Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RDS mit mehreren Sprachen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: tantalos

tantalos (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2014, aktualisiert 14.10.2014, 3443 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

es geht darum, dass französischsprachige Mitarbeiter einen Terminalserver (RDS unter Windows Server 2012 R2 Standard) nutzen können sollen. Gewünscht ist, dass sowohl das Betriebssystem französisch lokalisiert ist als auch Microsoft Office. DIe Eingabe erfolgt auf Tastaturen mit französischem Layout.

Aktuell gibt es einen Terminalserver mit deutscher Lokalisierung und deutschem Office.

1. Ist es möglich, in einer Terminalserver-Instanz beide Sprachen zu bedienen, also für die französischen User festlegen zu können, dass sie das Betriebssystem und Office auf Französisch nutzen, die deutschen User hingegen bleiben auf Deutsch? Falls ja, wie müsste man vorgehen, um dies zu erreichen (grobe Schilderung)?

2. Müssen zusätzliche Lizenzen gekauft werden (also um die andere Sprache zu realisieren, nicht nur User-/Device-CALs)?

3. Oder kommt man um einen zweiten Terminalserver, der dann anderssprachig lokalisiert ist, nicht rum? Bzw. wäre alles andere Murks?

Wäre super, wenn Ihr mir hier Anhaltspunkte geben könntet. Ist für mich ein komplett neues Feld.

Danke,

tantalos
Mitglied: Dani
11.10.2014 um 18:23 Uhr
Guten Abend @tantalos
1) Das Stichwort lautet MUI.
2) Das hängt von deiner Windows Serverlizenz ab. Handelt es sich um OEM oder Volumenlizenzen sind diese Multilanguage. Bei Systembuilder dagegen kaufst du eine Sprache.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
LÖSUNG 12.10.2014, aktualisiert 14.10.2014
1 ist möglich. Vorgehen am Ende
2 Nein
3 nicht nötig.

Lad das französische Sprachpaket für Windows runter. Nach dessen installation kann es jeder Nutzer bei Bedarf wählen. Lade dann das Paket für Office runter. in Office kann jeer Nutzer nach dessen installation einstellen, ob Office der Systemsprache folgen soll. Das Sprachpaket kostet für Office 2013 (was fährst Du?) 25 US$?. http://products.office.com/en-us/language-packs/microsoft-office-langua ...
Bitte warten ..
Mitglied: tantalos
21.10.2014, aktualisiert um 23:23 Uhr
Danke für Eure Infos.

Was die Sprachwahl des Betriebssystems angeht: Geht dies gleichermaßen bei System Builder, OEM und OPEN?

Sprachwahl bei Office: Ich habe gelesen, dass Mehrsprachigkeit bei Office in RDS-Umgebungen nur erlaubt sei, wenn man eine Volumenlizenz mit aktiver Software Assurance hat. Teilt Ihr diese Meinung oder kann ich ein normales Office 2013 Standard nehmen, OPEN-lizenziert ohne SA, und dazu das Language Pack einspielen und gut is?

Am günstigsten wäre natürlich eine 2012 R2 System Builder-Lizenz und die Kombination aus Office 2013 Standard in OPEN plus das Language Pack. Aber geht das in einer (virtuellen) Maschine mit fester Zuordnung User-Sprache und ist es erlaubt?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.10.2014 um 23:54 Uhr
Geht dies gleichermaßen bei System Builder, OEM und OPEN?
Jou.
Sprachwahl bei Office
Lies nochmal nach. Es geht meist mehr als erlaubt ist
Aber auf einem TS kannst Du eh nur Volumenlizenz-Office installieren, ein anderes wird sich weigern.
Bitte warten ..
Mitglied: tantalos
22.10.2014 um 01:03 Uhr
> Sprachwahl bei Office
Lies nochmal nach. Es geht meist mehr als erlaubt ist
Aber auf einem TS kannst Du eh nur Volumenlizenz-Office installieren, ein anderes wird sich weigern.

Heisst, es würde technisch auch ohne SA funktionieren, korrekt lizenziert ist es aber nur mit SA?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.10.2014 um 07:41 Uhr
Nein. Wie geschrieben kann man auf einem TS nur vl-Office installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: tantalos
24.10.2014 um 01:54 Uhr
Ja, aber die Volumenlizenzen gibt es mit Software Assurance, oder ohne.

Wenn man Office mit dem Multilanguage Pack einsetzen möchte, braucht man angeblich Software Assurance. Würdest Du sagen, dass dies stimmt? (nicht ob es technisch notwendig ist, sondern lizenzrechtlich korrekt)

SA für alle Office-Lizenzen zu kaufen ist natürlich erheblich teurer als 1x das Language Pack für die zweite Sprache.

Und noch zwei Fragen zum Vorgehen:

a) Office: Language Pack installieren und gut is? (User kann beim ersten Start von Office die Sprache auswählen und das System merkt sich seine Wahl?)
b) Windows: Installiere ich auch hier im Nachhinein ein Language Pack für die zweite Sprache oder muss ich grundständig von einem speziellen Multilanguage Pack-ISO installieren?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.10.2014 um 02:04 Uhr
Hi.

Wenn man Office mit dem Multilanguage Pack einsetzen möchte, braucht man angeblich Software Assurance
Glaube ich nicht, weiß ich aber nicht - wo hast Du das gelesen? Verwechselt derjenige evtl. SA und VL, bzw. setzt es gleich?
a)Ja
b) geht im Nachhinein, es gibt kein spezielles ISO.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
24.10.2014 um 08:15 Uhr
Moin,
Wenn man Office mit dem Multilanguage Pack einsetzen möchte, braucht man angeblich Software Assurance
Steht auf dieser Seite klar und deutlich!


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.10.2014, aktualisiert um 09:31 Uhr
Finde ich alles andere als klar und deutlich. Es könnte auch bedeuten: "mit SA ist das Languagepack inklusive - ohne SA muss es separat gekauft werden".
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
24.10.2014 um 18:34 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Finde ich alles andere als klar und deutlich. Es könnte auch bedeuten: "mit SA ist das Languagepack inklusive - ohne SA
muss es separat gekauft werden".
Da hast du natürlich Recht. Hier gehts zum Shop.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst RDS 2016 Cals auf Windows Server 2012 R2 RDS-Lizenzserver unterstützt? (1)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Windows Server
2012r2 RDS-Server - Icons im Startmenü werden nicht angezeigt (1)

Frage von FA-jka zum Thema Windows Server ...

Windows Server
TSplus - eine Alternative zu MS RDS und Citrix (19)

Link von runasservice zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...