Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RDX an Backup Exec 2012

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: worldwideburner

worldwideburner (Level 1) - Jetzt verbinden

11.06.2012 um 19:09 Uhr, 13968 Aufrufe, 27 Kommentare

Ich will die alte Oberfläche und Logig wieder haben...

Hallo zusammen,

ich bin ein wenig am Verzweifeln. Folgende Situation.

SBS 2011 Std.
2 x 450 GB SAS Platten im Raid 1.
Eine Partition volle Größe davon ca. 55 GB in Benutzung.

Als Backuplaufwerk kommt ein Tandberg RDX zum Einsatz (SATA an eigenem Controller). Dieses wird von Windows sauber erkannt. Auch im Backup Exec kann ich dieses als Plattenspeicher konfigurieren, meine Tapes einlegen, umbennen und einem Mediensatz oder Speicherpool zuweisen. Nur habe ich keine Möglichkeit einen Backupjob zu definieren, da Backup Exec der exklusiven Meinung ist, dass ich den Speicher noch konfigurieren müssen. Das 1500 Seiten starke Handbuch habe ich konsultiert. Konkrete Anleitung jedoch fehlanzeige.

Auch Merkwürdig, wenn ich mir die Eigenschaften des Mediums anschaue unter Speicherstatus, steht dort "Nicht geeignet". Schreibschutz am Medium ist deaktiviert. Tape beschreibbar. Im Windowsexplorer ist zu sehen, dass er die BE spezifischen Ordner und Dateien angelegt hat.

Wer von Euch hat bereits erfolgreich ein RDX Laufwerk unter BE2012 zum laufen gebracht und kann mir helfen. Ich habe ab Backup Exec 9 zig Backups konfiguriert, aber das ist mir zu hoch...

Danke für Eure Unterstützung

Grüße Reiner
27 Antworten
Mitglied: userderalte
11.06.2012 um 22:28 Uhr
Hallo Reiner,

bis BE2010 war die Welt noch in Ordnung.

Hatte die selbe config mit nem RDX.
Hast du zufällig einen eigenen SQL Server angegeben.
Und ist dieser zudem in deutscher Version installiert.

Wenn ja, nehm den englischen SQL.
Mit dem deutschen geht das nicht, hatte selber schon an mir gezweifelt.
Habe den deutschen SQL deinstalliert, dann englisch mit vorheriger Instanz
Installiert und mit dem BE Tool eine neue Datenbank erstellt und siehe da,
alles funktionierte.

Gruß
Benny
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
11.06.2012 um 23:11 Uhr
Hallo benny,

Klingt interessant. Sowas hat man frueher mal gemacht. Englische betriebssysteme installiert weil da meist alles besser lief. Seit dem fast alle software anders tickt dacht ich das sei vorbei. Hab aber nen sql express in betrieb genommen. German versteht sich. Werd dann wohl am besten be incl sql deinstallieren und auf engl. Installieren. Oder was meinst du?! Gruesse reiner
Bitte warten ..
Mitglied: userderalte
15.06.2012 um 13:51 Uhr
in meinem Fall, habe ich den SQL Express deinstalliert.
Dann den Englischen installiert und mit dem BEUtility eine neue Datenbank erstellt
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
15.06.2012 um 20:19 Uhr
Hallo zusammen, bei mir war des raetzels loesung die installatioj der servicepack 1a. Er sagt zwar noch immer das kein storage konfiguriert sei, aber das backup kann ich nun konfigurieren. Paralell dazu habe in nen call bei symantec eroeffnet. Mal schauen was die meinen. Ich werde berichten.
Bitte warten ..
Mitglied: userderneue
27.06.2012 um 22:43 Uhr
Hallo, hat du eine Antwort von Symantec bekommen ? Ich hab anscheinend den gleichen Fehler. Dt. BE2012(SP1a) auf Dt. SBS2011.

Alle RDX Medien landen im Default Mediensatz -> gekennzeichnet als nicht überschreib und anhängbar. Verschieben in andere Bereiche lassen sich die medien ebenfalls nicht. Auf der Startseite -> kein Speicher konfiguriert....
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
02.07.2012 um 15:49 Uhr
Hi, hab nicht mal ein Update gemacht, aber dasselbe Problem:
Alle RDX-Medien landen im Mediensatz "Backup Exec- und Windows NT-Backup" und können weder angehängt noch überschrieben werden.

Version ist Backup Exec SBS 2012 (SP1) Version 14.0 Rev. 1798 (64bit)
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
03.07.2012 um 07:18 Uhr
Das gleiche problem habe ich ebenfalls... Man kann die rdx tapes nicht loeschen oder verschieben. Case bei symantec auf machen wird da nur helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
03.07.2012 um 11:03 Uhr
Hab ich natürlich gleich gemacht, werde aber hier (auch wegen einem Fall von letztem Dienstag) ein wenig im Stich gelassen...
Wenn ich ne Lösung habe poste ich sie hier....
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
09.07.2012 um 14:36 Uhr
Hallo halfuzzy,

hast Du das Thema gemeinsam mit Symantec lösen können? Gibt es eine praktikable Lösung? Wäre klasse, wenn Du uns das hier mitteilen kannst. Ich bin leider immernoch nicht weiter und kann die Medien nicht verschieben.

Danke und Grüße worldwideburner
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
09.07.2012 um 14:45 Uhr
Leider noch nix von Symantec, aber habe diese Zwischen-Lösung gefunden (Zumindest als Workaround)

Link: http://cw-comsysteme.de/service-support/faq-tipps-und-tricks/microsoft- ...
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
09.07.2012 um 14:46 Uhr
Zitat von worldwideburner:
...Paralell dazu habe in nen call bei symantec eroeffnet. Mal schauen
was die meinen. Ich werde berichten.

Kam bei dir auch nix raus?
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
09.07.2012 um 14:52 Uhr
Zitat von halfuzzy:
Leider noch nix von Symantec, aber habe diese Zwischen-Lösung gefunden (Zumindest als Workaround)

Link:
http://cw-comsysteme.de/service-support/faq-tipps-und-tricks/microsoft- ...

Sorry war gerade etwas durcheinander.
Diese Möglichkeit beschreibt nur, wie ich meinen Server übergangsweise zumindest verlässlich auf das RDX bekomme.
Ich sichere gerade mit Backup Exec auf eine NAS (Da ist ein Case offen, da ich den System Stat" damit nicht sichern kann!? Um das trotzdem zu sichern mache ich jetzt den mit Windows Backup auf die RDX.
(In dem Artikel wird beschrieben, wie ich ein RDX als Sicherungslaufwerk für Windows Backup nutzen kann)
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
09.07.2012 um 14:53 Uhr
Den Artikel habe ich auch bereits gefunden. Aber da BE ja eigentlich sichert, eher uninteressant oder?? Wenn ich das band Regelmässig beschneide und wieder Platz schaffe. Bin gespannt, wass Symantec vorschlägt und Du berichtest.

Grüße wwb
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
11.07.2012 um 16:10 Uhr
Now online with Symantec Support...
It's not a Problem it's a feature!

Die RDX landen immer in diesem Mediensatz: Backup Exec- und Windows NT-Backup-Medien
Soll aber dann trotzdem die Eigenschaften des Mediensets haben, in das man ursprünglich wollte...

http://www.symantec.com/docs/TECH191711

Solution
This behavior is by design in BE 2012 for RDX1000 FLDR Cartridges however media recycling is not impacted by this behavior. Backup sets in the FLDR media will have the media properties as specified in the media set to which the backup job is targeted. The backup sets will expire as per the properties set in the media set. This can be confirmed by going in the properties of the RDX drive on the Storage tab and then checking the Expiration date for the backup sets.
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
16.08.2012 um 15:58 Uhr
Hallo Fuzzy,

hast Du dein Backup jetzt sauber? Ich hab mich der Thematik im Vorfeld eines anderen Projektes nochmal angenommen, aber ich bekomme mein Backup nicht sauber auf die Reihe. Er verlangt immer nach überschreibbaren Medien. Neue Medienspeicher und Mediensätze habe ich bereits erstellt, aber ich bekomme die Bänder da nicht rein. Woher will der Mediensatz "Backup Exec und Windows NT...." wissen, wie ich vohin sichern will? Das erschließt sich mir nicht.

Danke für Deine Unterstützung wwb
Bitte warten ..
Mitglied: userderneue
23.09.2012 um 21:38 Uhr
Das würde mich auch interessieren. Automatisches überschreiben nach Kassettenwechsel funktioniert nicht. Entweder überschreibt er die vorhergehenden Backups oder er hängt die Backups an bis die Kassette voll ist. Danach muss man manuell die Backup-Set löschen....
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
24.09.2012 um 08:30 Uhr
Hi,
sorry, dass ich mich jetzt solange nicht gemeldet hatte.
Ich hab's aufgegeben mit Backup Exec auf das RDX zu sichern.
Ich mache jetzt eine Bare Metal Sicherung (W8K) von Server auf das RDX und eine Backup Exec Sicherung auf eine NAS Platte. Das funktioniert...

Das mit den Media-Sätzen ist ein Graus.
BE tut die RDX median quasi virtuell in die, welche bei der Sicherung angegeben wurden, zeigt sie aber in dem Stamdard Mediensatz an! (Sie oben: http://www.symantec.com/docs/TECH191711)

Bitte warten ..
Mitglied: slsnipe
26.09.2012 um 12:19 Uhr
Hi Leute,

ich habe das selbe Problem. Habe aber schon seit einigen Tagen einen Case offen und bin mit den Technikern von Symantec schon dabei das Problem zu lösen.

Im letzten Stand haben wir die CAB Datei ausgelesen und er meldet sich heute wieder für weitere Schritte. Ich halte euch auf den laufenden wenn ich was weis!
Bitte warten ..
Mitglied: userderneue
08.12.2012 um 11:09 Uhr
Gibt es Neuigkeiten in dem Fall ? Hat Symantec eine Lösung ? Oder doch anderes Produkt verwenden ?
Bitte warten ..
Mitglied: userderalte
08.12.2012 um 11:57 Uhr
ich habe bei allen meinen Instalationen mit RDX Laufwerk ein Lizenz Downgrade auf 2010R3 gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: slsnipe
08.12.2012 um 23:50 Uhr
Vom Symantec Support wurde mir ein Fix zugeschickt, den ich installiert hab dann lief es wieder. Aber sie geben auch zu das BE mit RDX nicht wirklich klar kommt und es noch immer an der Lösung gearbeitet wird. Ich kann am Montag mal die Mail raussuchen mit dem Fix und irgendwo hochladen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
09.12.2012 um 00:23 Uhr
Hallo slsnipe,

Aber sie geben auch zu das BE mit RDX nicht wirklich klar kommt und es noch immer an der Lösung
gearbeitet wird.
Eigentlich ein Unding in meinen Augen, denn diese RDX Medien sind doch im Grunde auch nur Festplatten in einem "Cartridge" Gehäuse und RDX Libararys gibt es auch schon. Was bitte sollte damit nicht richtig funktionieren? Und wie viele Backupmöglichkeiten sind denn vorhanden, Band, RDX und NAS/SAS!

Das mit dem Fix freut mich aber irgendwie für Dich!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: worldwideburner
10.12.2012 um 20:24 Uhr
Servus slsnipe,

super sache mit dem Fix. Kannst Du den bitte zur Verfügung stellen?? Danke wwb
Bitte warten ..
Mitglied: userderneue
12.12.2012 um 09:24 Uhr
Ja, bitte. Ich benötige den Fix auch dringend.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: halfuzzy
12.12.2012 um 09:58 Uhr
Auch ich täte mich über den Fix freuen
Hatte es eigentlich schon aufgegeben, aber schaun mer mal....
Bitte warten ..
Mitglied: slsnipe
14.12.2012 um 09:36 Uhr
Hallo Leute!

Hier nun der Fix welcher bei mir geholfen hat. ich hoffe bei euch klappts auch! Bitte befolgt genaustens die Readme, ist ein klein wenig zeitaufwändig das ganze ;) Viel Erfolg!

http://netload.in/dateiSEUE9AZU0f/IMGOverwrite.rar.htm
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
14.12.2012 um 20:49 Uhr
Hallo slsnipe,

feiner Zug von Dir, Danke!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...