Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ist ein Reboot aller Server nach Domain-Controller Neustart nötig

Frage Microsoft

Mitglied: 99239

99239 (Level 1)

10.03.2013 um 18:08 Uhr, 2832 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

mich beschäftigt schon seit geraumer Zeit die Frage, ob die Vorgehensweise meines Kollegen korrekt ist.

Szenario:

Ein System muss neugestartet werden, dabei handelt es sich um den primären Domain-Controller, das Netzwerk ist relativ einfach gehalten. Fall-Back durch einen Second Domain Controller o.ä. gibts nicht. DNS Dienst wird über den Server verwaltet. Ansonsten ist auf dem System sonst nichts erwähnenswertes intsalliert.

Er ist der festen Meinung, dass man alle Server (z.B. Terminal-Server) anschließend neu starten muss/soll, wenn der Domain-Controller neu gestartet wird. Ich allerdings bin der Meinung, dass dieser Schritt unnötig ist.

Ironischerweise tauschte er letzte Woche einen Switch im Server-Raum und startete die Server daraufhin nicht neu!

Nun meine Frage, unter welchen Umständen ist es nötig alle Systeme im Netzwerk neu zu starten nachdem der Domain-Controller neu gestartet wurde? Ist dieser Vorgang in 99,9 % der Fälle nicht absolut unnötigt - zumal technisch gesehen ja sowieso nur die Netzwerkverbindung unterbrochen wird. Das gleiche passierte ja auch beim Tausch des Switches, da "fiel" ja auch nur die Netzwerkverteilung aus - sollte also das gleiche sein wie ein Neustart des DC's?

Die Clients finden ja nach wenigen Momenten Ihre Domäne wieder und können sich wie gewohnt anmelden, sollte man also vor dem Neustart des DC's die Server "abmelden" oder kann man die friedlich weiterlaufen lassen?

Vielen Dank schon mal

PS.: Euch allen noch ein schönes und friedliches Wochenende!
Mitglied: 2hard4you
10.03.2013 um 19:46 Uhr
Moin,

um es kurz zu beantworten - nein!

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.03.2013 um 00:13 Uhr
Hi.

Ist nicht notwendig. Doch halt, vielleicht ja bei Euren Servern? Wissen wir, was darauf läuft und wie schlecht das ggf. programmiert ist? Weiß es vielleicht Dein Kollege? Konnte er sein Verhalten begründen?
Normalerweise vollkommen unnötig - nur nötig, wenn Software aus irgendeinem Grund damit nicht klar kommt - wie gesagt sollte das bei anständigem Code nicht vorkommen.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
11.03.2013 um 09:04 Uhr
Moin,

ums nochmal zu präzisieren: Aus Microsoft-Sicht ist kein Reboot aller Server nötig, zumal der 2te DC alle wichtigen Funktionen (DNS, DHCP, AD) übernehmen sollte.

Die Ausnahme ist natürlich, wenn der DC noch für andere Sachen "missbraucht" (Dateiablage, Datenbank etc.) wird.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: 99239
11.03.2013, aktualisiert um 09:17 Uhr
Guten Morgen zusammen,

also soweit mir bekannt ist läuft auf dem Server absolut nix weltbewegendes, ausser die Rolle des DCs und der DNS Dienst dient der Server nur als File-Server, daran hängt natürlich noch eine Bandsicherung aber die ist ja davon nicht betroffen da die Daten lokal gesichert werden.

OK, ich vermute mal, dass sich meine Frage somit erledigt hat, da ich nicht weiß ob "gelöste Fragen" nachträglich noch kommentiert werden können lass ich das Thema mal noch ein bissl offen, wenn das jemand besser weiß kann er es gerne schließen.

Ich wünsch euch noch ne schöne Woche, ist ja lang genug an einem Montag morgen ...

/edit:

Wir haben keinen zweiten Domain-Controller als Fallback Lösung installiert, ich hab das nur erwähnt um im Vorfeld (da ja der Server dann genau dafür verwendet wird) diese Frage ausschließen zu können.

Der Server wird nur als Dateiablage verwendet, SQL - Database ist zwar vorhanden, läuft allerdings nur lokal auf dem Server und ist ausschließlich fürs Backup zuständig.
Bitte warten ..
Mitglied: Swoosh66
11.03.2013 um 09:58 Uhr
Moin,

generell schließe ich mich der Meinung an aber der Fileshare könnte der Grund für deinen Kollegen sein.
Wenn die Anwendungen nicht warten bis die Laufwerke wieder verfügbar sind kann das Probleme machen.
Nach dem Schema: Anwendung schreibt auf getrenntes Laufwerk was sich daraufhin neu verbindet aber die Anwendung quittiert erstmal mit einem Fehler. Kenne ich leider aus eigener Erfahrung.
Der Switchtausch würde aber dasselbe Problem erzeugen und man müsste sowieso die entsprechenden Anwendungen bzw Dienste vorher stoppen. Ich denke dann wüsstest du davon ;)

Gruß
Swoosh
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
11.03.2013 um 10:06 Uhr
Moin,

und hier die Beantwortung der Zusatzfrage:

Auch gelöste Probleme kann man weiter kommentieren und Du bekommst auch dahingehend ne Mail...

Gruß

24
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Problem mit Domain Controller Umzug (8)

Frage von chrisen zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Domain Controller fehlt Windows Server 2016 (16)

Frage von Pookywo zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst File Zugriff - Domain User auf Domain Controller ohne Admin Rechte (8)

Frage von eyetSolutions zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst HA Cluster managen vom Domain-Controller? (2)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(15)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (21)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (20)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Festplatten, SSD, Raid
Raidcontroller funktioniert nur, wenn unter Legacy-Boot gestartet wird (13)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...