Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechter für Jeder als Policy?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Oberlausitzer

Oberlausitzer (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2013 um 15:41 Uhr, 1224 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

vielleicht hakt's bei mir langsam aus.^^ Ich habe heute die Rechte auf unserem Windows 2008 RC2-Server kontrolliert und verstehe die Welt nicht mehr.

Wir haben keine Domäne und Benutzer verwenden freigegebene Verzeichnisse auf dem Server als "Jeder". Nun habe ich festgestellt, dass bei den Verzeichnissen bei "Jeder" als Rechte "Lesen und Ausführen" gesetzt sind, aber die können alle Schreiben, Ordner anlegen etc. und sich austoben. Wo zum Teufel hat das derjenige, der den Server mal eingerichtet hat, eingestellt? Oder ist das bei Workstation-Servern normal?

Danke für jede Hilfe!
Mitglied: sk-it83
03.12.2013 um 15:50 Uhr
Ich würde die Rechte auch da vergeben wo die "Jeder" Rechte gesetzt sind...

und nein normal ist das nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
03.12.2013, aktualisiert um 16:06 Uhr
Hallo oberlausitzer,
auch wenn bei der ACL "Jeder" auf Lesen und Ausführen steht melden sich die User ja mit einem bestimmten Benutzerkonto auf der Freigabe an welches auf dem Server existiert. D.h. nun wenn eine weitere ACL diesen Usern Schreibrechte gibt können sie in die entsprechenden Ordner schreiben. Wenn du das nicht willst lege am besten entsprechende Benutzergruppen an, also z.B. eine für die die schreiben dürfen und eine andere die nur lesen dürfen. Dann fügst du die User dem entsprechenden Gruppen hinzu und entfernst in den Ordnern die Gruppen die per Default in die Ordner schreiben dürfen.
Ich glaube du solltest dich mal grundlegend mit dem Berechtigungssystem auseinandersetzen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Oberlausitzer
03.12.2013 um 16:06 Uhr
Hallo Uwe,

es ist KEIN Domänenserver. Und die Benutzer haben keinen Account auf dem Server, werden als unter "Jeder" eingefasst. Sie haben nur den Zugriff auf die Shares, was ja nix mit den Rechten zu tun hat, soweit ich weiß.

Ich versteh's nicht (und ich hab schon Domänenserver in den Fingern gehabt^^).

Danke für eine Aufklärung.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
03.12.2013, aktualisiert um 16:29 Uhr
Zitat von Oberlausitzer:
es ist KEIN Domänenserver. Und die Benutzer haben keinen Account auf dem Server, werden als unter "Jeder"
eingefasst. Sie haben nur den Zugriff auf die Shares, was ja nix mit den Rechten zu tun hat, soweit ich weiß.
Das war mir schon klar.
Also wenn ich das richtig verstehe sind bei dir die folgenden Einstellungen in der lokalen Sicherheitsrichtlinie gesetzt.

ee58dcc90c0ebfa1724d442a67bc360a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Denke das der Wicht, der den Server eingerichtet hat, wohl den "Jeder"-Benutzer zu einer normalen Benutzergruppe hinzugefügt hat, welche Schreibrechte auf die Verzeichnisse hat...
Bitte warten ..
Mitglied: Oberlausitzer
03.12.2013 um 16:45 Uhr
Diese Option ist deaktiviert und das kritische Konto Administratoren enthält nur die tatsächlichen Administratoren und nicht "Jeder". Da hätt ich schon nach 'ner Runde geschrien... Ich werde das Gefühl nicht los, dass es ein Blackout ist.^^
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
03.12.2013, aktualisiert um 17:12 Uhr
Hi Oberlausitzer,

welche Objekte stehen denn - serverseitig gesehen - genau in der NTFS drin ?
Nur lokale Admins & Jeder ? oder noch mehr ? mit welchen Haken wo ?
Was erscheint an gleicher Stelle, wenn Du das von einem Client abfragst ?

Noch eine Frage: gibt es am Server evtl. gleichlautende User mit gleichen Passwörtern ?

Gruss RS
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
03.12.2013, aktualisiert um 17:18 Uhr
Zitat von Oberlausitzer:
Diese Option ist deaktiviert und das kritische Konto Administratoren enthält nur die tatsächlichen Administratoren und
Wenn diese Option deaktiviert ist dürften die Nutzer ohne jegliche Anmeldemaske gar nicht auf die Freigaben kommen, wenn bei diesen keinerlei zuätzliches Konto für die Anmeldung am Server hinterlegt ist welches auch auf dem Server existiert !
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.12.2013, aktualisiert um 08:24 Uhr
Moin.

Um weniger rumzuraten: gib doch mal Folgendes preis:
Ausgabe des Befehls (am Server)
net user
und Ausgabe des Befehls
icacls PfadzumOrdner
[wenn Du willst, kannst Du ja die Namen abändern]

Desweiteren: Colinardo erwähnte 2 Optionen, Du hast nur eine verneint, was ist mit der anderen?
Bitte warten ..
Mitglied: Oberlausitzer
04.12.2013 um 08:52 Uhr
Ich wusste, dass es ein Blackout war... Die bei den Mitarbeitern eingerichteten Netzlaufwerke wurden alle vom Chef selbst als Administrator angelegt. D.h. die sind dort nicht "Jeder". Uff...

Sry für die dämliche Frage und danke für Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.12.2013 um 09:00 Uhr
Dann den Beitrag bitte noch als gelöst markieren. Danke.
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...