Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Keine Rechte auf Registry HKCR auf Terminalserver

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TK8782

TK8782 (Level 2) - Jetzt verbinden

04.09.2012 um 15:57 Uhr, 4884 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich habe hier einen Terminalserver, der für eine Vielzahl an Benutzern konfiguriert ist. Bei einigen Benutzern ist die Registry so eingestellt, dass der Benutzer nicht einmal auf den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER" und seine Unterschlüssel Lese- bzw. Schreibrechte besitzt.
Möchte ich also eine .reg-Datei, die einen besonderen Schlüssel zu HKEY_CURRENT_USER hinzufügt, importieren, funktioniert dies bei den entsprechenden Usern nicht.

Ich benötige diese Einstellungen aber bei jedem USer, da hinter diesem Schlüssel für eine neu installierte Software userspezifische Einstellungen abgespeichert werden. Ohne diese Einstellungen funktioniert die Software nicht.

Nun die Frage: Gibt es eine Möglichkeit wie ich den entsprechenden Schlüssel für alle USer mit lese- UND Schreibrechten hinzufügen kann, ohne dem Benutzer Rechte auf alle anderen Schlüssel unter HKEY_CURRENT_USER geben zu müssen?

Das System ist ein Windows 2008 R2 Terminalserver!

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Mitglied: DerWoWusste
04.09.2012 um 16:25 Uhr
Moin.

Du kannst per GPO Rechte auf einzelne Registryzweige vergeben.
Nenn aber bitte zunächst den Zweig, zu dem Du möchtest und wie genau Du das bislang versucht hast und außerdem, was "funktioniert dies bei den entsprechenden Usern nicht" genau bedeuten soll.
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
04.09.2012 um 17:29 Uhr
Hallo,

von der Software die ich installieren muss wird normalerweise beim ersten Programmstart unter dem jeweiligen Windows-Benutzerprofil ein neuer Schlüssel angelegt.
Der Pfad dazu lautet:

HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings und hat noch weitere Unterordner.

Wenn ich nun eine vorgefertigte Registrydatei bei einem Benutzer ohne Berechtigungen versuche per Doppelklick zu importieren, poppt immer die UAC auf und fordert von mir Benutzereingaben an. Wenn ich die Benutzerdaten des gerade angemeldeten Users eingebe, funktioniert der Import nicht.
Wenn ich natürlich in der UAC die Daten von z.B. des Administrators eingebe, wird der Zweig zwar importiert, aber beim Benutzer Administrator unter "HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings" und nicht unter dem eigentlichen angemeldeten Windows-Benutzer!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.09.2012 um 20:01 Uhr
Wenn ich nun eine vorgefertigte Registrydatei bei einem Benutzer ohne Berechtigungen versuche per Doppelklick zu importieren, poppt immer die UAC auf
Ein alter Hut. Nimm das Kommandozeilenprogramm reg.exe zum Import, dann klappt's auch mit schwachen Nutzern. Kannst Du natürlich auch im Loginskript verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.09.2012, aktualisiert um 21:28 Uhr
Moin,

Zitat von TK8782:
Hallo,
Ich benötige diese Einstellungen aber bei jedem USer, da hinter diesem Schlüssel für eine neu installierte Software
userspezifische Einstellungen abgespeichert werden. Ohne diese Einstellungen funktioniert ...

Der teufel und der belzebub
Wissen, das es einen schalter geben tut
Der sich da nennt change user execut
Und dessen hinterteil
Nennt sich change user insteil
Und weil man das nicht wissen kann
klebt man schnell ein regfile dran

Rtfms du noch, oder adminstrierst du schon?
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
04.09.2012 um 21:58 Uhr
Und was bringt mir das jetzt für mein Problem? Die Software an sich ist ja schon installiert. Wurde unter einem Administratorenbenutzer durchgeführt. Funktioniert auch reibungslos bei Benutzern bei denen ich die Einstellungen in die HKEY_CURRENT_USER importieren konnte. Nur bei den USern bei denen das nicht geht, funktioniert es nicht.
Ich kann ja jetzt schlecht die Software nochmals installieren utner jedem Benutzer......!
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.09.2012, aktualisiert um 22:22 Uhr
Zitat von TK8782:
Und was bringt mir das jetzt für mein Problem?
  • welches?
Die Software an sich ist ja schon installiert.
  • ich glaube, das kann man auch reversieren?
Wurde unter einem Administratorenbenutzer durchgeführt.
  • super Sache das Muß man Software (die man installieren muß) nicht immer als Admin installieren?
Funktioniert auch reibungslos bei Benutzern bei denen ich die Einstellungen in die
HKEY_CURRENT_USER importieren konnte. Nur bei den USern bei denen das nicht geht, funktioniert es nicht.
  • tja und?
Ich kann ja jetzt schlecht die Software nochmals installieren utner jedem Benutzer......!
  • nee sicherlich ist das zuviel verlangt und der falsche Weg....!!

Was erwartest du hier???

Hilfe beim Pfusch oder wie es richtig gemacht wird ganz ohne Pfuschen?
Hilfe zum Pfuschen gibts von mir nur unter gewissen Umständen (wenn es keinen anderen sauberen Weg gibt)

Aber wenns nen sauberen Weg gibt - verstehe ich nicht, warum man den nicht nimmt?
Und wenn man mal bei Usern was in nem bestimmten Astteil ändern kann und mal nicht, liegt da der Umkehrschluss nicht nahe, dass mal so und mal so gewerkelt wird, statt irgendwie einheitlich richtig und strukturiert?
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
05.09.2012 um 08:15 Uhr
Zitat von 60730:
> Zitat von TK8782:
> ----
> Und was bringt mir das jetzt für mein Problem?
  • welches?

Dass die Software auf dem Terminalserver 1a unter den Benutzern funktioniert, die Rechte auf HKEY_CURRENT_USER haben und nur bei denen nicht, die diese Rechte nicht haben.....!

> Die Software an sich ist ja schon installiert.
  • ich glaube, das kann man auch reversieren?
Klar kann man, aber bringt das dann auch wirklich was? Wo ist der Unterschied wennn ich die Software nochmals deinstalliere, dann den Server in den Installationsmodus versetze und die Software neu installiere? Dadurch haben die User ohne Rechte auch nicht automatisch auf einmal Rechte auf den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER oder irre ich mich da?

> Wurde unter einem Administratorenbenutzer durchgeführt.
  • super Sache das Muß man Software (die man installieren muß) nicht immer als Admin installieren?

Danke für die super Bemerkung....! Wer hätte es gedacht...!
> Funktioniert auch reibungslos bei Benutzern bei denen ich die Einstellungen in die
> HKEY_CURRENT_USER importieren konnte. Nur bei den USern bei denen das nicht geht, funktioniert es nicht.
  • tja und?
> Ich kann ja jetzt schlecht die Software nochmals installieren utner jedem Benutzer......!
  • nee sicherlich ist das zuviel verlangt und der falsche Weg....!!

Was erwartest du hier???
Auf jeden Fall keine zynischen Bemerkungen sondern professionelle Tipps. Aber das scheint ja nicht bei allen Leuten zu funktionieren....!

Hilfe beim Pfusch oder wie es richtig gemacht wird ganz ohne Pfuschen?
Hilfe zum Pfuschen gibts von mir nur unter gewissen Umständen (wenn es keinen anderen sauberen Weg gibt)
Nochmal die Frage....was soll eine erneute Installation unterm INstallationsmodus bei den Rechten der User auf HKEY_CURRENT_USER ändern?

Aber wenns nen sauberen Weg gibt - verstehe ich nicht, warum man den nicht nimmt?
Und wenn man mal bei Usern was in nem bestimmten Astteil ändern kann und mal nicht, liegt da der Umkehrschluss nicht nahe,
dass mal so und mal so gewerkelt wird, statt irgendwie einheitlich richtig und strukturiert?
Der Server wird nicht von mir administriert, sondern ich sollte lediglich die Softwrae installieren. DAbei bin ich auf die genannten Probleme gestoßen....von daher kann ich wenig dazu sagen, wie da gewerkelt wurde bzw. wird.....!
Bitte warten ..
Mitglied: sleaper
05.09.2012 um 08:49 Uhr
Guten morgen,
Für solche Zwecke gibt es doch auf nem terminal-Server "application compability scripts".
Siehe http://www.virtualizationadmin.com/terminal-services/acs.htm
Im homedrive werden für die User die entsprechenden reg-Zweige abgelegt. Dort dürfen die auch schreiben.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
05.09.2012 um 09:12 Uhr
Ich hoffe, Du hast meinen vorigen Tipp mit der reg.exe nicht übersehen.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
05.09.2012, aktualisiert um 15:51 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Ich hoffe, Du hast meinen vorigen Tipp mit der reg.exe nicht übersehen.

Salue DWW:

Les dir das doch auch nochmal durch...

Der Server wird nicht von mir administriert, sondern ich sollte lediglich die Softwrae installieren.
DAbei bin ich auf die genannten Probleme gestoßen....von daher kann ich wenig dazu sagen, wie da gewerkelt wurde bzw. wird.....!

Also er hat wohl nicht wirklich Ahnung, wie und warum man genauso so und nicht anders beim TS Software installiert, das ist aber der Job, den Ihm sein Kollonnenführer aufgetragen hat.
Die Jungs, die die Kiste/Domain administrieren, sprechen eine andere Sprache als er oder sind grade zu Tisch.
Und deswegen fragt er hier bei uns nach, wie wir den Hobel aus dem Keller schieben.
Aber bitte nicht so, wie es richtig gemacht wird, weil sonst würde das ja auf Ihn zurückfallen.

Logischweise wissen wir alles, sogar dass es sich um Domain Konten ohne mandatory Profiles handelt die ausschliesslich auf nem TS benutzt werden und so weiter.

Jetzt komm schon, lass Ihn doch an deinem Wissen teilhaben


Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Benötigte Rechte für PC Domjoin (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...