Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rebuild Festplatte auf Intel ICH9-Onboard Raid 10

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: hyneck

hyneck (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2009 um 11:18 Uhr, 9578 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

auf einem Asus P5E-VM-Mainboard mit Intel ICH9-Onboard-Controller betreibe ich ein Raid10
mit 4 Festplatten a 750GB. D.h. Nutzkapazität des RAID sind 1.5TB.
Zur Verwaltung ist der Intel Matrix Storage Manager auf Windows Server 2008 installiert.
Neulich fiel eine Platte aus. (System lief anstandslos weiter)
Die Platte wurde vom Hersteller ausgetauscht. Beim Einbau
der neuen Platte gibt es aber Probleme:
Gehe ich nach Anleitung des Intel Matrix Storage Managers vor (Rechtsklick
auf die neue Platte, "Auf dieser Festplatte neu aufbauen"), kommt eine Standard-Fehlermeldung
des Intel Matrix Storage Managers:

Das Volume kann aus einem der folgenden Gründe nicht auf der Festplatte aufgebaut werden:
(1) diese Festplatte enthält Systemdateien oder ist die Systemfestplatte
(2) die Festplatte ist zu klein für die Neuaufbauaktion
(3) die Festplatte hat ein SMART-Ereignis gemeldet
(3) die Festplatte hat einen Ausfall gemeldet
(4) Festplatte und Volume zeigen einen unterschiedichen Verschlüsselungsstatus

zu (1): das ist nicht der Fall, ich kann die Festplatte in der Datenträgerverwaltung formatieren etc
zu (2): natürlich ist die Festplatte nur 750GB gross, mein RAID-Volume aber 1.5TB. Versteht das der
Intel Matrix Storage Manager nicht?
zu (3) - (5): die Festplatte ist neu, also kein Ausfall, SMART etc.

Was kann ich noch probieren?
Der einzige Ausweg der mir sonst scheint, ist Klonen des Raid-Volumes, löschen des Raid-Volumes und zurückspielen.
Das ist natürlich zeitintensiv und evtl mit Kosten verbunden da ich noch keine geeignete Software zum
Klonen mit ICH9-Onboard-Raid besitze.

Grüße, Gregor
Mitglied: MisterIX
04.12.2009 um 16:51 Uhr
Hallo Gregor,

ist es evtl. möglich, dass der IMSM nicht in der Lage ist ein RAID Volume zu reparieren, wenn sich die Systempartition darauf befindet? Dann wäre es evtl. nur im RAID_BIOS möglich, die Festplatte zu rebuilden, da dann das OS nicht läuft !? Wäre doch das Wochenende kein schlechter Zeitpunkt :/ .

Skeptische (gegenüber IMSM) Grüße,

der MisterIX.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterIX
04.12.2009 um 17:00 Uhr
Hallo Gregor,

der IX nochmal. folgendes habe ich auf folgender Webseite gefunden:

http://www.intel.com/support/chipsets/imsm/sb/CS-021014.htm#a

und

Use the following steps to recover your RAID 1 volume using the Intel® Matrix Storage Manager option ROM.

Turn off the computer.
Replace the failed hard drive with a new hard drive that is of equal or greater capacity.
Turn on the computer.
When prompted during system startup, press Ctrl and i at the same time to enter the Intel Matrix Storage Manager option ROM user interface.
A dialog that says, "Select the port of the destination disk for rebuilding" should appear. Use the up or down arrow keys to select the new hard drive and press Enter .
Click 4: Exit .
Press Enter .
Press Y to confirm. The rebuild will begin once the Windows* operating system loads.


Gruß, MisterIX.
Bitte warten ..
Mitglied: hyneck
04.12.2009 um 19:06 Uhr
Hallo MisterIX,

Danke fürs Recherchieren. Hört sich beides logisch an, was Du schreibst.
Eine Systempartition hab ich allerdings bei einem anderen Rechner mit dem IMSM (auf einem Raid1) schon rebuilded.
Das mit dem Ctrl-I hab ich auch schon ausprobiert, allerdings kommt kein Dialog
"Select the port of the destination disk for rebuilding". Bisher hab ich im RAID-Bios noch
keine Option zum rebuild gefunden. Ich kann dort nur das Raid-Volume löschen und
wieder neu aufbauen. Aber ich recherchiere da nochmal, vielleicht gibts ja über die
das Raid-Bios doch eine Möglichkeit.
Grüße, Gregor
Bitte warten ..
Mitglied: MisterIX
06.12.2009 um 10:02 Uhr
Hallo Gregor,

so weit ich mich erinnere kann man das Option ROM des IMSC im normalen BIOS ein und ausschalten.

Leider kann ich Dir im Detail jetzt nicht weiterhelfen, da wir den Intel Controller in der Regel nicht als RAID Controller nutzen.

Anderfalls kann ich Dir nur Acronis als Image Software empfehlen. Kostet zwar für Server ein wenig etwas, ist aber für eine Firma eigentlich eine sinnvolle Anschaffung. Damit könntest Du zumindest von OS Ebene direkt ein Image ziehen und es später wieder einspielen, nachdem Du das RAID neu angelegt hast. Zugegeben, im Sinne des RAID-Erfinders ist das eigentlich nicht.

Gruß und schönes WE,

MisterIX.
Bitte warten ..
Mitglied: hyneck
06.12.2009 um 14:23 Uhr
Hallo,

Falls ich RAID deaktiviere, ist das Option Rom des IMSM ausgeschalten, sonst eingeschalten. Was anderes
kann ich im normalen Bios da nicht einstellen. Auch im Option Rom selbst komm ich nicht weiter.

Auf http://www.tomshardware.co.uk/forum/page-244932_14_0.html habe ich doch noch eine rege Diskussion
über das Thema gefunden: Schuld ist unter anderem wohl dass sich der IMSM merkt, welche Festplatte schonmal
ausgefallen ist und diese als defekt markiert. Ich hab nochmal nachgeprüft und gesehen, dass ich statt einer
neuen Festplatte die Gleiche wieder bekommen habe (Fehlerbeschreibung trifft auf meinen Fall also zu).
Es gibt einige Lösungsmöglichkeiten die wohl schon funktioniert haben:
1. neue Festplatte statt der ausgefallenen einbauen -> Raid kann repariert werden
2. ausgefallene Festplatte als "spare" markieren, dann wird sie nach Neustart wieder eingebunden (weiss aber noch nicht wie's genau funktioniert)
3. Windows mit installiertem IMSM von zusätzlicher Festplatte starten, dazu das heruntergestufte RAID anschliessen. Dann kann unter
dem "zusätzlich installierten" Windows das RAID repariert werden und anschliessend wieder allein angeschlossen und gebootet werden.

Morgen werd ich also ein Backup ziehen (mit Acronis oder Clonezilla??) und dann die 3 oben beschriebenen Lösungsansätze ausprobieren.
Grüße, Gregor
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Vergleich zweier SSD-Typen im Raid-10 für den Anwendungsfall SQL-Datenbank (8)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software RAID 10 mit bester Perfomance (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
Vorerst kein Support für neuere Intel CPUs in Windows 10 LTSB

Link von Penny.Cilin zum Thema Windows 10 ...

Server-Hardware
gelöst Korrekte Konfiguration RAID 10 (9)

Frage von takvorian zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...