Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechner fährt nicht hoch

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: schmiddlchef

schmiddlchef (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2006, aktualisiert 17.10.2012, 5625 Aufrufe, 11 Kommentare

mit neuem Mainboard und Netzteil !

Hallo, alter Stand der Dinge war:
der Rechner von meiner Mutter hatte Probleme gemacht (Tastatur net mehr erkannt, einfach hängen geblieben, Abstürze, ging manchmal einfach net an usw.)
Also hab ich das Mainboard getauscht und das NT getestet (mit überbrücken). Dabei stellte sich raus, dass das NT auch ne Macke hatte (nach dem Bild, dass sich mir nach dem NT Ausbau bot is da wohl ein kondensator explodiert).
Doch nun mit neuem NT und neuem Mainboard (Asus P4P800-X) will die Kiste immernoch nicht anspringen. Wenn ich den Knopf betätige passiert rein garnichts (kein Lüfter springt an nichts).
Die PowerLED leuchtet grün also hat das Mainboard wohl auch Saft. NT geht auch habs getestet. An dem falschen Anschluss, des Anschalters kann es auch net liegen hab mich da genau an das Handbuch gehalten und es is ja auch net das erste mal das ich sowas mache.
aber hier weiß ich absolut nicht weiter. Woran kann das liegen ?
Hab schon alle Komponenten abgebaut (Graka, Ram raus) und trotzdem kein Mucks.

Dann hab ich mal folgendes ausprobiert:
hab mal das überbrückte NT ans Mainboard angeschlossen. Nun laufen alle Lüfter an und auch die LEDs leuchten. Jedoch ist kein Piepsignal zu hören.

Was kann ich noch tun ?
Mitglied: RobertTischler
14.02.2006 um 00:03 Uhr
Hallo

Hast du schon mal den mal den CPU noch mal ausgebaut und wieder eingebaut hatte das Problem auch schon mal gehabt alles versucht und dann war es nur das der cpu nicht richtig Kontakt hatte. Hast du den Einschalter mal getestet könnte ja sein bzw. mal die zwei Kontakte am Board überbrückt ob dann das Board angeht.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.02.2006 um 07:21 Uhr
Hi,

nur sone Idee, aber P4 Boards haben noch einen zweiten 4poligen Stromanschluss,
ist so ein quadratischer Stecker (am Netzteil), hast Du den auch angeschlossen?

Ansonsten überprüf nochmal, ob alle Kabel, Stecker und Karten richtig sitzen
(ATX Stromversorgung, IDE Kabel, Stromversorgung der Laufwerke, Grafikkarte, sonstige Erweiterungskarten). Wie Robert schon gesagt hat, CPU auf korrekten Sitz kontrollieren
und auch den CPU Lüfter, habe es schon mehrfach erlebt, dass jemand einen Lüfter
um 180 Grad gedreht aufgesetzt hat, so dass er schräg aufsass und somit ein ca. 1mm
Spalt zwischen CPU und Lüfter war, also genau hingucken
Die Speichermodule auch auf korrekten Sitz kontrollieren, die verkanten sich auch gern mal.

Wenn das alles nix hilft, System "abspecken" also alles, was nicht essenziell wichtig ist,
raus aus dem System, möglichst mit nur einem Speichermodul betreiben, und einer HDD,
kein CD/DVD usw.

Wenn das System dann startet, langsam wieder "aufrüsten", um zu sehen, woran es liegt.

Nich eine Frage, was genau meinst Du mit Netzteil getestet "mit überbrücken"?
Das ist nicht Dein Ernst, oder?

Schaltnetzteile überbrückt man nicht!

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
14.02.2006 um 07:38 Uhr
Hallo cykes

er hat sicher die Grüne mit der Schwarzen Leitung verbunden und dann sollte das Netzteil angehen.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.02.2006 um 07:47 Uhr
Hi Robert,

trotzdem, das sollte man nicht tun, den einen Stecker für den Powerschalter aufs Board stecken,
kann ja nicht wesentlich komplizierter sein, und ist in jedem Fall sicherer,
da man nix anderes aus Versehen kurzschliessen kann ....

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
14.02.2006 um 08:00 Uhr
Ja das ist schon klar das man das nicht auf dem Boart macht sonder vorher raus sieht das NT, wer weiss das hat er vielleicht schon gemacht und deswegen startet der Rechner nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.02.2006 um 08:04 Uhr
Naja, aber man sollte das NT nicht ohne Last betreiben, Computer Netzteile sind
Schaltnetzteile, die mögen es gar nicht, wenn man sie ohne irgendein angeschlossenes
Gerät betreibt...
Bitte warten ..
Mitglied: schmiddlchef
15.02.2006 um 03:25 Uhr
Also
hab die CPU nochmal aus und eingebaut --> ohne erfolg. Der 4Pol Stecker ist natürlich auch drin.
Das NT wurde nie ohne Abnehmer betrieben (mindestens ein CD-ROM LW war angeschlossen).
Und zum Schluss hab ich das überbrückte wie gesagt am Mainboard angeschlossen, so dass der PC direkt startet wenn man das NT einschaltet.
Der Rechner läuft dann an (also die Lüfter) allerdings gibts kein Piep-Signal. Hab mich auf das mindeste beschränkt an einbauten (Mainboard, NT, CPU, Grafikkarte, ein Ramriegel).
Ich habe keine Ahnung was ich noch versuchen könnte.

MfG schmiddlchef
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
15.02.2006, aktualisiert 17.10.2012
Guten Morgen

Hast du dir diesen Beitrag schon mal angesehen http://www.administrator.de/forum/bios-besch%c3%a4digt%3f-25994.html#10 ... vielleicht hilft dir das weiter.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: schmiddlchef
18.02.2006 um 22:45 Uhr
Nein der Link konnte mir leider nicht helfen. Ich komme ja garnicht soweit, dass ich überhaupt etwas am Bios oder ähnlichem verstellen könnte. Und auch die Kondensatoren am Mainboard sind optisch in Ordnung. Ich bin immernoch bei oben genanntem stand, dass sich der rechner mit gebrückten netzteil starten lässt (zumindest soweit, dass die lüfter anlaufen) allerdings nicht bootet (auch kein Piep-Signal abgibt).

Ich dreh noch durch mit dem Teil !
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
18.02.2006 um 22:51 Uhr
was du beschreibst last für mich nur den Schluss zu das das Board oder die CPU defekt ist. Ich kann dir nur noch vor schlagen hänge ein postcodekarte rein und schau an welchem Code er da hängen bleibt wenn die karte auch nichts anzeigt dann ist definitiv etwas kaputt.
Bitte warten ..
Mitglied: schmiddlchef
19.02.2006 um 02:29 Uhr
Würd ich gerne hab aber leider keine Postcodekarte hier um das mal zu testen. Mit der CPU hatte ich eigentlich keine Probleme die ursprünglichen Sympthome in der alten Konfiguration habe ich eigentlich eher aufs Mainboard geschoben.
Mich macht nur stutzig, dass der Rechner net startet wenn ich den Powerbutton benutze (hatte auch mal den Resetbutton am Poweron am mainboard angeschlossen weil ich dachte, dass vielleicht der Taste ne Macke hat und Jumper hatte ich auch schon drauf gesetzt was eigentlich auch funktionieren müsste hat aber net geklappt). Der Rechner läuft nur an, wenn ich das gebrückte Netzteil anschließe. Könnte es sein, dass das Mainboard irgendwo Masse zieht?
Werd morgen mal mitm Multimeter gucken, ob der Gehäuselautsprecher funktioniert oder nicht.
Normalerweise würd ich auch aufs Board tippen aber das is ja nun neu. Ich bin so langsam echt verzweifelt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...