Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechtevergabe auf Datenserver

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: 91993

91993 (Level 1)

14.02.2012 um 10:21 Uhr, 2191 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

ich bin gerade Dabei unsere Rechteverwaltung auf unserem Datenserver zu überarbeiten. Zur Zeit sieht es so aus:

Abtelungsordner A haben die Benutzer in der Lokalen Sicherheitsgruppe A zugriff. Sprich Ordner "Einkauf" -> Benutzer in der Sicherheitsgruppe "Einkauf".

Bis jetzt war es so, dass Benutzer einer anderen Abteilung einfach bei den NTFS Berechtigungen hinzugefügt wurde.

Sprich Abteilungsordner Einkauf -> Sicherheitsgruppe Einkauf + zusätzliche Mitarbeiter.

Jetzt möchte ich gerne pro Abteilung eine zusätzliche Sicherheitsgruppe anlegen mit Benuterzn die nicht zur Abteilung gehören aber auch Zugriff auf den Abteilungsordner brauchen.

Wie macht Ihr das denn mit dem Namen der zusätlichen Gruppe oder gibt es dafür eine ganz andere bessere Lösung? Gib es da vielleicht eine Standardvorgehensweise, z. B. Einkauf_Gast...

Danke für Eure Hilfe

AW3103
Mitglied: Karo
14.02.2012 um 15:52 Uhr
Hi,

also für so was gibt es sicher mehrere Möglichkeiten, das liegt eher am Geschmack und an den sonstigen Gepflogenheiten.

Du kannst z.B. die Gruppe Einkauf_AbtExt für Abteilungs Externe nennen oder oder oder .....

Die Frage die sich mir stellt ist, ob Ihr lokale Server- oder Domänengruppen verrechtet? Auf ersteres würde ich persönlich verzichten.

Bye
Karo
Bitte warten ..
Mitglied: 91993
14.02.2012 um 16:03 Uhr
Hi Karo,

danke für die Antwort. Wir benutzen Domänengruppen.

Mir geht es hier auch nur um ein paar Vorschläge wie so der ein oder andere Admin seine Gruppen nennt.

Gruß

AW3103
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
14.02.2012 um 21:22 Uhr
wir haben immer 3-4 Untergruppen je Gruppe

Bsp: purchase / Einkauf
  • <Präfix>.purchase.read >> darf die entsprechenden Daten sehen
  • <Präfix>.purchase.write >> darf entsprechechende Daten bearbeiten
  • <Präfix>.purchase.admin >> darf alles, erstellen/löschen/editieren
' <Präfix>.purchase.internal >> Abteilungsspezifische Dinge wie z.B. Urlaubsplaner, Rahmenbedingungen, Bewertung der Sekretärin oder was auch immer ...

Dadurch können wir auch die Rechte-Steuerung am Sharepoint passend übernehmen und auch in der ERP sind dadurch die Benutzer direkt mit den richtigen Rechten ausgestattet.

Wenn z.B. ein Mitarbeiter aus dem Vertrieb etwas im Einkaufsfolder lesen möchte muss das durch den Abteilungsleiter schriftlich genehmigt werden und wird dann bei uns entsprechend dokumentiert.

Spezielle Zugriffe die sich nicht einordnen lassen werden immer über Gruppen abgebildet und niemals über den Usernamen (dann sucht man sich einen Wolf wenn man jemanden Rechte entziehen möchte und diese evtl. auf Dateiebene liegen).
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2012 R2 - Rechtevergabe gestört bei Netzlaufwerken (2)

Frage von Intruder0001 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Rechtevergabe für Ordner in Windows Server 2012 R2 per Batch (3)

Frage von Sinzal zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Lizenzfrage - Datenserver zu SBS2011 und später Windows Server 2016 (4)

Frage von martin2309 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (21)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Java
gelöst Net user per script aus txt oder csv für FTP (15)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...