Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechner automatisch herunterfahren (wenn auf Anmeldemaske)

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: wsennecke

wsennecke (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2010 um 14:01 Uhr, 4601 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe eine Frage zum automatischen herunterfahren von XP Clients.

Wir lassen einige Clients per Wake on LAN morgens zu einer bestimmten Uhrzeit starten. Nun kann es vorkommen, das der jeweilige Kollege gerade im Urlaub ist und der Rechner dann abends nicht heruntergefahren wird.
Ich bin auch der Suche nach einem Tool, welches bestimmte Rechner zu einer festgelegten Uhrzeit herunterfährt wenn der Client auf der Anmeldemaske steht. Zusätzlich kann sich auch ein Prozess definieren lassen.
Der Rechner kann auch heruntergefahren werden wenn dieser bestimmte Prozess nicht läuft. Hat jemand damit schon Erfahrung und kann mir diesbezüglich ein paar Tipps geben wie sich sowas lösen lässt?
Mitglied: jhinrichs
04.03.2010 um 14:53 Uhr
Hallo,
leider schreibst Du nicht, welche OSse im Einsatz sind. Eine Skizze für eine Windows-Umgebung (Client/Server):
über
net session > ANPCS.TXT
eine IP-Liste der Rechner erstellen, an denen Benutzer angemeldet sind.
Mittels Ping o.ä. eine IP-Liste der Rechner erstellen, die eingeschaltet sind.
Dann in einer Schleife in der Batch alle eingeschalteten Clients im Netz durchgehen, prüfen, ob sie in der Angemeldet-Liste auftauchen (mit der IP), wenn nicht, herunterfahren per
shutdown -s -t 00 -m \\CLIENT-IP
oder per psshutdown (dem könnte man auch eine Liste der auszuschaltenden Rechner per Datei übergeben, die als Differenzfile gebildet wird, setzt aber eine Sortierung der IPs voraus).
Nicht vergessen, den Server (Server-IP und 127.0.0.1) auch auszunehmen (da ist ja in der Regel auch keiner angemeldet...)
Für die Details bieten sich hier Batchla und Batchber, sorry, Bastla und Biber an....

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: wsennecke
04.03.2010 um 15:24 Uhr
Hallo,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Oben steht doch XP-Clients.
Dieses Vorgehen lässt sich komplett automatisieren? Sieht auf den ersten Blick ziemlich kompliziert aus.
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
04.03.2010 um 15:37 Uhr
Hallo,
klar XP-Clients, aber der Server könnte ja auch unter Linux laufen, da muss man dann andere Tools einsetzen.
Das kann man per Script, ist eigentlich auch recht einfach:
1. Angemeldete-PC-Textdatei erzeugen (IP ist schon sortiert)
2. Zeilen "zurechtschneiden" (IP extrahieren)
3. Angeschaltete-PC-Textdatei erzeugen (kann man auch sortiert erstellen)
4. Differenzdatei bilden
5. den Server rausnehmen
6. die Datei an psshutdown übergeben
Bin aber kein Batch-Spezialist, das können andere besser umsetzen.
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: wsennecke
04.03.2010 um 15:40 Uhr
Ok. Die Server laufen ebenfalls unter Windows.
Wenn jemand hier sowas scripten könnte wäre ich sehr dankbar.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.03.2010 um 17:36 Uhr
Zitat von wsennecke:
Ok. Die Server laufen ebenfalls unter Windows.
Wenn jemand hier sowas scripten könnte wäre ich sehr dankbar.

Das mußt du dir hier suchen, gibt es bereits.

besteht aus einer "For" Schleife und dem Shutdown.

btw: Ich würde das "anders" machen....

Vor allem ist die Frage, ob Jhinrichs das -f absichtlich vergessen hat - oder nicht.
Wenn z.B Msiexec auf einer Kiste läuft, würde ich die nicht downwen

Der Rechner kann auch heruntergefahren werden wenn dieser bestimmte Prozess nicht läuft
Der Task nennt sich Explorer.exe

siehe
  • Tasklist /?
auch dazu gibts hier schon nette Sachen.

PS:
IPs sind Schall und Rauch, und ein Shutdown auf den Namen ist immer besser und eine Liste, der angeschalteten Systeme brauchts auch nicht - denn ein System, das ausgeschaltet ist - kann man in der Schleife auch shutdownen.
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
04.03.2010 um 17:48 Uhr
IPs sind Schall und Rauch, und ein Shutdown auf den Namen ist immer besser und eine Liste, der angeschalteten Systeme brauchts auch nicht - denn ein System, das ausgeschaltet ist - kann man in der Schleife auch shutdownen.
Da hast Du natürlich Recht, aber net session liefert halt die IPs. Der Vergleich muss natürlich nicht sein, aber net session liefert ja nur die Liste der Rechner, die nicht ausgeschaltet werden sollen, das heißt ich brauche noch irgendeine (auch statische) Liste von Rechnern, die im Netz sind.
Übrigens extra ohne "-f", ob's reicht, um laufende Updates nicht zu unterbrechen, weiß ich aber nicht....
Viele Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Anmeldemaske wird nicht geladen (1)

Frage von Beslind zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst PCs über eine Batch Datei nach 2 Tagen Laufzeit automatisch herunterfahren (12)

Frage von Karsten70154 zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Windows Netzwerk
gelöst WIN7 langames Herunterfahren mit Netzwerk (9)

Frage von Kathaki zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Rechtliche Fragen
gelöst Geschäftsführer Email gefaked (18)

Frage von xbast1x zum Thema Rechtliche Fragen ...

Vmware
VMware ESX - Start einer VM verhindern (16)

Frage von emeriks zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst Update auf ESXI 6.5 Installieren (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Vmware ...

iOS
IPhone wird ferngesteuert Hacker? (15)

Frage von Akcent zum Thema iOS ...