Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechner greift auf sich selber nicht zu

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: demokrit

demokrit (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2007, aktualisiert 03.01.2008, 4137 Aufrufe, 4 Kommentare

Server kann über Alias auf eigene Freigabe nicht zugreifen. Alle anderen schon...

Willkommen zu abgefahrenen Microsoft-Problemen.

Ich habe einen Server hier stehen, nennen wir ihn 'irland.xyz.loc'. Auf diesem Server befindet eine Freigabe namens 'Software'. Da diese Freigabe gelegentlich mal wandert, existiert ein Alias im DNS namens 'software.xyz.loc', der per CNAME auf 'irland.xyz.loc' verweist.

Damit der Zugriff per Alias funktioniert ist auch schön der 'DisableStrictNameChecking' auf 1 gesetzt wie in http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;281308 beschrieben. Und ich kann auch von jedem Rechner, einschließlich aller anderen Server per '\\software.xyz.loc\Software\' auf diesen zugreifen.
Das Abgefahrene ist, der einzige, von dem ich nicht über diesen Pfad zugreifen kann, ist der Rechner selber... Ich bin als administrator eingeloggt und der Zugriff über '\\irland.xyz.loc\Software\' funktioniert einwandfrei. Nur wenn ich den Alias verwende, fordert er mich auf, Nutzer und Passwort anzugeben, was leider mit keinem Domänen-Nutzer funktioniert....

HILFE! Ich bräuchte das für ein Script, was eben nicht nur auf den anderen Servern sondern auch eben auf diesem laufen soll. Statt eines Würgarounds, hätte ich lieber dieses abgefahrene Problem gelöst. Ach ja, DNS-Auflösung funktioniert überall hervorragend. Einziger Unterschied ist, dass dieser Rechner eine Routing-Funktion besitzt und somit zwei IP-Adressen. Könnte es damit zusammenhängen?
Mitglied: rodw01
30.10.2007 um 11:44 Uhr
Hallo,

hast du hierfür schon eine Lösung gefunden?
Wir haben exakt das gleiche Problem und finden auch keine Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: demokrit
30.10.2007 um 11:53 Uhr
Leider bisher noch nicht (außer den Share auf einen anderen Rechner zu legen, auf dem es funktioniert). Vielleicht können wir einen kurzen Abgleich machen, welche Funktionen der Server erfüllt, um den Problem etwas näher zu kommen... Unserer hier ist:

- 2. AD-Domaincontroller
- RAS-Server (Routing zwischen zwei Netzwerkkarten)
- DNS-Slave (Master sind zwei Linux-Server im Netzwerk)
- Kaspersky-Adminserver
- Backupserver (Symantec BackupExec 9)
Bitte warten ..
Mitglied: demokrit
03.01.2008 um 13:54 Uhr
Lösung gefunden...

Windows 2003 Server besitzt einen Loopbackcheck, der eben diesen Selbstzugriff über ein Alias verhindert (warum auch immer *sic*). Folgender Registry-Eintrag behebt das Problem:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa]
"DisableLoopbackCheck"=dword:00000001
Bitte warten ..
Mitglied: demokrit
23.03.2009 um 12:35 Uhr
Funktioniert auch mit Windows Server 2008 Enterprise (und somit vermutlich allen Versionen)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 rechner fährt nicht mehr hoch - bluescreen (10)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Viren und Trojaner
Fortinet: Android-Malware greift Kunden von 15 deutschen Banken an

Link von runasservice zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...