Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechner fährt nicht hoch - Mainboard, CPU ..?

Frage Hardware

Mitglied: 65401

65401 (Level 1)

20.05.2008, aktualisiert 22.05.2008, 13593 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo,

seit heute morgen fährt mein Rechner mehr hoch, d.h der Bildschirm bekommt kein Signal (Anzeige: Signalkabel prüfen etc..), der Lüfter läuft aber nach dem Einschalten (Netzteil ok?).
Ein kurzer Piepton (laut Handbuch alles ok), dann passiert nur leider nix mehr. Kein Bios, keine Hardwareerkennung, nichts. Power-LED leuchtet..
Habe den Sitz der Grafikkarte kontrolliert; ElKos unauffällig.
Es wurde keine Veränderung vorgenommen: keine neue Hardware, kein Umbau, keine neue Software.

Einfach gesagt bin ich recht ratlos - mit meinem (Rechner-) Latein am Ende.
Was kann ich noch tun um den Fehler einzukreisen? Oder besser noch: abzustellen?

Vielen Dank erst einmal und
Grüße

le0fine
Mitglied: TeufelsBeitrag
20.05.2008 um 14:37 Uhr
Hallo

das hört sich ganz so an als wäre deine Grafikkarte defekt

ich würde ma zum pc händler gehen und sagen das er ma bitte testen soll was kaputt ist kostet nen paar euro aber besser irgenteine hardware auf verdacht neu zu kaufen

wenn du hast bau ne alte grafikkarte ein um selbst zu testen

interessant wäre auch zu wissen welche lüfter alle laufen ? Graka? CPU Lüfter?, Netzteil? Gehäuselüfter?, Chipsatzlüfter

Gruß TB
Bitte warten ..
Mitglied: BenjaminLeypoldt
20.05.2008 um 14:43 Uhr
Hallo,

es muss nicht unbedingt an der Graka liegen.

Sofern möglich probiere eine andere Grafikkarte aus.
Falls sich dadurch das Problem nicht lösen lässt Tippe ich ganz stark auf das Mainboard.

Gruß
BL
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
20.05.2008 um 14:44 Uhr
Hallo,

werden die angeschlossenen Geräte erkannt ? Also Festplatte(-n), DVD- bzw. CD-Laufwerk(-e) usw. ? Sprich: Leuchten die Lämpchen ?

Auch mein Tip würde lauten: Besorg Dir 'ne alte Grafik-Karte un' versuch 's damit, ggfs. auch erst mal im abgesicherten Modus.

Allerdings passen die Symptome meines Erachtens nach auch zu klassischem Southbridge-Defekt, sprich: Board abgeritten ins 1-0-Nirvana.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: Coder2007
20.05.2008 um 14:44 Uhr
Moin,

ich würde erstmal die Grafikkarte herausnehmen und dann PC starten, ist das Mainboard und die CPU ok sollte der PC anfangen zu mehrfach zu piepen. Da Du schreibst dass der Monitor meldet "Signalkabel prüfen" scheint der Monitor keinerlei Spannung über den VGA Ausgang der Graka zu bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
20.05.2008 um 14:59 Uhr
..und genau das ist ja mein Problem: KEINE Geräteerkennung. Laufwerke erkennt er nicht, als wenn er so weit gar nicht kommt. Daher meine Mainboard-Ahnung..
Kann es denn sein, daß die GraKa abgeschossen ist und somit das Bios gar nicht erst startet? Und keine Geräteerkennung?
Klar versuch ich das mit der Grafikkarte aus einem anderen Rechner, aber ich hab da wohl ein Anfänger-Verständnis-Problem. Dachte immer, daß zumindest die Laufwerke erkannt würden und netter Weise das Problem-Piepsen Bescheid gibt..

Grüße
le0fine
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
20.05.2008 um 15:14 Uhr
Hallo,

Grafikkarte soeben ausgebaut, gestartet und: nix. Kein Piep und auch nix anderes interessantes. CD-Rom nicht erkannt..

Grüße
le0fine
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
20.05.2008 um 15:15 Uhr
Kann es denn sein, daß die GraKa
abgeschossen ist und somit das Bios gar nicht
erst startet? Und keine Geräteerkennung?
...
Dachte immer, daß zumindest die
Laufwerke erkannt würden und netter
Weise das Problem-Piepsen Bescheid gibt..

Heiho,

das BIOS arbeitet unabhängig von den Geräten, heißt: entweder werden welche gefunden (durch das BIOS) oder nicht. Aber die Graphik-Karte kann das BIOS höchstens durch Abwesenheit beeinflussen, allerdings sollte dann meines Erachtens nach trotzdem das System starten ... wenn denn eins da ist und das Mainboard funktioniert.

Die Blinkelämpchen der Laufwerke bei Starten sagen Dir leider überhaupt Nix über den Zustand Deines Systems, da sie blinken, wenn sie vom Netzteil Spannung bekommen. Also fast immer .. Insbesondere sagen Dir blinkende Lämpchen an Laufwerken und Piepen vom Board nict unbedingt, daß die Southbridge intakt ist. Wenn also überhaupt gar kein Gerät "blinkt" und die Anzeige dunkel bleibt, würd' ich auf Boardcrash tippen. Um welches Board handelt 's sich 's denn ?
Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: saerdna
20.05.2008 um 15:23 Uhr
So, nu wissen wir das es die GraKa nicht war also wieder rein damit... Sound und was du sonst noch so drin hast gleich danach raus. Gucken was nun passiert und Schreiben...
Danach mal Speicher raus und auf piepen warten.

Bis nachher dann mal...
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
20.05.2008 um 15:56 Uhr
So, jetzt hab ich wenigstens mal das schon verstanden, war mir immer noch etwas schleierhaft

Ist Gigabyte GA-K8NF-9-TA (Targa-Edition).
An sich recht gut.
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
20.05.2008 um 16:05 Uhr
Beide Speicherriegel nacheinander raus, nix. Also wieder rein. Sound ist bei dem Rechner onboard. Uralt TV-Karte auch noch (wieder)gefunden, auch raus, gestartet, nix.
Kein Pieps, als wenn er wirklich schon "vorher" abbricht..
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
20.05.2008 um 16:53 Uhr
Also ...

Dein "vorher abbrechen" würd' ich eigentlich als "gar nicht erst anfangen" deuten, sprich: Mainboard-Defekt. Sowas passiert z.B. gern bei Spannungsspitzen älterer oder "preisgünstiger" Netzteile.

Desweiteren is' Dein ASUS A7N wohl mindestens 10 Jahre alt. Stöber mal bei 3-2-1 ... nach gleichwertigem Ersatz oder gewöhn' DIch an den Gedanken einer Neu-Installation.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
20.05.2008 um 17:08 Uhr
Hallo Ralf,

ichhab grad mein Motherboard weiter oben editiert - die Angabe war schlicht falsch!
In diesem Rechner ist ein weitaus neueres: Gigabyte GA-K8NF-9-TA; darum wäre es mir wirklich schade..
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
20.05.2008 um 17:22 Uhr
Hallo,

mag schon sein, daß der Gedanke an Neu-Installation Dir nicht sehr angenehm ist ... aber das Leben is' nun mal kein Wunschkonzert ....

Also, hier nochmal die meines Erachtens nach letzte Lösung:

1. Entferne JEDES entfernbare Teil des Boards (alle PCI-Karten, RAM etc.). Entferne die SATA- bzw. IDE-Kabel der LAufwerke am Board. Halt alles bis auf CPU.
2. Starte kurz, schalte dann den Rechner wieder aus.
3. Bau' jeweils immer ein Teil wieder ein, starte kurz und guck', wie sich das Board verhält, angefangen mit dem RAM. Ausschalten. IDE- bzw. SATA-Kabel der Laufwerke wieder verbinden. Kurz starten. Ausschalten. Usw.

4. Setze die Graphik-Karte zum schluß ein. Wenn bis dahin z.B. kein Laufwerk erkannt werden sollte (Lämpchen) und/oder das System nicht startet (auch ohne Graphik-Karte), halte ich einen Board-Crash fast für sicher.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
21.05.2008 um 18:32 Uhr
Hallo,

tja, das wars dann wohl wirklich, wie ja leider schon geahnt.. Nichts, nichts und wieder nichts..
Da es ein recht frischer Targa-Rechner ist (mit Erweiterungen) habe ich heute schon wegen eines Motherboardes telefoniert und netter Weise haben die es auch noch zu einem recht humanen Preis.
Also wird dann umgebaut, bin gespannt, wie ich das so hinbekommen werde..

Dir vielen Dank und all den anderen natürlich auch; ohne diese Hilfe hätte ich noch älter ausgesehen als so schon

Viele Grüße und drück' mir mal die Schraube- und Anklemmdäumchen

Heike
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
21.05.2008 um 18:49 Uhr
Servus,

mal ein ganz anderer Ansatz - hast du ein Voltmeter?

drehen sich auch die kleinen Lüfter? (wenn vorhanden - die laufen meistens mit 5V)

Kann auch das Netzteil sein....
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
21.05.2008 um 20:05 Uhr
Lüfter gibt es einmal an der CPU und einen am Netzteil - beide laufen.
Darum dachte ich ja, daß es das Netzteil nicht sein könnte...?

..kleine Lüfter...?
Mensch, ich scheine aber auch blöd zu sein..
Welcher/welche wären das?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.05.2008 um 01:35 Uhr
Welcher/welche wären das?

Wenn vorhanden - meistens an der Grafikkarte.
AFAIK funktioniert auch die CD Schublade über den 5 V Strang...
Bitte warten ..
Mitglied: 65401
22.05.2008 um 10:57 Uhr
Leider kein Voltmeter vorhanden
Habe bis auf die o.g. keine weiteren Lüfter - welche Chance hab ich noch, rauszufinden ob es das Motherboard oder das Netzteil ist?

..wenn das Motherboard die Stromverteilung übernimmt, warum würden dann der CPU-Lüfter laufen, wenn es hin wäre? Geht das?
Oder ginge es, daß nur ein Teil des Netzteils hin ist?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 rechner fährt nicht mehr hoch - bluescreen (10)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Grafikkarten & Monitore
AMD GPU zusammen mit Intel CPU (3)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...