Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Redundante Server Lösung Windows Server2003

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: blub646

blub646 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2012, aktualisiert 21:12 Uhr, 3342 Aufrufe, 9 Kommentare

Suche bestmögliche Serverstruktur für kleine Firma mit wenig Aufwand...

Ich muss ein EDV System für eine Firma machen, das ca 20 Mitarbeiter hat und mehrere Baustellen Auswärts. Momentan ist ein Windows Server 2003 mit einem Raid 1 und zwei Platten im Einsatz. Der Server ist in einem normalem Gehäuse verbaut und hat bis jetzt gereicht. Aufgrund der Wichtigkeit, muss jedoch das gesammte System neu überdacht werden und eine Ausfallsicherheit geschaffen werden. Mehrere Möglichkeiten hab ich mir durchgedacht:

1: Ich dachte da an 2x Baugleiche Hardware mit 1xinterner Hdd und einer E-Sata externen die Raid1 ist und jede Woche mal am einen, mal am andren Server hängt und jeweils immer nur einer Aktiv ist.
2: Virtualisierung beider Systeme? Aber wie? (VM Ware wird ja zu Teuer sein oder?)
3: Cluster --> zu aufwändig und zu Teuer ...
4: ?
5: ?

Welche Möglichkeiten seht ihr? Es ist kein Mördersystem notwendig. Zwei kleine DB's rennen drauf und Sicherungen/Datenlaufwerke.

Danke!
lg
Blub646
Mitglied: gogoflash
09.01.2012 um 21:00 Uhr
Hi Blub646,

schon mal überlegt, was passiert wenn das externe E-sata Gerät ausfällt? Genaugenommen müsstest Du diese auch doppelt haben.

Wie sieht bei euch die Backupstrategie aus?

Dann kannst Du auch beide Server gleichzeitig, sofern es die Lizenzen erlauben, laufen lassen und mehrmals am Tag die Daten von der einen Machine zur anderen synchronisieren. Was für eine Datenbank läuft den bei euch?

Das wöchentliche Umswitchen ist gelinde gesagt suboptimal, wie lange dauert es den im Zweifelsfall die zweite Machine hochzufahren und für die Clients zu konfigurieren? Und wenn der Admin gerade im Zug oder nicht verfügbar ist, Was dann?
Höhere Ausfallsicherheit ist das nicht unbedingt...

Was ist für die eine höhere Ausfallsicherheit? hast Du dir schon mal mit deinen Leuten überlegt, wie lange der Server nicht verfügbar sein darf?

Virtualisierung über einen Esxi Server wäre kostenlos, sofern deine Hardware einen Esxi unterstützt.


Gruß Miguel
Bitte warten ..
Mitglied: dog
09.01.2012 um 21:31 Uhr
(VM Ware wird ja zu Teuer sein oder?)

Wie mans nimmt.
Die aktuelle VMWare ESXi Essentials Packung hat eine Lizenz für 3 physikalische Server, HA und vMotion (sofortiger Umzug bei Serverausfall auf einen andern) und den Virtual Storage Server, so das man das RAID1 auf zwei Servern als Datenspeicher nutzen kann...Kostet AFAIR um die 3.500€

Hyper-V wiederum macht HA kostenlos, braucht aber zwingend Shared Storage dafür. Also billigstenfalls ein Dell Shared SAS NAS, das ohne Platten AFAIR 8.500€ kostet.
Bitte warten ..
Mitglied: PhilippBeitz
09.01.2012 um 21:33 Uhr
was bedeutet denn "bestmögliche" ? Willst jetzt etwa selbst 2x Server zusammenbauen ?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
09.01.2012 um 23:12 Uhr
Hallo.

Definiere bitte einmal den Zusammenhand deiner Forderung "Wichtigkeit" und "zu Teuer"

- Aufgrund der Wichtigkeit, muss jedoch das gesammte System neu überdacht werden und eine Ausfallsicherheit geschaffen werden

- Aber wie? (VM Ware wird ja zu Teuer sein oder?)
- Cluster --> zu aufwändig und zu Teuer ...

Du willst dem Kunden eine Bastellösung bieten, auf der anderen Seite sind die Daten wichtig. Das passt nicht zusammen

Definiere also erst einmal die Anforderung mit der Frage beim Kunden - was kostet Sie eine Stunde Ausfallszeit, und wie lange kann die Wiederherstellung dauern, ohne dass das Unternehmen Schaden trägt.
Was du unter teuer verstehst, kann für den Kunden spottbillig sein im Verhältnis zu dem Verlust, den ihn eine Stunde Ausfall kostet.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.01.2012 um 07:53 Uhr
Hallo,

ich hab mal ein Webinar von dieser Firma angesehen. Die Preise kenn ich zwar nicht aber sollte genau das sein was du brauchst.

http://www.de.stratus.com/Produkte/AvanceHASoftware.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: blub646
10.01.2012 um 09:17 Uhr
Erst mal an alle ein ganz großes Danke schön, für die schnellen und tollen Antworten!!!

@PhilippBeitz:

Naja das E-Sata gerät hat ja sowieso nur ein Duplikat der Daten ... aber die Lösung ist doch zu Bastelig - da hast du recht!

Backups werden auf dem Server selber von den WorkStations gemacht mittels kleinem Skipt das super funktioniert. Hier wird ein NAS System angedacht.

Naja wie lange nicht verfügbar. Wenn er eine Stunde ausfällt in der Blödesten Situation aber dann wieder ginge wäre das "fast" ok. Aber besser wäre eine Softwarelösung wo zwei Server "verbunden" werden wie in einer art Cluster. Nur kenn ich da keine Billige Lösung/möglichkeit ...

Esxi Kostet 3500€ schreibt Dog... aber das wäre ok. Ist eine Mögliche Lösung. Gibt es dazu How To's, da ich dazu noch kein Wissen habe?
Bitte warten ..
Mitglied: blub646
10.01.2012 um 09:18 Uhr
@dog: Klingt gut! Was brauch ich alles dazu... wie geht das?
Bitte warten ..
Mitglied: blub646
10.01.2012 um 09:20 Uhr
@wiesi200:

Das schaut Sehr gut aus! Werde mich heute noch mit der Firma in Verbindung setzen! - Danke sehr!
Bitte warten ..
Mitglied: blub646
25.01.2012 um 10:58 Uhr
Leider klappt das mit Status nicht und mit VM-Ware wird es auch nicht so gedacht gehen ... sind aber noch am Testen ... falls wer noch ideen hat bitte um Info! Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Netzwerk: All-in-one-Server-Lösung? (4)

Frage von peterla zum Thema Netzwerkmanagement ...

Firewall
gelöst Proxy Server für Windows (4)

Frage von It-ogut zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Keine DNS-Einträge vom DHCP-Server im Windows Server 2012 R2 (8)

Frage von jeschero zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...