur 30 min/ Lokal Ja), möchte ich meinen Raspberry Pi als einfache Portumleitung nutzen.

Es sollen die MagicPackets (UDP) vom Internet 1 UDP-Port -> 1UDP-Port Router Speedport W504V -> 1 UDP-Port Raspberry Pi -> Heimnetz...WOL-PC weitergeleitet werden.

Meine Frage ist, wie konfiguriere ich den Raspberry Pi mit Portweiterleitung (Ipstables) richtig?

Raspberry Pi B
Wheezy
Speedport W504V mit Subdomain

Link zu meinem WOL-Problem (wenn es interessiert...):
http://www.administrator.de/frage/wake-on-lan-%C3%BCber-internet-wake-o ...

Vielen Dank für eure Hilfe!
Mitglied: aqui
LÖSUNG 09.12.2013, aktualisiert um 19:14 Uhr
Was bedeutet "Subdomain" in Verbindung mit einem Speedport Billigrouter ??? Der Zusammenhang ist unklar ?!
Die grundlegenden Probleme beim Routen von WoL Paketen sind dir klar ?
http://www.heise.de/netze/artikel/Wake-on-WAN-221718.html
Du solltest erstmal wasserdicht klären ob der PC sich von UDP Port 9 (discard) oder anderen WoL Pakteten überhaupt wecken lässt ?!
Bei vielen sind das eben nur unroutbare Layer 2 Pakete auf Mac Adress Basis.
Das solltest du erstmal ganz genau sniffern mit einem Wireshark z.B. erst dann lohnt es sich weiterzumachen, denn die Art der WoL Pakete ist vielschichtig.
Wenn das geklärt ist , stellt sich die Frage warum du solche Klimmzüge machst und Löcher in deine Firewall mit Port Forwarding bohrst ??
Warum nimmst du den RasPi nicht als WoL initiator, also das er die WoL Pakete aussendet.
Dann konfigurierst du ihn als VPN Server so das du von Remote mit Smartphone oder PC ihn connecten kannst. Sendest von ihm dein WoL Paket an den PC und gut iss ??
Dieses Tutorial gibt dir ein paar Anregungen dazu.
und dieses noch viel detailierter:
http://www.jeremyblum.com/2013/07/14/rpi-wol-server/

Ooops…und alles schon auf gelöst geklickt ?! Das ging aber schnell…
Bitte warten ..
Mitglied: DarkSide93
09.12.2013 um 23:07 Uhr
Hallo aqui,

ich bin irgendwann vor garnicht allzu langer Zeit über diese Anleitung drübergeflogen. Ausprobiert. Funktioniert alles wunderbar! Hätte ich nicht gedacht, dass es doch so einfach ist. Dankesehr für den Tipp!

Nebenbei läuft auf dem Raspberry ein Murmur-Server.

Mfg DarkSide93
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.12.2013 um 10:53 Uhr
Was'n das schon wieder ?? Eins von 1001 Chat Protokollen oder Facetime auf Linux ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Linux Tools
Webradio mit Webinterface mit Raspberry Pi (1)

Anleitung von ketanest112 zum Thema Linux Tools ...

Debian
Raspberry Pi 3 als TS oder Mumble Server (7)

Frage von Hanuta zum Thema Debian ...

Linux
Raspberry Pi bringt Pixel-Desktop auf PC und Mac

Link von runasservice zum Thema Linux ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...