Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechner startet kurz, geht dann aber wieder aus?

Frage Hardware

Mitglied: Druide83

Druide83 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2011, aktualisiert 18.10.2012, 35977 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo und Hilfe,

ich habe neue Hardware in meinen alten Rechner eingebaut.

Motherboard (Gigabyte GA-P67A-UD5-B3)
CPU (Intel Core I5 2500k)
RAM (Corsair 8GB DDR3 1600 CL8)

Wenn ich den Rechner einschalte, gehen die Lüfter an, die Lampen an und es kommt kein Piepton.
Der Rechner geht dann aber nach ca 2-3 Sekunden wieder aus und springt dann wieder von allein an, und das
immer wieder.

Hat von euch einer eine Vorstellung woran das liegen könnte?

Vielen Dank für eure Hilfe
Mitglied: FSX2010
03.05.2011 um 20:46 Uhr
Das kann alles sein. . ein Kurzschluß? Baue das Board noch einmal aus und teste es außerhalb des Gehäuses.
Oder etwas ist beim Einbau kaputt gegangen (Netzteil, MN oder CPU).

Gruß

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
03.05.2011 um 21:47 Uhr
abend,

ist der ram in der qvl gelistet? wenn nein teste mal anderen!

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
03.05.2011 um 23:06 Uhr
Moin,
kein Piep? Ist der Lautsprecher angeschlossen für POST Code?

Grundsätzlich ist das Verhalten das der Rechner kurz anläuft, Intel typisch! Aber das er das die ganze Zeit macht ... eher nicht!
Mögliche Fehler Quellen: Sind die Stromstecker ALLE angeschlossen? Grafikkarte auch nicht vergessen? Was für eine Grafikkarte hast Du (onboard oder PCIE)? Der Power Taster klemmt nicht? Sitzen alle Karten richtig? Was liefert Dein Netzteil an Strom? Ist das neu oder "alt"?

Probier mal mit dem halben Speicher zu starten, anderes Netzteil, minimal Konfig (ohne Speicher) --> kommt dann POST Code?

Ansonsten: Board tauschen ist defekt ... vorher aber noch den Rat von dan0ne verfolgen.
Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: ovu-p86
04.05.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Druide83,

war vor kurzem ein ähnliches Problem.
"Pc startet nach wenigen Sekunden immer wieder neu"

Guck da mal rein.
http://www.administrator.de/forum/pc-startet-nach-wenigen-sekunden-imme ...

Ansonsten:
Kein Beep?. Mein Board hatte auch kein Piezo mehr drauf. Man hört dann nichts.
Die Beeps sind sonst wirklich hilfreich. Selbst ohne Ram gibts Beeps.
In der Doku zum Bios kann man dann sehen was der Beep-Code aussagt.

(Wenn du dein Problem gelöst hast, schreib doch noch mal worans lag.
Ist für alle hilfreich. Kann man nur von lernen)

Gruß
Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
04.05.2011 um 06:59 Uhr
Die kleinen Pins für Power S/W, Reset usw wirklich richtig angeschlossen? Achja und wo steht das neue Netzteil für die neuen Stromfresser in deiner Liste?
Bitte warten ..
Mitglied: breaky
04.05.2011 um 07:28 Uhr
Hast du Im BIOS Leistungsoptimierung für die CPU eingestellt?
Bei meinem 2600k auf einem Asus Board war das so ähnlich bis ich meine handeingestellten Werte wieder auf Automatisch gesetzt hab ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
04.05.2011 um 10:04 Uhr
Hallo,

die Sympthome kenne ich ziemlich gut, kommt öfter bzw immer dann vor wenn:

1.) Netzteil zu klein Dimensioniert ist für neue Hardware
2.) 4-Pin CPU Stecker nicht oder nicht richtig eingesteckt wurde
3.) Kurzschluss auf dem Board (ausbauen, auf antistatik Folie legen und den Testaufbau so
einmal testweise einschalten und auf Funktion prüfen -> wieder einbauen)
4.) CPU-Lüfter/Kühler falsch montiert wurden bzw. der Lüfter ausfällt
5.) Bios Fehler bzw. CPU Init Fehler -> ggf. Bios aktualisieren da es die neue CPU nicht oder nicht richtig erkennt.


Was du noch angeben solltest wäre:

Netzteil -> Marke + Leistungsangabe
Grafikkarte -> Marke + Modell, wobei letzteres wichtig ist, ersteres weniger
Anzahl Festplatten/Lüfter/Optische Laufwerke/Steckkarten


Mfg.


Edit:

PS: Dein Mainboard muss mindestens Bios Version F2 haben für deine CPU,
siehe hier:

http://www.gigabyte.de/support-downloads/cpu-support-popup.aspx?pid=376 ...
Bitte warten ..
Mitglied: Druide83
04.05.2011 um 10:15 Uhr
Hallo und danke für eure Antworten.

Netzteil ist ein 540 Watt teil, das ich seit ca 3 Jahren benutze. Marke weiß ich gerade nicht, bin in der Arbeit.
GraKa Gforce 8800gtx hab sie auch mal ausgebaut und probiert ob er dann läuft. Selbes Phänomen.
Auch den Speicher hab ich mal ausgebaut und DVD Laufwerk und Festplatten abgeklemmt.
Immernoch das selbe. Keine Pieptöne.
Wenn das MoBo mal kurz einen Masseschluss hatte, ist es dann gleich kaputt?
Hatte ja vorher schon ein Problem, dass das MoBo keinen Strom bekommen hat, da anscheinend ein Masseschluss da war.

Werde heute Abend aufjedenfall mal alles ausbauen und nur das Notwendigste dran lassen.
Denke aber langsam, das das MoBo defekt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
04.05.2011 um 12:49 Uhr
Wenn Du pech hast ist es natürlich defekt da hier hohe Ströme fließen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Rechner startet nicht (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Programm blitzt kurz auf und schließt wieder (3)

Frage von Altos10 zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
Ping u. DNS geht am Rechner nicht mehr (21)

Frage von Kuemmel zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
gelöst Rechner fährt nicht vollständig runter (15)

Frage von M.Marz zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...