Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke

GELÖST

RealVNC vs. Teamviewer

Mitglied: fluluk

fluluk (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2015 um 12:53 Uhr, 4467 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich bin derzeit am überlegen einer der genannten Fernwartungsprogramme zu beziehen / zu verlängern, allerdings stellt sich mir die Frage welche Software Ihr favorisiert und warum.
Ganz kurzer Anriss zu unserem Netzwerk:
- ca. 300 Clients (200 User)
- Fernwartung findet nur im Lokalen Netz statt
- Usern soll es nicht ermöglicht werden ohne Zustimmung von dem Admin aus dem Internet auf einer der Clients zuzugreifen
- Verwaltung sollte einfach sein (bisher wurde VNC eingesetzt und man konnte sich einfach über den Computernamen verbinden)

Leider habe ich noch keine größere Erfahrung mit Teamviewer machen können, außer bei kleineren Wartungen übers Internet.
Als Risiko sehe ich hier jedoch, dass alles über einen offenen Port läuft und ich im schlimmsten Angriffe aus dem Internet befürchten muss oder kann mich jemand eines besseren belehren?

Allerdings ist es immer Mal wieder notwendig, dass eine Externe Firma Wartungen durchführt und dabei den Teamviewer einsetzt, daher haben wir eine Lizenz die wir dafür nutzen.

Auf der Teamviewer-HP gibt es natürlich einen vergleich zwischen VNC und TV, allerdings ist es klar, dass sie sich dann als besser darstellen.

Vielleicht hat einer von Euch auch schon mit dem Gedanken gespielt was er / sie einsetzt und kann mir hier seine Erfahrungen preisgeben.

Vielen Dank
fluluk
Mitglied: mrtux
02.02.2015, aktualisiert um 13:46 Uhr
Hi!

Hier im Forum bin ich ja schon viel Jahre und so wie ich mich grad erinnere, wurde das Thema hier schon mehrmals diskutiert -> siehe Suchfunktion.

Die grundsätzliche Frage ist doch, in was für einer Branche ist eure Firma tätig? Gibt es Vorgaben, die den Datenschutz betreffen oder macht die Firma irgendwelche Entwicklungsarbeit und hat gar irgendwelche Patente? In so einem Falle würde ich den Einsatz von solchen Tools ganz klar ablehnen und auch verbieten, denn die verwenden meist ein proprietäres Protokoll und die meisten Firmen auf dem Gebiet sind heute im Besitz von ausländischen (US- und englischen-) Firmen und die sind doch alle ausnahmslos daran interessiert, dass ihre Software "besonders sicher" ist und mehr brauche ich dazu nicht zu schreiben, oder?

In weniger sensiblen Bereichen könnte man solche Produkte einsetzen und vielleicht bin ich auch etwas paranoid aber wir verwenden hier für die Fernwartung immer VNC in Verbindung mit einem VPN, da bei unseren Firmenkunden eigentlich immer ein VPN Router bzw. eine VPN taugliche Firewall vorhanden ist. Mir geht es dabei auch nicht nur um den Schutz der Daten des Kunden (die Kunden haben, trotz unserer Aufklärung, leider meist ein eher lockeres Verhältnis zum Datenschutz ) sondern viel mehr darum als externer Dienstleister gar nicht erst in irgendwelche Haftungsprobleme gegenüber dem Kunden zu kommen oder diese nach besten Wissen und Gewissen zu vermeiden...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: fluluk
02.02.2015 um 13:20 Uhr
Hallo,

da muss ich Dir recht geben, allerdings sieht es bei Firewalls von Namhaften Firmen nicht anders aus und welche Möglichkeit bleibt mir hier?
Wir sind Dienstleister und ich will nicht bestreiten das wir auch das ein oder andere Vertrauliche Dokument besitzen, allerdings werden solche Informationen nicht an mich weiter gegeben und Datenschutztechnisch gibt es hier auch nur die Vorgabe das jeder Benutzer die Remoteverbindung akzeptieren muss.

fluluk
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
02.02.2015, aktualisiert um 13:30 Uhr
Mahlzeit fluluk,

wie schon mrtux zustimmen - die Frage wurde hier bereits mehrere Male durchgekaut.
Und wie du schon gesagt hast, ist das hier eine Glaubensfrage - gleich wie bei Backup-Software, AntiViren-Software, etc ...

Nun denn - was ich dir vorschlagen würde bzw. ans Herz legen kann: Dameware
Seitdem ich einmal mit Dameware gearbeitet habe will ich es nicht mehr vermissen.
Funktioniert perfekt und schnell (auch über WAN Leitungen - interessant bei Aussenstellen)
Dateitransfer möglich und auch noch andere diverse nette Kleinigkeiten ...
... und wenn du VNC kennst ist auch der Umstieg auf Dameware nicht schwer ...

Wie gesagt - wenn es für interne Zwecke bzw. LAN-Fernwartung ist, würde ich auf Dameware zurückgreifen.
Für Fernwartungen für Geräte im Internet bzw. nicht in der LAN Umgebung würde ich TeamViewer nehmen ...

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
02.02.2015 um 13:32 Uhr
Wir setzen TeamViewer ein.

Als Risiko sehe ich hier jedoch, dass alles über einen offenen Port läuft und ich im schlimmsten Angriffe aus dem Internet befürchten muss oder kann mich jemand eines besseren belehren?

Teamviewer kann so eingestellt werden, daß es nur lokale LAN Verbindungen akzeptiert. Die gehen dann über DNS-Namen oder IP-Adresse. Und die Optionen können mit einem Passwort geschützt werden, daß es die User auch nicht einfach ändern können.

Die Zugriffe übers lokale LAN gehen auch nicht in die gekauften Kanäle der Teamviewer Lizenz ein.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.02.2015 um 13:56 Uhr
Das Teamviewer aber kürzlich komplett an ein US Unternehmen verkauft wurde sollte einem schon sehr zu denken geben. Auch wenn es wirklichohne den Vermitllungshost gehen sollte, bleibt da immer ein ungutes Gefühl so das man aus Security mit Dameware oder VNC dann langfristig doch besser fährt.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.02.2015 um 14:16 Uhr
Hallo,

Dameware hat sich bei uns nie durchgesetzt.
Wir setzen ausschließlich VNC ein, allerdings nur in einem VPN Tunnel.
Teamviewer und Konsorten sind bei uns nicht zulässig.

Die Behauptung von Teamviewer en VPN zu sein möchte ich immer noch sehr bezweifeln.
wir hatten hier im Forum bereist vor langem eine ausführliche Diskussion zu diesem Thema.

http://www.administrator.de/frage/teamviewer-vpn-software-128484.html

Ein VPN Tunnel und darin VNC oder RDP und schon hast du eine saubere, stabile und vor allen sichere Lösung.....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
02.02.2015, aktualisiert um 14:31 Uhr
Sers,

Nur für den internen Gebrauch, und nur für die Admins bzw. das Helpdesk zum Zugriff auf die Clients? Würde ich direkt mittels vPro abdecken. Ist bei den meisten Business Desktops immer dabei.

http://opentools.homeip.net/open-manageability kann dir schon mal als Basis dienen bis du etwas schöneres/besseres findest.

Das schöne ist dass es auch "out of band" funktioniert, sprich du schon beim Bootvorgang zuschaun kannst. Zugriff erfordert - sofern so eingerichtet - einen nur auf dem User-Monitor sichtbaren Zahlencode, und zeigt über farbige Bildumrahmung deutlich an wenn sich ein dritter aufgeschaltet hat.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
03.02.2015 um 06:12 Uhr
Zitat von aqui:

Das Teamviewer aber kürzlich komplett an ein US Unternehmen verkauft wurde sollte einem schon sehr zu denken geben. Auch wenn
es wirklichohne den Vermitllungshost gehen sollte, bleibt da immer ein ungutes Gefühl so das man aus Security mit Dameware
oder VNC dann langfristig doch besser fährt.

Permira ist eine britische Firma, davon mal abgesehen gehoerte Teamviewer davor zu GFI.
Es hat sich also nicht viel geaendert, fuer den Kunden eher gar nichts.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: fluluk
03.02.2015 um 12:59 Uhr
Wie es aussieht werde ich wohl bei RealVNC bleiben und für extern Wartungen Teamviewer einsetzen oder auf ein HTML5 VPN Portal umsteigen welches auch über Port 5900 (VNC) funktioniert. Ich denke damit fahre ich am sichersten.

danke allen
fluluk
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Tipps & Tricks
Sicherheitsrisiko Teamviewer
gelöst Frage von Philipp711Tipps & Tricks10 Kommentare

Hallo, es gibt immer wieder kontroverse Diskussionen über die Sicherheit von Fernwartungssoftware. Ich würde euch dahingehend einfach nach eurer ...

Netzwerke
TeamViewer ohne Internet
gelöst Frage von 133340Netzwerke14 Kommentare

Hallo, Ich war jetzt 3 Tage mit Lichttechnik auf Tour und es hatte sich herausgestellt das es gut ist ...

Linux Netzwerk
Squid3 und Teamviewer
gelöst Frage von Florian86Linux Netzwerk4 Kommentare

Hallo, ich habe auf unseren Linuxserver über Squid3 bestimmte IP's für Http gesperrt nun funktioniert auch Teamviewer nicht. Selbst ...

Microsoft
Bootmenü über Teamviewer?
Frage von icke68746Microsoft3 Kommentare

Hallo alle Miteinander! Ich warte einen Rechner über Teamviewer, auf dem zwei Betriebssysteme (Ubuntu und Windows 7) installiert sind. ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...