Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Reg Keys ohne Bestätigung ausführen.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: rootadmin

rootadmin (Level 1) - Jetzt verbinden

01.09.2005, aktualisiert 02.09.2005, 28224 Aufrufe, 15 Kommentare

Registryschüssel per batch ausführen ohne Bestätigung

Hallo,

Ich bin gerade dabei einen neuen Proxy Server zu installieren. Dieser Server wird eine andere IP Adresse verwenden als der alte Proxy.
Nun stelle ich mir die Frage wie kann ich alle Clients in LAN aktualisieren ohne von Client zu Client laufen zu müssen.

Ich habe mir aus der Regestry den Schlüssel exportiert, in dem die Proxy IPs gespeichert sind.
Habe den Schlüssel an die neue IP angepasst.
Der Key wird dann vom Server per Logon script auf den jeweiligen Clients gestartet.

Was mich an der ganzen Sache stört ist die Meldung: Möchten sie die Einstellungen der Regestry hinzufügen… Ja/Nein

Gibt es einen Parameter mit dem ich diese Meldung unterdrücken kann?
Was gibt es noch für Möglichkeiten die neuen http https ftp Proxy Adressen automatisch im IE zu aktualisieren?

THX

rootadmin
Mitglied: 16640
01.09.2005 um 13:29 Uhr
/s für silent
Bitte warten ..
Mitglied: ottl05
01.09.2005 um 13:35 Uhr
hm, machs doch über ne gruppenrichtlinie..müsste auch gehen
Bitte warten ..
Mitglied: rootadmin
01.09.2005 um 13:54 Uhr
@16640
Parameter /s hab ich auch immer gedacht
Aber unter XP keine Wirkung.

@ottl05
Gruppenrichtlinie unter NT??? Wir migrieren unseren PDC zum W3K erst im Okt...

dennoch danke!

Wollte das ganze per batch ausführen.

start \\server\logon\proxyneu.reg (/s zeigt keine Wirkung)
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
01.09.2005 um 14:25 Uhr
start \\server\logon\proxyneu.reg (/s zeigt keine Wirkung)

Das ist auch so nicht richtig. Wenn schon, musst Du's so machen:

start regedit.exe /s \\server\logon\proxyneu.reg

Gruß aus H
Bitte warten ..
Mitglied: JuppDietz
01.09.2005 um 14:28 Uhr
Gab es Policies nicht auch unter NT (zumindest in abgespeckter Version - versuche mal poledit). Aber meine NT - Zeit ist dann doch schon fast sechs Jahre vorbei....

Hast du es mal mit dem Parameter /y versucht? Habe jetzt gerade nicht die Chance es zu testen. Will es aber einfach mal in die Runde geworfen haben
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
01.09.2005 um 14:42 Uhr
@16640
Hat das "Start" hier irgendeinen Nährwert?
"reg" (oder "regedit /s" bei den Clients) allein reichen doch auch, oder?
Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: Schuladmin
01.09.2005 um 14:52 Uhr
befehl reg.exe

REG ADD syntax

Open command prompt now.

REG ADD [\\Machine\]Keyname [/v ValueName | /ve] [/t Type] [/s Separator] [/d Data] [/f]

Parameters
Machine
Specifies the name of a remote computer. (If omitted, the default is the current computer.) Do not use drive letters to specify remote computers. Use double backslashes, followed by the name of the computer. (For example, \\ZODIAC).
Keyname
Is in the format [Rootkey\]Key
Rootkey
Specifies the root key where the entry is located.
The root key can be abbreviated as follows:

Root key name Abbreviation
HKEY_LOCAL_MACHINE HKLM
HKEY_CURRENT_USER HKCU
HKEY_CLASSES_ROOT HKCR
HKEY_CURRENT_CONFIGURATION HKCC


Note


Only HKLM and HKCU are available on remote computers.

Key
Specifies the full name of a registry key under the selected root key.
/v Valuename
The name of the new value to add to the specified registry key. If valuename contains spaces, the string should be contained in quotation marks.
/ve
Adds the empty value name (no name).
/t type
Specifies the numeric or string data type to be used (default = REG_SZ). The following data types are recognized by Reg.exe: Value Meaning
REG_BINARY Binary data in any form.
REG_DWORD A 32-bit number.
REG_DWORD_LITTLE_ENDIAN A 32-bit number in little-endian format. This is equivalent to REG_DWORD.
In little-endian format, a multi-byte value is stored in memory from the lowest byte (the "little end") to the highest byte. For example, the value 0x12345678 is stored as (0x78 0x56 0x34 0x12) in little-endian format.

Windows 2000, Windows NT, Windows 95, and Windows 98 run on little-endian computer architectures. A user may connect to computers that have big-endian architectures, such as some UNIX systems.

REG_DWORD_BIG_ENDIAN A 32-bit number in big-endian format.
In big-endian format, a multi-byte value is stored in memory from the highest byte (the "big end") to the lowest byte. For example, the value 0x12345678 is stored as (0x12 0x34 0x56 0x78) in big-endian format.

REG_EXPAND_SZ A null-terminated string that contains unexpanded references to environment variables (for example, "%PATH%").
REG_MULTI_SZ An array of null-terminated strings, terminated by two null characters.
REG_NONE No defined value type.
REG_SZ A null-terminated string. It will be a Unicode or ANSI string, depending on whether you use the Unicode or ANSI functions.


/s Separator
Specifies one character that you use as the separator in your data string for REG_MULTI_SZ. If omitted, use "\o" as the separator.
/f
Allows you to overwrite the existing registry entry without prompts.
/d Data
Specifies the data to assign to the registry ValueName being added.


Mit freundlichen Grüßen

schuladmin

http://www.73s.de
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
01.09.2005 um 15:06 Uhr
Bitte beachten: M$ hat mehrfach die Parameter von Reg.exe geändert!!
Vor dem Benutzen insbesondere in "gefundenen" Scripten mit "Reg /?" überprüfen, ob es passt.


Für die, die nicht so gut ausländisch können:
>reg ADD /?

Konsolenregistrierungsprogramm für Windows - Version 3.0
Copyright (C) Microsoft Corp. 1981-2001. Alle Rechte vorbehalten


REG ADD Schlüssel [/v Wert | /ve] [/t Typ] [/s Trennzeichen] [/d Daten] [/f]

Schlüssel [\\Computer\]Vollst.Schlüssel
Computer Remotecomputer; ohne Standardeinstellungen des
Computers. Nur HKLM und HKU sind verfügbar.
Vollst.Schlüssel STAMMSCHLÜSSEL\Unterschlüssel
STAMMSCHLÜSSEL [ HKLM | HKCU | HKCR | HKU | HKCC ]
Unterschlüssel Vollst. Name eines Registrierungsschlüssels
unter dem STAMMSCHLÜSSEL.

/v Hinzuzufügender Wert unter dem Schlüssel.

/ve Fügt einen leeren Wert hinzu <no name>.

/t Datentypen für Registrierungsschlüssel
[ REG_SZ | REG_MULTI_SZ | REG_DWORD_BIG_ENDIAN |
REG_DWORD | REG_BINARY | REG_DWORD_LITTLE_ENDIAN
REG_NONE | REG_EXPAND_SZ ]
Bei Auslassung wird REG_SZ verwendet

/s Bestimmt das Trennzeichen in der Datenzeichenfolge für
REG_MULTI_SZ. Bei Auslassung wird "\0" verwendet.

/d Zuzuordnende Daten für den hinzuzufügenden Registrierungswert.

/f Erzwingt das Überschreiben des vorhandenen Registrierungs-
eintrags.

Beispiele:

REG ADD \\ABC\HKLM\Software\MyCo
Fügt den Schlüssel HKLM\Software\MyCo zu Remotecomputer ABC hinzu.

REG ADD HKLM\Software\MyCo /v Data /t REG_BINARY /d fe340ead
Fügt einen Wert hinzu (Name: Data, Typ: REG_BINARY, Daten: fe340ead).

REG ADD HKLM\Software\MyCo /v MRU /t REG_MULTI_SZ /d fax\0mail
Fügt Wert hinzu (Name: MRU, Typ: REG_MUTLI_SZ, Daten: fax\0mail\0\0)

REG ADD HKLM\Software\MyCo /v Path /t REG_EXPAND_SZ /d %%systemroot%%
Fügt einen Wert hinzu (Name: Path, Typ: REG_EXPAND_SZ, Daten:
%systemroot%).
Hinweis: Verwenden Sie das doppelte Prozentzeichen ( %% ) innerhalb der
Erweiterungszeichenfolge.

---
Anmerkung des Übersetzungsbibers:
Die Erläuterung zu REG_DWORD_LITTLE_ENDIAN/ REG_DWORD_BIG_ENDIAN
(REG_DWORD_LITTLE_ENDIAN A 32-bit number in little-endian format. This is equivalent to REG_DWORD.
In little-endian format, a multi-byte value is stored in memory from the lowest byte (the "little end") to the highest byte. For example, the value 0x12345678 is stored as (0x78 0x56 0x34 0x12) in little-endian format. .....usw.
)

gibt es in der deutschen Übersetzung nicht mehr seit dem ersten Merkel-Besuch in den Staaten.
Ist offensichtlich nicht anzunehmen, das wir hier technologisch soweit einsteigen.

Mit genauso freundlichen Grüßen
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: rootadmin
01.09.2005 um 15:10 Uhr
@all

Danke für die vielen Vorschläge.

hab das Problem mit dem Befehl :

reg import \\server\logon\proxyneu.reg

gelöst
Bitte warten ..
Mitglied: 16640
01.09.2005 um 15:19 Uhr
wenn das in einem CMD ausgeführt wird, dann läuft das CMD nicht nebeher weiter, sondern wartet, bis die Ausführung von regedit beendet ist.

Man kann Fehler leichter verfolgen.
Bitte warten ..
Mitglied: Schuladmin
01.09.2005 um 15:43 Uhr
@Biber Wer ist Merkel?!

@16640 Ich dachte "reg import *.reg" geht nur, wenn sich die Datei *.reg auf dem loKalen PC befindet?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
01.09.2005 um 16:18 Uhr
@Schuladmin
@Biber Wer ist Merkel?!
Bald unser aller Kanzlerin. Deshalb: Jetzt schon angewöhnen, die Merkel statt immer das Merkel zu sagen.
Fällt mir ja auch schwer... *feixxxxxxxxx*
Bitte warten ..
Mitglied: rootadmin
02.09.2005 um 08:12 Uhr
@schulamdin

du hast recht.

Deswegen lass ich per batch abfragen welches System sich auf dem Client befindet. Danach wird die passende Reg Datei auf den Client kopiert und dann mit dem Befehl

regedit /s C:\temp\proxy-neu

installiert

Das funktioniert dann auch von NT4 bis XP

Mit freundlichen Grüßen
rootadmin
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.09.2005 um 09:35 Uhr
@rootadmin
Hast recht mit der System-/Versionsabfrage - machen wahrscheinlich wir es fast alle hier so.
Wir sollten mal diesen Part (GetOsVersion.bat) als neuen Thread/Musterlösung hier posten - mit gemeinsamem Wissen sollten wir da schnell eine allgemein verwendbare Standardlösung entwickeln können.
Wer eröffnet?

Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Schuladmin
02.09.2005 um 10:54 Uhr
@Biber Ich bin dabei! Ab Sonntag abend wäre es für mich zeitlich möglich!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst PowerShell im Background ausführen! (4)

Frage von Jallio zum Thema Batch & Shell ...

Windows Systemdateien
gelöst Remoteregistry nur von Domänenadmins ausführen lassen (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

VB for Applications
Powershell Script aus VBA heraus ausführen (2)

Frage von mcnico1978 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...