Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechner schaltet sich selbsttändig ein

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: heriro

heriro (Level 1) - Jetzt verbinden

11.02.2009, aktualisiert 12:53 Uhr, 4691 Aufrufe, 6 Kommentare

Liebe Administrator.de-ler,

heute habe ich mal wieder eine Herausforderung für Euch, bei der ich nicht mehr weiter komme.

Der Rechner, um den es geht, ist knapp 2 Jahre alt, vor ca. 1 Jahr neu installiert und lief bisher einwandfrei.
Seit neuestem entwickelt er allerdings ein Eigenleben:
Er läuft wunderbar, man kann arbeiten und er macht keine Zicken.
Nach erledigter Arbeit kann man ihn auch runter fahren, dann gehts aber los.
Version 1: ca. 15 sec nach dem der Rechner aus ist, startet er von selbst wieder (ist ja prima, da könnte man ja gleich weiterarbeiten, wenn man nicht nach Hause gehen wollte)
Version 2: Rechner fährt runter und bleibt aus. Beim nächsten Start tut er aber wenig: Lüfter laufen aber er fährt nicht hoch. Kein BIOS, kein Festplattenzugriff (LED), Resettaste wird nicht akzeptiert. Man kann ihn nur per Powerknopf ausschalten. Danach geht er an, macht DVD Zugriff und geht wieder aus. Hierrauf folgt Version 1.

Was ich bisher (außer einem langen Gesicht) gemacht habe?
- BIOS Einstellungen geprüft - OK
- BIOS Defaults geladen - keine Änderung
- BIOS update - keine Änderung
- Maus, Tastatur, Monitor, GraKa testweise getauscht - ohne Verbesserung


Hardware:
- Asus P5B-VM DO
- Intel E4400
- Asus EN 7300 PCIe
- SATA HDD
- IDE DVD

Hat jemand eine Idee oder sowas schon mal erlebt?

Vielen Dank im Voraus
heriro
Mitglied: nxclass
11.02.2009 um 13:14 Uhr
prüfe mal die Stecker für Power-off, ... auf dem Mainboard !

Ansonsten würde ich ( vor Ablauf der 2 Jahre ) noch schnell mit dem Support von Asus bzw. deinem Händler in Verbindung setzen, da es sich schon sehr nach einem Problem den Mainboards (o. evtl Netzteils ?) anhört.
Bitte warten ..
Mitglied: tomaeb
11.02.2009 um 13:46 Uhr
ich habe mit meinem privat-pc ein ähnliches problem. bei mir geht er zwar nicht unkontrolliert an, aber er läuft oft nach dem anschalten in den schwarzen bildschirm. alles schwarz. kein bios, kein videosignal. (version 2)
interessant ist, dass die CPU sich kaum unterscheiden.
motherboard: msi neo2 p35
cpu: Intel E4500
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
11.02.2009 um 14:12 Uhr
mein motherboard: abit ip35 pro
meine cpu: Intel E4400 - wie viele andere auch - ohne so ein Problem
Bitte warten ..
Mitglied: heriro
11.02.2009 um 15:39 Uhr
Vielen Dank für Eure Antworten,

die Überprüfung aller Steckverbindungen hatte ich zwar nicht erwähnt, aber durchgeführt.

@tomaeb: obwohl ich es mir abgewöhnt habe, in Sachen Computer irgend etwas kategorisch auszuschließen, würde mich bei der Kontinuität und Vorhersagbarkeit des Verhaltens doch wundern, wenn es die CPU wäre. Allerdings ist es schon interesant, daß mit Deiner CPU ein ähnlicher Fehler auftritt.

Habe zu Hause noch ein neues Board rumliegen. Ich werde es mal mit diesem testen und berichten.
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
11.02.2009 um 23:03 Uhr
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Ursache war ein defektes Netzteil. Die Stand-By Spannung des Netzteils war wegen des Defektes nicht stabil, was dazu führte, dass sich der Rechner spontan einschaltete (z.B. wenn im BIOS eingestellt ist, dass er nach einem Stromausfall wieder starten soll), oder nicht korrekt bootete, weil das Netzteil die PWR_OK Spannung nicht schaltete (berechtigt natürlich). Im Betrieb war alles ok, die Spannungsschwankungen ergaben sich dann immer besonders startk nach dem Abschalten beim abkühlen des Netzteils.

Ich würde an deiner Stelle mal alle Spannungen nachmessen, vor allem die Stand-By Spannung im abgeschalteten Zustand, sowie das PWR_OK Signal beim Einschalten.
Wenn du keine Möglichkeit dazu hast, würde ich dir direkt zu einem neuen Netzteil raten.
Gerade die Tatsache, dass Lüfter anlaufen aber das Mainboard nicht bootet ist ein deutliches Zeichen dafür, dass das PWR_OK Signal vom Netzteil nicht anliegt.

@tomaeb
Ich hatte mal ein MSI 875p Neo-FISR mit einem P4 HT, das beim einschalten nie normal bootete. Lüfter liefen an und die vier Status-LEDs (PCI Slotblech) leuchteten alle rot, nichts passierte. Erst durch drücken der Reset-Taste bootete er dann (und nein, die Reset-Taste war nicht versehentlich ein öffnender Taster oder so ^^). Erklären konnte sich das MSI auch nicht, aber da es konsequent so funktionierte, hatte ich kein großes Problem damit.
Hab später bei meinem neuen PC auch noch immer aus Gewohnheit nachm Einschalten Reset gedrückt ;)
Bitte warten ..
Mitglied: heriro
13.02.2009 um 15:23 Uhr
Hallo RoterFruchtZwerg,

vielen Dank für Deinen Anstoss.
Habe ein anderes, gebrauchtes Netzteil probiert und der Fehler trat nicht mehr auf.
Also ein neues eingebaut und alles ok.
Zum Glück kam dein Beitrag, bevor ich das MB getauscht habe. Hast mir nen Haufen Arbeit gespart.

Schönes WE an alle.

LG Heriro
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...