Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wer ist auf welchem Rechner angemeldet?

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Elwood

Elwood (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2005, aktualisiert 23.12.2005, 32034 Aufrufe, 17 Kommentare

Wie kann ich den Computernamen rausfinden, an dem ein user angemeldet ist?

Hallo All-wissende.

Wie kann ich in einer AD-Umgebung herausfinden an welchen Rechnern ein bestimmter Anwender angemeldet ist, wenn ich die IP-Adresse nicht kenne?

Dank vorab...
Mitglied: Elwood
18.10.2005 um 18:13 Uhr
Danke für den Tip - das Netzwerk wollte ich allerdings nicht scannen (x-tausend Rechner) - ich dachte eher an ne AD-Erweiterung...
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
18.10.2005 um 22:11 Uhr
Hallo,

ich habe vor langer Zeit mal ein Tool namens "Tell me where" gefunden. Leider ist es von der Seite des Herstellers scheinbar verschwunden.
Es ist eine kleine Gui, in die man den Usernamen schreibt und man bekommt dann den oder die Rechner angezeigt, an denender User angemeldet ist.
Leider funktioniert es nicht immer, soll heissen manchmal findet es den User nicht.

Da es das Tool scheinbar nicht mehr zum downloaden gibt, könnte ich es Dir auch schicken wenn Du mir die Adresse gibts.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
18.10.2005 um 23:20 Uhr
Lieber Thomas,

mir bitte auch schicken.

-Hans
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.10.2005 um 23:27 Uhr
Moin Elwood,

ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es über eine "AD-Erweiterung", wie auch immer die aussehen könnte, schneller gehen kann als mit Janni's Tipp (oder Batch-Onelinern über NBTStat.exe oder PsExec kombiniert mit Net Config Workstation/Net Name).

Allen gemeinsam ist die Mimik, dass Du IMHO immer den Weg gehen musst, zuerst die Remotecomputer zu befragen "Wer sitzt denn bei Dir als Username dran?"
Und zwar alle Remote-Computer.
Also genau das, was du zu vermeiden versuchst (x-tausend Rechner scannen).

Mir ist keine andere Strategie bekannt - wenn Du eine findest, wäre auch ich dankbar für einen Tipp. Bis dahin würde ich Janni's Posting für die richtige Antwort halten.
Gruß
Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
19.10.2005 um 02:24 Uhr
Hallo,

ich habe doch noch einen Link gefunden, unter dem man das Tool runterladen kann:

http://www.bcs-computer.de/tellmewhere.htm

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
19.10.2005 um 02:49 Uhr
@Biber:

Muss man dazu wirklich jeden einzelnen Rechner abfragen? Merkt sich ein DC nicht irgendwie, welcher User sich von wo angemeldet hat?
Der Client-Rechner merkt sich ja auch, welches sein Logon-Server war. Leider kenne ich mich für so was aber zu wenig mit dem Innenleben von Windows aus.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
19.10.2005 um 08:43 Uhr
Ich habe etwas ähnliches per GPO und Benutzer-Startup-Script realisiert, indem ich auf eine allgemeinzugängliche Freigabe folgende Ausgabe umgeleitet habe:

"ipconfig /all >"\\servername\freigabename\%COMPUTERNAME%_IP.txt"

Wenn Du "net config workstation" (oder ein ähnliches Bordmittel) anstelle von "ipconfig /all nehmen würdest, musstest Du nur die Datei des jeweiligen Rechner öffnen und Du weißt, wer gerade daran sitzt,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
19.10.2005 um 08:52 Uhr
Nachtrag:

Wenn Du wissen möchtest, welcher User sich an welchen PC's anmeldet, kannst Du folgendes verwenden:

"ipconfig /all >"\\servername\freigabename\%COMPUTERNAME%_%USERNAME%.txt"

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
19.10.2005 um 10:57 Uhr
@thomas:
Wie gesagt, ich kenne keine andere Strategie.
Egal, ob ich es im Batch wie Atti über IPConfig oder über NBTStat, NET.exe oder PsLoggedOn mache: ich rufe immer irgendwas mit Parameter %ComputerName% auf.
Und kann das zwar wunderbar in Schleifen "über alle Computer in der Domäne" packen, aber das leidige Scannen aller x-tausend Computer bleibt.

Ich wüßte auch nicht, wozu sich der DC alle UserNamen merken sollte. Den fragt doch eh niemals jemand danach.

Grüße
Frank
[Edit] @Elwood
Aber, sach ma... wenn ihr ein paar tausend Rechner habt, dann lohnt sich doch auch schon ein SMS 2003 oder irgendetwas anderes mit einer SQL-Datenbank darunter.
Da kann dann sogar ein Laie wie ich ein paar quick & dirty-Abfragen zusammenschroten und nach aktivem User oder Hauptbenutzer oder einer History abfragen.
Online-Spiele ohne Ende sozusagen.
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Elwood
21.10.2005 um 14:35 Uhr
Danke für die kreativen Vorschläge.
Schade eigentlich, daß MS bei der AD-Entwicklung offensichtlich nicht an die alltägliche Arbeit der Adminstratoren denkt - NW-Admin (Netware-Server) zeigt sofort alle IPs der Maschinen, an denen ein user momentan angemeldet ist im userobjekt. (und das bereits seit vielen Jahren)

Gruß, Elwood
Bitte warten ..
Mitglied: Elwood
21.10.2005 um 14:39 Uhr
@thomas: klar könnte ich die verschiedenen Lösungen irdendwie einbauen - die nötige Überzeugungsarbeit gestaltet sich bei großen Firmen (mit x-tausend Rechnern und mehr als 1000 Admins) allerdings recht schwierig - wenn hier jeder "basteln" würde, was er sich grad einbildet, würde das Netz vermutlich irgendwann zusammenbrechen...
Bitte warten ..
Mitglied: wiri
22.12.2005 um 19:49 Uhr
@Biber:

Muss man dazu wirklich jeden einzelnen
Rechner abfragen? Merkt sich ein DC nicht
irgendwie, welcher User sich von wo
angemeldet hat?
genau, das macht jeder DC, also schau auf dem DC auf den Sessions nach und dort wirst fündig

willi
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.12.2005 um 21:01 Uhr
@wiri

Bin Deiner Idee ja durchaus aufgeschlossen - aber wie löst Du das handwerklich?

Womit schaust Du denn "auf die sessions"??? Wie bereits geschrieben, ich wäre dankbar, wenn es eine solche Lösung gibt.

Danke im Voraus
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: wiri
22.12.2005 um 21:37 Uhr
rechte Maustaste auf Arbeitsplatz/verwaltung /freigegebene Ordner/sitzungen
und im rechten Feld schau mal.

cu willi
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.12.2005 um 22:13 Uhr
Danke erstmal, wiri,

kann ich jetzt zu Hause schlecht testen - kein AD hier. Aber ich werde es mal ausprobieren.
Schön, wenn es so funktioniert - dieses Feature muss ich bisher übersehen haben.
Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
23.12.2005 um 04:26 Uhr
@wiri:
Habs probiert, funktioniert leider nicht und zwar auf folgenden zwei Gründen:

1) Bei 10 Servern wird das ganz schön aufwändig, weil ich ja auf jedem Server einzeln nachschauen müsste.

2) Wenn der User keine Datein vom Server geöffnet hat, wird dort keine Verbindung angezeigt, selbst wenn Laufwerke verbunden sind. Erst wenn eine Datei geöffnet wird, wird eine Verbindung angezeigt.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Welche Freigaben haben welche Rechner im Netzwerk und welche User ist angemeldet? (5)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Rechner die nicht in der Domäne sind aufspüren (13)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...