Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechtevererbung unter W2008 - Verzweiflung..

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mabies

mabies (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2010 um 18:59 Uhr, 4282 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
ich versuche einen Verzeichnisbaum mit folgender Struktur mit Rechten zu versehen:
1.
-ARCHIVE
unter Archive dann in 2. Ebene z.B.
-- Entwicklung
-- Produktion
-- Verwaltung

Die User in Gruppe ALL sollen unter ARCHIVE ein Laufwerk gemappt bekommen mit Rechten 'Read Only' auf den ganzen Baum ab/unterhalb ARCHIVE. Die User in Gruppe Verwaltung sollen darüber hinaus in VERWALTUNG auch Änderungsrechte haben, analog die Gruppe PRODUKTION etc.pp.
Wenn ich nun eine Freigabe auf ARCHIVE einrichte mit "nur lesen", kann ich in den darunter liegenden Verzeichnissen erweitern was ich will, es bleibt für alle bei NUR LESEN. Es scheint, als ob dieses übergeordnete Recht alles andere niedermacht.
Nun habe ich von den Unterschieden von Freigaberechten und NTFS-Rechten gelesen mit all den Widrigkeiten und würde gern nur noch mit NTFS arbeiten, aber: dann habe ich keine Freigaben mehr und wie sollte ich ohne diese Laufwerke mappen?

Vielen Dank für Eure Hilfe

GGA
Mitglied: dog
11.10.2010 um 20:33 Uhr
dann habe ich keine Freigaben mehr und wie sollte ich ohne diese Laufwerke mappen?

Ähm...Keks?

Du richtest eine Freigabe ein und gehst bei der auf Freigabe-Rechte.
Dort trägst du "Jeder: Lesen/Ändern" ein.
Das wars - nichts anderes kommt da hin.

Der Rest wird über die NTFS-Rechte gemacht und ich sehe da auch gar kein Problem das zu machen, was du willst.
Vererbung deaktivieren, Vollzugriff für Administratoren und SYSTEM und der erst ist einfach...
Bitte warten ..
Mitglied: mabies
12.10.2010 um 08:52 Uhr
Hallo und Danke;
leider gestaltet sich das für mich nicht so einfach, habe auch einfach nicht die Praxis.
Ich habe meine Vorgehensweise im Anhang skizziert:
einem Forumsartikel folgend soll man z.B. auf die ROOT eine Freigabe für ALLE mit allen Rechten geben, dann aber in den Sub-DIRs die Vererbung abschalten und dort nur noch die Gruppen zulassen. Dann kann aber immer noch ein unbedarfter User von der ROOT aus ganze Subdirectorys löschen. Wenn ich nun in der ROOT nur LESEN vergebe, kann ich unten Vererbung abschalten wie ich will und Neuvergeben was ich will, es bleibt 'NUR LESEN' im SubDIR.
Die Freigaberechte in ROOT knüppeln alles an Rechten in den SubDIRs nieder...

Für Tips wäre ich echt dankbar


Vorgehensweise:
Man muss in der Root des Baumes Rechte für JEder auf KOMPLETT geben.
Dann in den Subs die
EIGENSCHAFTEN
SICHERHEIT
ERWEITERT
BEARBEITEN
HINZUFÜGEN der User/Gruppe, die dort dann Rechte haben soll, dann Schalter aus
"Vererbbare Berechtigungen des übergeordneten Objektes einschließen" rausnehmen, im darauf folgenden Dialog 'KOPIEREN' sagen,
dann den vererbten Teil aus z.B. 'JEDER' entfernen
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
12.10.2010 um 10:12 Uhr
Ja, eine FREIGABE für Alle mit allen Rechten (wie auch dog geschrieben hat)
Freigabe-Rechte und NTFS Rechte sind verschiedene Sachen. Freigabe für Alle mit Allen Rechten heist nur, daß die NTFS Rechte so gelten wie eingetragen.
Wenn im NTFS keiner Löschen darf, dann bleibt das auch trotz Freigaberecht jeder/alles so.

Daher, wie oben geschrieben: Freigabe Jeder/Alles, den Rest mit NTFS Rechten so hintrimmen, wie man will.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
TS W2008 - Gezielt Benutzer abmelden (4)

Frage von novregen zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...