Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechteproblem mit Promise NAS

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Flohsch

Flohsch (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2008, aktualisiert 06.07.2008, 8465 Aufrufe, 8 Kommentare

Promise Technoligies NS4300N

Wir haben ein neues NAS in unser Firma installiert und nachdem ich es erfolgreich im AD integiert habe bekomme ich nun alle Benutzer, Gruppen und Sicherheitsgruppen im NAS angezeigt. Nun geht es um die Berechtigung. Ich kann auf jeden Ordner für jeden User, Gruppe usw. die Rechte Deny, Read only oder read write vergeben. Leider funktioniert das nicht im geringsten. Nun habe ich einen Benutzer, dieser ist in der Gruppe Domain User, Remote User. Wenn ich nun alle anderen Benutzer deny und nur diese zwei Gruppen und den Nutzername read+write Recht gebe funktioniert gar nichts. Erlaube ich alles zu allen Usern und verbiete zum Beispiel Domain Guest kann ich trotzdem von jeder Maschine zugreifen.
Mir scheint, das Linux aus dem NAS kommt halt mit den schwachsinnigen Berechtigungen und Gruppen von Windows nicht klar. Gibt es eine Möglichkeit Owner, Group usw. vielleicht von Hand zu machen. Über ssh oder so?
Ich habe das mit einem Samba gemacht der auch integriert ist und das funktioniert einfach bestens.

Im voraus vielen Dank

Flohsch
Mitglied: rafaello
06.07.2008 um 15:59 Uhr
hi!
ich habe auch die promise ns4300n gekauft und will sie an w2003 server mit ad anbinden
das problem ist ch habe keine ahnung wie!!
die maske verlangt nach:
Domänen- oder Arbeitsgruppenname - DAS IST NOCH KLAR
Domänenkontroller - hier soll etwas eingetragenwerden, ...etwas mit Kerberos zu tun hat. was soll man hier eintragen?
wie soll man den server konfigurieren, dass es funktioniert?
danke für die hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: Flohsch
06.07.2008 um 22:47 Uhr
Hi Rafaello,

also der Domänencontroller ist der Server der die Domäne verwaltet. Die IP findest du heraus indem du ping domäne.lokal machst. Die antwortende IP ist dein Domänencontroller und die kannst du in das Feld eintragen.
Dann am besten noch den Benutzername im Format domäne\username und passwort. Das sollte funktionieren. Bevor das anständig funktioniert musst du auf jeden Fall die aktuellste Firmware installieren. Sonst bekommst du auf jeden Fall probleme. Ich hoffe du hast nicht mehr als 16 gleichzeitige Verbindungen auf dem NAS. Sonst wirst du so wie ich die etwas anderes besorgen müssen. Was Promise nämlich nicht sagt ist, dass nur 16 Benutzer gleichzeitig and dieses NAS können.

Grüße

Flo
Bitte warten ..
Mitglied: Bl4ckJok3r
17.08.2009 um 18:37 Uhr
Hallo,

ich habe auch ein ns4300n und versuche es jetzt schon seit 2 Tagen an eine Windows 2000 Domäne anzubinden ... Es tut einfach nicht ...

Domäne: test.local (richtig)
IP: 192.168.1.xxx (richtig)
Administrator: TEST\administrator (passt das so ?)
Passwort: ist ja klar ...

... geht nicht!

An was kann das liegen? Das neuste Update ist auch drauf.
Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Flohsch
17.08.2009 um 22:35 Uhr
probiere mal domäne@administrator. Das NAS ist nicht unbedingt der mega Bringer. Ich hatte damals auch immer wieder Probleme. Ansonsten schau dir mal die Logfiles vom DC an. Das zeigt relativ schnell was es für Probleme gibt. Ganz wichtig natürlich auch, dass der DNS Server im NAS richtig eingetragen und konfiguriert ist. Sonst ist da nichts mit Namensauflösung der Domäne. Dann könntest du alternativ auch mal IP\Administrator versuchen, was zwar ein Workaround wäre aber durchaus unschön.

Grüße
Flo
Bitte warten ..
Mitglied: Bl4ckJok3r
18.08.2009 um 09:12 Uhr
Der DNS Server ist richtig eingetragen.

Das mit den verschiedenen Adminname geht auch alles nicht.

In den Logfiles des DC. Steht nix.

Mit Windows 2003 Server tuts auch nicht.

Windows Clients kann ich in die Domäne einbinden ...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Flohsch
19.08.2009 um 10:50 Uhr
Was sagt denn das EventLog vom NAS selber? Dort müsste doch ein Hinweis zu finden sein warum es nicht mit dem DC kommunizieren will, bzw. kann.

Hast du mal versucht, Clients direkt an das NAS anzubinden. Noch ohne AD? Dann musst du halt kurz lokale Benutzer auf dem NAS anlegen. Probier das mal

Grüße
Flo
Bitte warten ..
Mitglied: Bl4ckJok3r
20.08.2009 um 10:35 Uhr
mit lokalen Benutzern aufm NAS komm ich ohne probleme drauf ...

Wo finde ich das EventLog ... ?!

Mittlerweile ist das NAS defekt. Mit samt meinen Daten ... mal schaun ob ich die wieder bekomme.
Es war knapp 2 Wochen alt und jetzt gehts nichtmehr an ... bin mal gespannt was die Garantie sagt.
Bitte warten ..
Mitglied: Flohsch
20.08.2009 um 11:53 Uhr
Ich denke auf der Webseite des NAS unter Management --> Eventlog. Alternativ lade dir das PromisSmartNAVI runter. Dort unter NAS Mangement einfach Eventlog öffnen. Das Log zeigt die 20 letzten Events. Also kurz nach dem Versuch das NAS in die Domäne einzubinden anschauen.

Alternativ kannst ja auch mal über Telnet drauf. Da gibt es ein Wiki dazu.

http://www.ns4300n-info.de/wiki/index.php?title=Hauptseite

Vielleicht hilft dir das auch beim Retten deiner Daten/NAS... Viel Erfolg

Grüße
Flo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Netzwerke
gelöst Netzwerkdrucker stört NAS (10)

Frage von guschtl zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...