Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechner werden angepingt, aber auf Netzwerk kann nicht zugegriffen werden

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: EDV-ServiceHeisterhagen

EDV-ServiceHeisterhagen (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2005, aktualisiert 15.09.2007, 23481 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

Kleines bis mittleres Problem.

Habe 3 Rechner und 2 Laptops an einem Router.

Komme auch von jedem Rechner und Laptop ins Internet, kriege auch die betr. Rechner angepingt, aber sobald ich versuche, ein Rechner mit nem anderen zu verbinden, kommt die tolle meldung, ich solle mich an einen Admin wenden und der netzwerkpfad steht nicht zur verfügung.

Hier ein paar angaben:
BS: Win XP home
Arbeitsgruppe bei MSHEIMNETZ belassen (aber auch schon zu testzwecken anderen namen verwendet)
Auf jedem PC Netzwerkinstallationsassistent verwendet.

Habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass der Anmeldedienst noch gestartet werden muss. Wenn ich das versuche, kommt folgende Meldung:
"Anmeldedienst wurde gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie sich im leerlauf befinden"

Ich kann also den Anmeldedienst starten wie ich will, er wird direkt wieder beendet. Hat das eine was mit dem Anderen zu tun? Grübel

HILFE, BIN AM VERZWEIFELN!!!

Gruß Björn
Mitglied: rudolf-maier
14.11.2005 um 20:43 Uhr
Hallo,

schalt mal die Firewall an den beiden zu verbindenden PC`s aus und versuch es mal.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: webi
14.11.2005 um 23:06 Uhr
Hallo Björn,

Ist die Datei und Druckerfreigabe für MS-Netze aktiviert?

Die findest du unter der Netzwerkverbindung über der Einstellung für Internetprotokoll.

Gruß

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: EDV-ServiceHeisterhagen
15.11.2005 um 19:53 Uhr
beide firewalls deaktiviert, selbes ergebnis, shit...


Mit freundlichen Grüßen björn
Bitte warten ..
Mitglied: EDV-ServiceHeisterhagen
15.11.2005 um 19:55 Uhr
ja, hab ich schon mehrmals versucht, zum schluss sogar so verzweifelt, dass ich an beiden die ganze c-platte freigegeben hab, trotzdem geht es net. *grummel

Mit freundlichen Grüßen björn
Bitte warten ..
Mitglied: 20366
20.11.2005 um 12:13 Uhr
Hallo!

Versuche es mal in der Registry mit HKEY_LOKAL_MACHINE > SYSTEM > CURRENTCONTROLSET > CONTROL > LSA > restrictanonymous >Wert auf Null setzen

Gruß

Gerhard
Bitte warten ..
Mitglied: Beta-Tester
20.04.2007 um 18:41 Uhr
Das Problem tritt unter XP wohl häufig auf. Ich kenne nicht den Grund, kenne aber eine Lösung:
Alle Netzwerkeinstellungen so lassen und nur eine neue Arbeitsgruppe wählen. Dann kann man in der Regel wieder auf die Freigaben zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: busch09
15.09.2007 um 16:26 Uhr
Ursache für dieses Problem ist die Limitierung der Zahl unterstützter Filter im Microsoft Lanman Server. Da Acronis True Image Server 8.0 für Windows weitere Filter installiert um Backups zu unterstützen, kann die tatsächliche Anzahl Filter das vorgegebene Limit übersteigen.
Sie können dieses Problem lösen, indem Sie das Limit erhöhen. Bitte beachten Sie dazu folgende Schritte.

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
Doppelklicken Sie in der rechten Fensterhälfte den Wert IRPStackSize.

Beachten Sie: Wenn der Wert IRPStackSize nicht existiert, erstellen Sie diesen wie folgt:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich der rechten Fensterhälfte der Registrierungeditors.
Zeigen Sie auf Neu und klicken dann DWord-Wert.
Geben Sie IRPStackSize ein.

WICHTIG: Geben Sie das Wort “IRPStackSize” exakt wie hier beschrieben ein. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden!
ändern Sie “Basis” auf Dezimal.
Im Eingabefeld für den Wert, geben Sie eine größeren Wert als den aktuell angezeigten ein.

Es empfiehlt sich den Wert um 3 zu erhöhen. Wenn dieser also auf 11 stand, so geben Sie 14 ein. Falls Sie den Wert IRPStackSize gerade wie oben beschrieben erzeugt haben geben Sie den Standardwert 15 ein. Klicken Sie anschließend auf OK.
Schließen Sie den Registrierungseditor.
Starten Sie den Computer neu.
Falls das Problem trotz obiger Maßnahme weiterhin besteht, erhöhen Sie den Wert für IRPStackSize weiter. Der maximale Wert für Windows 2000 ist 50 (0×32 hex).

Tritt dieses Problem unter Windows NT 4.0 auf und Sie haben die vorgenannten Schritte ausgeführt, installieren Sie das aktuelle Servicepack.

Der Wert für IRPStackSize liegt in Windows NT 4.0 standardmäßig bei “0×4″, wenn er nicht explizit vorhanden ist. Der Bereich liegt zwischen 0×4 und 0xC (4-12). Windows NT 4.0 mit Service Pack 5 oder später ignoriert Werte kleiner als 0×7.

In Windows 2000 und Windows XP liegt der Standardwert für IRPStackSize bei 15, und gültige Werte reichen von 11 bis 50.

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie in den Microsoft Knowledge Base Artikeln 177078, 106167 und 177078.

http://blog.lomonline.de/kann-nicht-zugegriffen-werden-losung-des-probl ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Welche Freigaben haben welche Rechner im Netzwerk und welche User ist angemeldet? (5)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Userverwaltung
gelöst Domain - Zugriff auf Rechner in Netzwerk ohne Administrator Passwort (14)

Frage von Aviator zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...