Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ratschlag: SBS 2003 Exchange Einrichtung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 5388

5388 (Level 1)

18.10.2004, aktualisiert 20.10.2004, 11419 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wir haben in unserem Team mehrere Email-Accounts (u.a. bei T-Online und anderen).
Macht es Sinn, die Mails von Exchange und nicht den Outlook auf den jeweils eingerichteten Rechnern abholen zu lassen? Oder kann ich Exchange die Mails von verschiedenen Providern abholen?

Das Doofe ist zur Zeit, dass in den Clients by default Exchange als Standard Anwendung eingestellt ist. Auch wenn man auf ein anderes Outlook-Email Konto als Hauptaccount umstellt, nach dem Neustart von Outlook ist Exchange der Standard-Account.

Außerdem beschäftigt mich die Frage, ob man bei Exchange auch die verschiedenen SMTP-Daten der verschiedenen Provider anlegen kann?

Fragen über Fragen....



Marcus
Mitglied: LarsJakubowski
19.10.2004 um 08:43 Uhr
Hallo Marcus,

also generell kann der Exchange keine Mails eigenständig abholen. Das ist nicht vorgesehen.
Einzige Möglichkeite das zu machen, ist sich mit Freeware Tools über Wasser zu halten. Aber davon kann ich nur abraten. Habe hier schlechte Erfahrungen mit gemacht.

Das Problem ist ja auch, das Du bereits bestehende mailkonten bei einem Provider hast.
Ich würde Dir empfehlen die Mails mit Tobit DAVID SL (kommt auf die Useranzahl an) abzuholen. Der hat einen Grabbing Server und kann so die POP Postfächer auslesen und dann intern im LAN an die CLients verteilen.
Hierfür musst Du aber das Infocenter von Tobit und Exchange installieren. Ist ja bei der CD dabei und kostenlos.

Die Lösung ist billiger als eine feste IP, den MX Record ändern zu lassen oder/und sich mit Free- oder Sharewaretools zu behelfen.

Wieviele Clients und Benutzer (bzw. POP Konten bei welchen Providern) geht es denn?

Ciao Lars
Bitte warten ..
Mitglied: FISICON
19.10.2004 um 08:51 Uhr
Hallo Marcus,

es ist auf jeden Fall ratsam das der Exchange die Hauptverwaltung der Emails übernimt, denn so ist es möglich durch einen zentralen vierenscanner / Spamfilter etwaeigen schaden von deinem Netzt fern zu halten. So mit ist auch deine Frage schon beantwortet ob der Exchange mehere Email Adressen verwalten kann.
Kleines beispiel aus eigener Erfahrung mit Exchange 2000: Die Firma "TEST1" hat umfirmiert und heisst seit anfang des Jahres "FIRMA". Die alten Email addressen waren also "user@test1.de", seit anfange des Jahres haben die User zusätzlich die neuen adressen "user@firma.de". Da natürlich die Kunden nicht von jetzt auf gleich sofort die neuen Mailadressen kennen sind die alten addressen noch bis heute aktiv.
Ich verwende zum Abrufen der Emails aus dem Web das Programm "PopCon", hier kann ich soviele Popkonten angeben wie ich lustig bin. Wichtig ist nur das der Exchange sie kennt.

Zu deiner Frage wegen des SMTP gibt es folgendes zu sagen: Es sollte auf jeden fall ein SMTP-Connector eingerichtet werden der auf eine "sauberen SMTP Server" einer deiner Provider zeigt, da du sonst Probleme beim Mail versand bekommst. Bei T-Online musst z.B. einen Account für den SMTP Ralyserver benatragen der Monatlich Geld kostet.

So ich hoffe das dir die ausführungnen etwas weiter helfen ansonsten meld dich einfach nochmal.

CU

FISICON
Bitte warten ..
Mitglied: 5388
19.10.2004 um 12:22 Uhr
Gibt es da einen freeware SMTP-Connector?
Wie regele ich die Übergabe von Exchange an den SMTP-Connector?

marcus
Bitte warten ..
Mitglied: FISICON
19.10.2004 um 14:32 Uhr
Hi Marcus,

ich habe meinte natürlich den eingebauten Connector.
Ich habe meinen wie folgt konfiguriert: ACHTUNG die info bezieht sich auf Exchange 2000!
Punkt "Gesamte Mail über Connector an diese Smarthosts weiterleiten"
"smtp.firma.de"
Bei Adressraum "SMTP" "*" (steht für alle Email adressen!)

Sollte dein SMTP server eine Anmeldung fordern musst du diese auf der Registerkarte "Erweitert" eintragen.

Im notfall schau mal auf dieser webseite nach http://www.msexchangefaq.de
das ist eine der besten Webseiten zum Thema Exchange.

CU
FISICON
Bitte warten ..
Mitglied: 5388
19.10.2004 um 19:17 Uhr
Hallo FISICON,

herzlichen Dank für Deine Tipps. Werde mir das alles mal genauer anschauen. Noch eine letzte Frage, was empfiehlst Du, um die Emails abzuholen? Dein Vorredner hat POPCON empfohlen.

Gruß

Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: FISICON
20.10.2004 um 12:32 Uhr
Hi Marcus,

so weit ich richtig informiert binn ist bei dem SBS2003 Server ein Popconnector dabei. Falls nicht such mal auf der MS webseite dorft ist er zu finden. Der Popconnector von ms geht aber definitiv NUR mit dem SBS servern, solltest du einen normalen Exchange haben greife auf Popcon zurück. http://www.popcon.de

CU
Fisicon
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Batch & Shell

Batch Script Editor - Programmvorstellung des Entwicklers

(10)

Tipp von wowItsDoge zum Thema Batch & Shell ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Migration SBS 2003 nach SBS 2011 Probleme mit Exchange 2010 (20)

Frage von Micki zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Win 10, Outlook 2013, SBS 2011 Exchange (4)

Frage von FFSephiroth zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Datenbank und User Profile übertragen (5)

Frage von Michael71 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Speicherkarten
gelöst Verschlüsselte USB-Sticks (14)

Frage von rudeboy zum Thema Speicherkarten ...

Windows Server
Anmeldung an neuen Windows Domäne Client nicht möglich (13)

Frage von FlorianN zum Thema Windows Server ...

Windows Server
SBS2008 AD funktioniert nur im LAN mit bestimmter IP. wie ändern? (12)

Frage von tomeknfr zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst PowerShell Transpose Objects und Memoryleak (11)

Frage von agowa338 zum Thema Batch & Shell ...