Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

reale Datentransferrate eines IBM LTO-2 3582 messen???

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: homer-j.-s.

homer-j.-s. (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2005, aktualisiert 30.11.2005, 3660 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo.

Ich hoffe, hier finde ich etwas Hilfe.
Wir setzen eine IBM 3582 LTO2 Tape Library zur Sicherung ein. Die Library ist über FC mit dem Server (Win2003Srv) verbunden.
Die Daten liegen auf einer FastT600, ebenfalls per FC angeschlossen. Die Sicherung erfolgt mit Veritas BackupExec 9.1!

Leider dauert die Sicherung von insgesamt 390 GB z. Zt. ca. 12 Std. und wir finden den Performanceengpass nicht.

Nun suche ich mal ein paar Stimmen zum Thema Performance-Tools, mit denen die realen Transferraten beim Beschreiben der Bänder getestet werden kann. Und diese sollten möglichst herstellerunabhängig sein. Interessant wären auch ein paar durchschnittliche Werte bei eurer eigenen Datensicherung.

Gruss
Homer-j.-s.
Mitglied: superboh
29.11.2005 um 15:46 Uhr
Hallo,

390 GB in 12 Stunden sind ca. 555 MB/Min. ... hm, ist kein ganz schlechter Wert, aber auch nicht grad ein guter. Kommt halt auch auf die Daten an, ob es viele kleine Dateien sind oder wenige grosse. Ob die Files evtl. noch geöffnet sind oder nicht. Ob über Agent gesichert wird oder nicht, ...


Wir haben auch mit Veritas 9.1 und der gleichen Library, per SCSI an den Server angeschlossen, mehrere Windows-Server gesichert. Datenmenge jeden Tag 280 GB ca.
Darunter waren dann SQL und Exchange, aber auch reine Filedaten und die Systeme selbst.
Je nach Server und Daten kam das Backup auf bis zu 1500 MB/Min.
Die Server waren alle per 2xGBit vernetzt.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: homer-j.-s.
30.11.2005 um 09:48 Uhr
Hallo Thomas!

Danke für die Info! Wäre schön, wenn du mal die Zeit, die ihr für die Sicherung benötigt habt, angibst!
Wir haben bei unserer Sicherung hauptsächlich Textdokumente und Systemvollsicherungen eingeschlossen. Wir haben die Systeme eigentlich so ausgesucht und gekauft, dass wir unsere Gesamtkapazität von ca. 1, 4 TB sichern können. In aktuellem Zustand wäre dies nur inkrementell möglich. Eine Vollsicherung würde dann aber ca. 40 Std. dauern, und das ist nicht akzeptabel. Uns ist das System ja so verkauft worden.

Gruss
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
30.11.2005 um 19:19 Uhr
So ca. 5 Stunden in der Regel für wie gesagt 280 GB. Alles per Agent.
Exchange DB + Exchange einzelne Postfächer, SQL, Files vom File-Server, von 6 Server das System, die ganzen Servergespeicherten Userprofile, ... alles eben was so rumlag.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst PRTG IBM Server überwachen (6)

Frage von Marcel94 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkmanagement
IBM USV verliert Kommunikation (4)

Frage von robbi1234 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Viren und Trojaner
USB-Sticks: IBM liefert Installationsmedien mit Malware aus

Link von Kraemer zum Thema Viren und Trojaner ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (15)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Rechtliche Fragen
Hotspot rechtssicher betreiben? (14)

Frage von xSiggix zum Thema Rechtliche Fragen ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Splitter - RJ45 zu RJ11? (14)

Frage von Waishon zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...