Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechtliche Seite bei Einrichtung eines WLANS

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: kaffeezombie

kaffeezombie (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2006, aktualisiert 07.08.2006, 3177 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Kollegen,

ich bin wohnhaft in einem kleinen Dorf und seit geraumer Zeit ist es hier auch möglich DSL zu bekommen. Jetzt zu meiner Idee - Ich würde gern mehreren Leuten aus unsere Umgebung den Zugang zum DSL per WLAN ermöglichen.
Die Technik und die Konfiguration sind mir schon klar, aber wie ist das von der rechtlichen Seite zu betrachten?? I
ch würde von den angeschlossen Leuten einen "Obolus" pro Monat bekommen, damit sie mit an das Netz können. Aber in dem Falle würde ich ja fast wie ein "Provider" fungieren.


Was ist eure Meinung dazu ??? Danke für euere Beiträge
Mitglied: Torsten72
06.08.2006 um 10:37 Uhr
hi,


gucks du hier

http://freifunk.net/magazin/fragen_antworten/index_html#Beachtung_recht ...

da wäre noch zu klären, ob das deine kumpels sind... oder ob du eine gewinnerzielungsabsicht verfolgst.


gruß t
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
06.08.2006 um 10:47 Uhr
eine weitere sache ist, das du als anschluss-inhaber möglicherweise für die aktiviten der mitbenutzer haftbar gemacht wirst, z.b. p2p oder forenbeiträge.

technisch wäre noch zu überlegen, ob ggf eine user-spezifische bandbreitenberenzung notwendig ist, damit keiner die leitung dicht macht.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
06.08.2006 um 11:36 Uhr
Hi,

gerade was supaman geschrieben hat, würde ich mir gründlich überlegen, im Zweifel musst
Du nämlich nachweisen, dass Du nichts "Böses" getan hast.
Ausserdem vermute ich mal, dass ihr aufgrund der gesenkten Dämpfungsgrenzen in Eurem Dorf
nun DSl bekommen könnt (oder?), und somit die Bandbreite eines Anschlusses sowieso nicht so
hoch ist, wenn man sich das dann noch mit anderen Teilen muss, bleibt für die einzelnen nicht
mehr viel übrig.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
06.08.2006 um 14:58 Uhr
hi,

das stimmt nicht. in diesem land gibt es erst mal eine unschuldsvermutung (auch wenn einige das unter dem vorwand der terroristischen bedrohung gern ändern würden). als beschuldigter musst du auch nicht aktiv zur aufklärung beitragen... das risiko, das irgendeiner in deinem netz was unrechte macht besteht und die sogenannte richterliche überzeugung bedroht dich ebenfalls...


gruß t
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
07.08.2006 um 08:25 Uhr
@Torsten Das mag ja sein, ändert aber nichts daran, dass im Zweifel erstmal bei ihm geklingelt wird, da er ja der Anschlussinhaber ist, und zuerst sein Rechner untersucht wird.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cluster
Hilfe bei Einrichtung des MailTo Dienstes des heartbeat (4)

Frage von akadawa zum Thema Cluster ...

Windows Server
gelöst Windows SBS 2011 Remote Seite, neues Zertifikat nach StartCom (3)

Frage von andreas1234 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Einrichtung DHCP (6)

Frage von halington zum Thema Windows Netzwerk ...

Mac OS X
Vodafone Mpls C-Net Vpn Einrichtung OSX (2)

Frage von patrickebert zum Thema Mac OS X ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(3)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (41)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Off Topic
gelöst Fachzeitschriften als E-Book oder hardcoded? (11)

Frage von KowaKowalski zum Thema Off Topic ...

Windows 10
Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (10)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...