Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RDP Verbindung anzeigen lassen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ansjo0815

ansjo0815 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.03.2010 um 09:59 Uhr, 13541 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

wir haben in unserem Netzwerk einen Rechner auf den sich unsere Nutzer per Remote Desktop draufschalten können um ein bestimmtes Programm zu nutzen,das auf den anderen Rechnern nicht installiert ist.Die Anwender melden sich nicht mit der eigenen Kennung an ( weil sonst Serverprofil geladen wird)sondern mit einer Abteilungskennung.Nachdem wir nur einen Rechner haben,aber natürlich mehrere Nutzer wäre es natürlich von Vorteil wenn unsere Nutzer sehen könnten ob der Rechner gerade von jemand anderem genutzt wir. Gibt es ein Programm das (auf einer Html-Seite oder wo auch immer) anzeigt dass bereits jemand eine Verbindung zu dem Rechner hergestellt hat,bzw. anzeigt wenn dieser zentrale Rechner wieder zur Verfügung steht ?

Dank im voraus
Mitglied: easyday74
02.03.2010 um 10:24 Uhr
Kommandozeile öffnen und
qwinsta /server:serverbezeichung

Dann werden die geöffneten Verbindungen angezeigt.

Live long & prosper
easyday74
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
02.03.2010 um 10:31 Uhr
Hi,

solange ein User noch angemeldet ist auf dem Rechner erscheint so oder so eine Warnmeldung wenn
man sich per Remote auf den Rechner connecten will, das man den aktiven Benutzer damit trennt und seine
Nicht gespeicherten Daten verloren gehen.

Wenn sich die User auf dem Rechner immer sauber abmelden nachdem sie fertig sind und den Remote Rechner
nicht mehr brauchen gibts keine Probleme. Dann erscheint die Warnmeldung immer dann wenn noch jemand arbeitet
oder eben nicht wenn der Rechner frei ist.

Alternativ kann man auch per GPO oder per lokaler Richtlinie einstellen das der User automatisch nach einer gewissen
Zeit abgemeldet wird "Abmeldung nach Ablauf der Anmeldezeit erzwingen" heißt die lokale Richtlinie hierzu.

Das birgt allerdings auch Gefahr des Datenverlusts, wenn ein MItarbeiter länger angemeldet ist als vorgesehen und er noch
nicht gespeicherte Dokumente etc. offen hat gehen diese eventl. bei der Zwangsabmeldung verloren.

Ob es eine passende GPO gibt die nur bei einer gewissen Inaktivitätszeit greift, kann ich dir gerade nicht auswendig sagen.

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: ansjo0815
02.03.2010 um 10:59 Uhr
Danke erstmal für die schnellen Antworten,

qwinsta ist schon mal ne gute Möglickeit,für den normalen Anwender aber nicht einfach genug.Die Warnmeldung dass bereits ein Benutzer angemeldet ist bekommt man,glaube ich, nur wenn es ein anderer Benutzername ist,bei gleichem Benutzernamen (wir arbeiten hier mit Abteilungskennungen,also mehrere Benutzer mit dem gleichen Namen) wird man einfach angemeldet und der andere Benutzer fliegt raus.

Um es ganz einfach darzustellen: Ich hätte gerne eine Html-Seite auf der z.B mit einem grünen Punkt angezeigt wird ob der Rechner frei ist oder nicht,da sieht der Anwender auf einen Blick ob er sich anmeden kann oder nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: easyday74
02.03.2010 um 11:28 Uhr
Und wenn Du eine Batchdatei erstellst, in der qwinsta quasi ausgewertet wird mit ausgabe Besetzt oder Frei?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Windows 10
gelöst RDP Verbindung zu Windows 10 Prof. mit Zertifikat sichern (2)

Frage von Windows11 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Netzlaufwerke mit einer VPN Verbindung verbinden lassen (16)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Monitoring
gelöst Zugewiesene Benutzerrechte auf Server anzeigen lassen (1)

Frage von Fitzel69 zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...