Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Redundante Internetanbindung

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Peak

Peak (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2010 um 18:28 Uhr, 6390 Aufrufe, 6 Kommentare

Realisierung einer redundanten Internetanbindung über 1x ADSL und 1x Cable

Hallo zusammen

Folgende Situation. KMU mit einer ADSL und einer Cable Internetanbindung. Diese Verbindungen sind eigentlich immer beide Online wobei die Cable-Verbindung wesentlich schneller als die ADSL ist. Daher sollte primär der Datenverkehr über die Cableverbindugn gehen. Wenn diese jedoch ausfällt, dann soll der Datenverkehr über die ADSL-Verbindung geleitet werden. Sobald die Cable-Verbindung wieder Online ist, dann soll der Datenverkehr wieder über die Cable-Verbindung geleitet werden.

Wie kann man so etwas machen? Kann man das beispielsweise mit mehreren Standardgateways und der Metrik dieser GW erreichen?

Vielen Dank
Peak
Mitglied: goscho
11.05.2010 um 18:45 Uhr
Hallo Peak,
dein Vorhaben ist relativ einfach über einen DUAL-WAN-Router zu realisieren.
Ich selbst habe das mit FVS336G von Netgear gemacht (2 x ADSL).
Dort gibt es verschiedene Modi (Single WAN, Loadbalancing, Auto Roll-Over).

Du möchtest Auto Roll-Over, bei anderen heißt das Fail-Over nutzen.

Prinzipiell finde ich es schade, eine schnelle Internetleitung nur als Reserver vorzuhalten.
Dein Kabel-Anschluss dürfte aber bestimmt ausreichend Bandbreite liefern, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
11.05.2010 um 19:21 Uhr
Ich selbst habe das mit FVS336G von Netgear gemacht (2 x ADSL).

Schäm dich!
Netgear zu benutzen sollte verboten werden...

Aber angenommen der Kabel-Router ist ein echter Router kann man dort einfach eine 0.0.0.0/0 Route über den ADSL-Router mit Metrik 10 einstellen, sobald die Verbindung rausfällt würde der entsprechend den Verkehr über den zweiten Router leiten.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.05.2010 um 20:23 Uhr
Zitat von dog:
> Ich selbst habe das mit FVS336G von Netgear gemacht (2 x ADSL).

Schäm dich!
Netgear zu benutzen sollte verboten werden...

Warum?
Sind für KMU doch ideal.

Was sollte ich den sonst verkaufen und einrichten?
Bitte warten ..
Mitglied: knut4linux
11.05.2010 um 20:28 Uhr
Mahlzeit,

ich kenne zwar jetzt nicht die genaue Struktur deines Netzes, aber kommt in erster Linie auch darauf an, wie du die clients raus routest. Wir haben in unserem Gewerbegebiet nur ein ADSL Ultralight. Eine schnelleres DSL holen wir uns aus dem privaten Netz meines Chefs über Richtfunkantennen. Ergo zwei Leitungen, die dünnere als Backup (Ähnlich wie bei dir). Hinter diesen Leitungen habe ich eine LinuxVM, die das routing übernimmt.

Durch SMNP traps frage ich beide Leitungen ab. Gibt der Check für die schnellere Leitung ein "down, getrennt oder out of sync" zurück, sorgt ein anschließender Script dafür, dass dann eben die andere Leitung genutzt wird.
Ich denke, SMNP wäre dann bei dir so ähnlich anzuwenden.

Gruß, Knut
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.05.2010 um 21:11 Uhr
Ein preiswerter Dual WAN Balancing Router wie z.B. ein Draytek_2910 macht sowas mit links und ist in 10 Minuten installiert...:
http://www.draytek.de/Beispiele_html/Ethernet_WAN_LAN/Dual_WAN.htm
bzw.
http://www.draytek.de/Beispiele_html/Ethernet_WAN_LAN/Load_Balance_Poli ...
Bitte warten ..
Mitglied: Peak
12.05.2010 um 07:56 Uhr
Hallo Zusammen

vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten. Die DrayTek werde ich mir sicherlich genauer anschauen. Zudem hat es auch die Möglichkeit ein Fail-Over über 3G USB Modem zu machen, was ev. auch noch eine Option sein könnte (bin ich bis jetzt einfach noch nicht drauf eingegangen).

Gruss,
Steff
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...