Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechner zickt rum trotz erneuerter Hardware

Frage Hardware

Mitglied: netteronkel

netteronkel (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2010 um 23:49 Uhr, 2646 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

der PC von meinem Pappi lief unrund(Heft-CD's, Test-/Shareware, Registry-Tools, was ein Rentner halt für sinnvoll erachtet) und die Systemzeit verstellte sich immer. Nach Austausch der deutlich betagten Batterie veränderte sich nichts an dem Problem. Angeblich tue der ältere Herr nichts besonderes am PC, teilte er mir mit. Ich tüftelte daher an einer Lösung des Problems. Nebenbei gaben Soundkarte/Netzteil ihren Geist auf und ich konnte ihn überzeugen, aufgrund des Alters der Hardware ein paar Euros für MB + Speicher + CPU + NT + Soundkarte + Grafikkarte auszugeben(Hurra, DAS Problem sollte erledigt sein ), es verblieben Gehäuse, HDD und DVD. Alles eingebaut, neue HDD von mir, XP Home drüber, sauber, läuft.

Zwei Tage später hat er wieder eine verstellte Uhrzeit und garstig mit seinem Rechenknecht, rief er nach der Axt. Dann rückte er damit raus, das Windows auch jetzt wieder ab und zu nicht hochfahre und er dann IMMER mit der zuletzt funktionierenden Version gebootet hat *grummel*, warum hab ich ihn nach sowas eigentlich nicht vorher gefragt . Von wegen Batterie schwach, ich Blitzbirne.

Es ist also so gut wie alles inkl. Treiber neu, es kommt kein Bluescreen, kein Beep, im Hardwaremanager ist nix gelb/rot, die Ereignisanzeige vermeldet nichts, Temperaturen okay, es wurde nichts installiert, im Wahn habe ich sogar seinen Subwoofer mit Riesenmagnet neben dem PC entfernt, es hilft alles nix und mir fällt momentan nix weiteres ein. Seit gestern sieht er manchmal einen Bluescreen beim Booten, aber nicht immer und wohl auch nur für eine halbe Sekunde. Hat jemand einen Tipp für mich? Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?

Gehäuse oder Schalter vielleicht Kriechstrom/Wackelkontakt? Hab noch n Win2k rumliegen inkl. HDD, überlege es damit zu versuchen, sollte aber Blödsinn sein, kann doch nicht am BS liegen? PC steht im Keller, etwas erhöhte Luftfeuchtigkeit

Viele Grüße aus dem Norden
Netter Onkel
Mitglied: mrtux
26.08.2010 um 02:04 Uhr
Hi !

Zitat von netteronkel:
für mich? Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?

Mhhh also ich sehe von hier aus auch nur Bäume. Vielleicht hilft da die Axt des Vaters?

Ist zwar ganz erfreulich, wenn wir wissen, dass Du einen netten Pappi hast, der wohl ein Liebhaber bassbetonter Musik ist aber ob uns das bei der Findung eines Lösungsansatzes für dein PC-Problem voranbringt. Ich weiss nicht, ich weiss nicht...

Vielleicht wäre es hilfreich mal etwas mehr über die verbaute Hardware zu erfahren....Welches Board, was für eine CPU, wie stark das Netzteil ist und welche Grafikkarte Du verbaut hast und ob Du wirklich aktuelle Treiber/Servicepacks installiert hast. Solche Sachen eben....Und wenn Du Windows so konfigurieren würdest, dass es bei einem Systemfehler keinen automatischen Neustart durchführt, könntest Du uns mitteilen welche Informationen der Bluescreen enthält...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
26.08.2010 um 07:21 Uhr
Ich hab ja angst zu fragen. Aber hast du die Kiste komplett neu installiert oder nur XP drüber installiert? (Also formatiert oder nicht?)
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
26.08.2010 um 07:56 Uhr
ein paar Euros für MB + Speicher + CPU + NT + Soundkarte + Grafikkarte auszugeben

Ich glaube da wäre es wirtschaftlich sinnvoller gewesen noch ein paar EUR drauf zu legen und einen kompletten Rechner zu kaufen. Wenn der liebe Papi ja nichts besonderes mit dem PC macht hätte da bspw. ein günstiger HP, Acer, Dell, usw (~399€) ganz bestimmt gereicht. Und man hätte die Gewähr gehabt, dass alles zusammen passt.
Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an...
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
26.08.2010 um 08:02 Uhr
Wenn du jetzt aber schon einen Bluescreen "provoziert" hat, dann guck doch mal in der Ereignisanzeige System nach "savedump" oder "systemerror" Einträgen, goolge, poste oder oder untersuche die mit dem Bluescreenviewer..
http://www.nirsoft.net/utils/blue_screen_view.html

Viel Glück (und auch meinem Papi habe ich auch schon ab und an einen nagelneuen Rechner nahe gelegt) dabei

Gruß
Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Belearas
26.08.2010 um 08:30 Uhr
Hallo!

also das gefällt mir nicht so !

Subwoofer mit Riesenmagnet

Also in deiner Angst brauchst du da nicht handeln, die Magneten von Woofern sind ja meist nicht ohne.
Kannst nur hoffen das die nette Nadel nicht´s zerkratzt hat.

Kannst ja mal auf youtube schauen was mit einen LAUFENDEN Festplatte passiert wo ein magnet
zu nahe ist ( ich weis ja deine entfernung ja nicht..) Da machts rrrrRRRrrrrrr mmmmrrrrrrrrr. so.

Seit gestern sieht er manchmal einen Bluescreen beim Booten

Ich bin der Meinung das die Bootsection von xp hinüber ist.


Zwei Tage später hat er wieder eine verstellte Uhrzeit

Um wieviel verstellt?

Ich würd dir empfehlen, Windows XP Reparatur / -R bei installation / vor installieren.

Das hat bei mir geholfen, komischer weise hat ich das letzte woche gleich bei 2 Pc´s mit
dem booten.... (hintergedanke an Virus... aber wie soll der rein und überhaupt. nein..)

Oder du machst es Ordentlich für den Herrn Pappi und setzt ihn neu auf, mit lowlvl formatierung
oder von windows neu Formatieren, nicht das schnelle.. (/normale\)

Und vielleicht den Herrn Papi fragen wie er den PC ausschaltet, steckt er ihn öfters aus
im Betrieb? oder wartet er immer brav da er die folgen kennt?

Können böse pappis sein..

lG
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
26.08.2010 um 08:43 Uhr
Hey,

du sagst er Bootet mit der Alten Version. Also hast du XP Home nochmal parallel installiert? Beschreib bitte genau was du gemacht hast. Wenn dein Pap mit der alten version bootet wunder mich nichts mehr, Neues Mainboard neue Graka neue Soundkarte, Alte Treiber, dass das System zu beginn überhaupt auf die Beine kahm grenzt an ein Wunder. Sichere die Daten deines Papas und sag ihn du musst den Rechner Platt machen. Er wird damit wahrscheinlich nicht glücklich sein. Lehnt er ab lass ihn 1 Woche weiter mit dem Ding Arbeiten, Frag ihn nochmal, Entweder hat er übertrieben und das Arbeiten ist gar nicht so schlimm, oder er willigt ein. Formatier die Festplatte, Installier das BS Neu, Lad dir die Aktuellen Treiber der Hardware und Installier sie, Installier einen gescheiten Virenwächter (Ich tipp bei der Zeit auf sowas). Installier ihm die Software die er Braucht und dann Zieh ein Image von der Platte. Bei späteren "Erkundungstouren" deines Vaters hast du nur noch ca. 5 Minuten Aktive Arbeit um das System wiederherzustellen.

Korrigier mich falls ich was Falsch verstanden hab.

So würd ich es zumindest machen.

Gruß
PJM
Bitte warten ..
Mitglied: Belearas
26.08.2010 um 09:48 Uhr
Zitat von fisi-pjm:
Hey,

du sagst er Bootet mit der Alten Version. Also hast du XP Home nochmal parallel installiert? Beschreib bitte genau was du gemacht
hast. Wenn dein Pap mit der alten version bootet wunder mich nichts mehr, Neues Mainboard neue Graka neue Soundkarte, Alte
Treiber, dass das System zu beginn überhaupt auf die Beine kahm grenzt an ein Wunder. Sichere die Daten deines Papas und sag

Korrigier mich falls ich was Falsch verstanden hab.

So würd ich es zumindest machen.

Gruß
PJM

Er sagte ja das es ein Paar tage funktioniert hat, also müsste sein Vater auch nach dem Booten auswählen müssen welches OS er booten möchte.

Also was ich gelesen habe hat er die platte formatiert, kann mich auch täuschen

lG
Bitte warten ..
Mitglied: netteronkel
26.08.2010 um 16:08 Uhr
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, hatte gestern nicht mehr die genauen Daten der Hardware im Kopf und hoffte, vielleicht auch ohne sie auszukommen. Verbaut wurden:

Asus P5V-X SE, GeIL Ultra DIMM 2 GB, Intel Pentium 631 mit Arctic Freezer 7 Pro, ASUS EN 8600GT, NT Sharkoon 500W, Audigy 2 und Seagate STxxx HDD 160GB, ALLE Treiber vor der Installation frisch bei Herstellern gezogen und ALLE Treiber installiert und wie gesagt war ich der Meinung es läuft, da nix angezeigt wurde.

HDD wurde formatiert(Ist das nicht bei jedem Standard?), auch nicht im Schnellverfahren und es ist im ganzen Rechner nur eine Version von seinem XP Home installiert. EInen neuen Komplett-PC wollte er nicht haben, weil ihm sein Gehäuse so gut gefällt und ich meine, für die 350 Schleifen, die ich ausgegeben habe hätte ich kein Komplettsystem bekommen, auf dem er Flightsimulator und MS Train in vernünftiger Qualität ausführen könnte.

Den Neustart zu deaktivieren habe ich tatsächlich übersehen, den Bluescreen könnte ich googeln
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
26.08.2010 um 16:31 Uhr
Neue HDD von Dir? Wie neu?
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: Belearas
01.09.2010 um 00:06 Uhr
Ich glaube den netten Herren hat es nichtmehr interessiert zurück zu schreiben :/

Schade, hätten sich genug leute mühe gemacht um einen neuen Member zu begeistern..

./Edit Umsonst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

TK-Netze & Geräte
PfSense auf welcher Hardware sinnvoll nutzbar? (7)

Frage von cerberus90 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

LAN, WAN, Wireless
Mehrere Hardware Firewalls (10)

Frage von cerberus90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...