Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Raumbuch - Datenbank ?

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: devilshaver

devilshaver (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2006, aktualisiert 10:30 Uhr, 10427 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Morgen !


Zur Zeit bin ich auf Datenbanken und programmieren noch ein Newbie.
Aber aus meinem Interesse und der vielen Andwendungsmöglichkeiten will ich mich in dieses Thema wagen.

Für meinen Anfang habe ich mir auch schon ein Projekt zurechtgedacht.

Da ich ja für jedes größere Projekt (HKLS) immer ein Raumbuch anlegen muss, (dies aber auf meine
Anforderungen zuschneiden will) will ich mir so eines Basteln.

In dieses Raumbuch kommen Daten wie Raumnummer, Bezeichnung, Heizlast, Kühllast usw...


Nun meine Frage, ich kenne die Datenbank Progess (und ich meine nicht Postgres).
Kann aber nur sagen, dass die verdammt wenig Anforderungen an den Server stellt.
Es läuft damit eine Warenwirtschaft mit tausenden Artikeln und 7 Benutzer können gleichzeitig arbeiten und der Server (dual P3 1Ghz) zeigt keine Veränderung der CPU Auslastung. (Die Application läuft am Server / Clientseitig keine Installation nötig ausser der Link und ein Temp Verzeichnis). Hat jemand mit dieser Datenbank (Erstellung, Skriptsprach 4GL wie schwer ...) Erfahrungen ?

Welche Datenbank bzw. welche Skriptsprache würdet ihr verwenden ?? (da ich ja noch keine kann, ausser ein wenig turbopascal von der Schule, ist bei mir noch keine Vorschädigung durch andere Sprachen vorhanden) !!??

Weiters möchte ich eine Bedienung nur über die Tastatur machen ---> um die Eingabegeschwindigkeit zu erhöhen.

Danke schon mal für Eure Gedankenanstösse...

Mit freundlichen Grüßen Matthias .-)
Mitglied: Weiricth
05.05.2006 um 08:51 Uhr
hi,

also als datenbank würd ich wenns kostenlos sein soll ne mysql nehmen am bestenn nimmst den xampp der hat nen apache und php und mysql sowie phpmyadmin. bei xampp kannste halt dann noch perl und tomcat installieren dann hast an kompletten webserver. und dann machst des ganze online erreichbar. vorteil liegt daran das der benutzer nur den browser aufmachen muss und den rechner anwählen muss. durch den tomcat kannst du java verwenden was in verbindung mit jsp sehr vorteilhaft ist. allerdings würd ich als anfänger php oder perl nehmen, da java für anfänger sehr schwer zu lernen ist. ja dann brauchst nur noch a benutzer verwaltung am besten auf dem MVC2 conzept bezüglich sicherheit und erweiterbarkeit und dann machst des einfach fertig. ich schätz mal als anfänger so zwischen 3-5 monaten. kommt drauf an wie gut du dich reinlesen kannst.

Grüße

TomTom
Bitte warten ..
Mitglied: devilshaver
05.05.2006 um 09:31 Uhr
Was ist an mysql so hervorragend ?? (im Vergleich zu PostgreSQL)?

Welche Skriptsprache hat den am meisten Zukunft.

Ich hätte gern mit einem Konkurrenzprodukt zu Visual Basic ein Programm geschrieben mit dem ich auf die Datenbank zugreifen kann. -- leider hab ich jetzt den Namen nicht
mehr im Kopf (getreal oder so).
Wäre insofern schlüssig, da mit einem Knopfdruck die Applikation für Windows, Linux und MAC fertig ist. (wäre aber noch nicht wichtig).

Ich will einfach eine schnelle Software. Das mit dem webserver verzögert sich ja immer ein
bisschen. (Bildaufbau usw.) oder ?

Oder wie siehst du das TomTom

Mit freundlichen Grüßen Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
05.05.2006 um 09:37 Uhr
Wenn Du deine Progress Datenbank im Griff hast und diese auch vernüftig programmierbar ist, würde ich bei dieser bleiben. Die Serverlast läßt sich sicherlich auch mit Progress fleißig steigern, Du musst nur die falschen Selects auf genügend große tabelle absetzen, dann muss jeder DB-Server rödeln.

Wichtig für die Auswahl der Datenbank ist vielmehr: Welche Tabellenstruktur beabsichtigst Du zu realisieren (Hochkomplexe Relationen mit Subselects und Triggern oder ein paar einfache flache Tabellen). Wie Ausfallsicher bzw. Transaktionssicher muss diese sein, und wie du schon genannt hast, wie schnell kann und muss Sie Programmiert werden.

Im simpelsten Fall kannst Du auf Access oder für sogar das steinalte DBASE zurückgreifen. Beide bringen eine IDE mit welche das Programmieren recht einfach machen.

Die wohl beste Anbindung an die meisten Programmiersprachen bringt mySQL.
MySQL ist bei einfachen Datenstrukturen superschnell und auch nicht sehr leistungshungrig. Anbindung an Programmiersprachen gibt es auch recht gute, insbesondere PHP und Perl.
Jedoch sind bis einschließlich Version 4 sind echte Relationen, Subselects, Trigger und Transaktionssicherheit schlecht bis gar nicht realisiert.

Postgres ist ebenfalls kein großer Resourcenfresser, kann dafür aber sehr sauber das was MySQL nicht kann. Die Programmierung ist aber sehr C lastig und daher oft nicht einfach und als Quickie zu realisieren. Es gibt aber auch Module für Perl

Bei den kommerziellen Produkten siehts vereinfacht gesagt so aus:
Sybase (SQL Anywhere) zeigt Stärken wenn Du die Absicht hast Palms anzubinden.
M$-SQL-Server ist neben der recht aufwendigen Lizenzierung die Derzeit günstigste Methode um OLAP oder ETL zu realisieren. Der Zugang erfolgt über ODBC und ADO und .net. Viele Kleinigkeiten fehlen aber, und er läuft nur unter Windows. Die kleine Version (früher MSDE) ist kostenfrei, jedoch praktisch ohne Verwaltungswerkzeuge.
Oracle macht vieles noch besser, ist für Hochverfügbarkeit geeignet und bietet super Sicherheitsfeatures.
DB2 ist für extreme Datenmengen geeignet (Terabyte und mehr) und läuft auch auf Großrechnersystemen.


Für alle Datenbanken gilt, dass du (unter einigem leistungsverlust) per ODBC auf sie zugreifen kannst. Alle genannten Datenbanken bieten hierzu Schnittstellen und Treiber. Werde Dir vor allem klar ob Du eine plattformunabhängige Webanwendung programmieren willst oder dein Raumbuch in einer nativen Umgebung (Windows mit Installer) realisieren willst.
Bitte warten ..
Mitglied: devilshaver
05.05.2006 um 10:30 Uhr
OK !

Dann nehme ich mir mal mySQL zur Brust ! (*Brillenputztücher auspacken*)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Datenbanken
Datenbank API Automation

Link von Frank zum Thema Datenbanken ...

Festplatten, SSD, Raid
Vergleich zweier SSD-Typen im Raid-10 für den Anwendungsfall SQL-Datenbank (8)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...