Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Reg Keys in HKU-.DEFAULT werden beim ersten Login nicht übernommen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: aivilon

aivilon (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2012, aktualisiert 18.10.2012, 5337 Aufrufe, 23 Kommentare

Guten Tag die Admins

Also, bei der Installation habe ich diverse Keys in HKU\.DEFAULT importiert. Diese werden beim ersten Anmelden eines Domänenbenutzers nicht übernommen.

Geht das überhaupt, oder muss ich da einen anderen Weg einschlagen?
So wie ich HKU\.DEFAULT verstehe, sollte sich jeder Benutzer von da die Keys holen. oder liege ich falsch?

System:
WS2k8 R2
Virtuell


Danke für eine Antwort

Grüsse
aivilon
Mitglied: 60730
24.02.2012 um 11:01 Uhr
moin,

So wie ich HKU\.DEFAULT verstehe, sollte sich jeder Benutzer von da die Keys holen. oder liege ich falsch?
  • yupp ganz falsch HKU\.DEFAULT ist das "Profil" vom lokalen Admin.
M$
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
24.02.2012 um 11:04 Uhr
Mist...

wo bezieht ein neuer Benutzer denn die Keys? Respektive wo müsste ich die Einträge hineinschreiben, wenn ich die für alle Benutzer möchte die sich das erste mal anmelden?
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
24.02.2012 um 11:11 Uhr
Aloha,

sollte das nicht HKLM dann sein? (weiß ja nicht, was du alles hinterlegen willst, je nach Art sind die Einträge natürlich tiefer verschachtelt)

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.02.2012 um 11:11 Uhr
Moin Timo.

Erlaube die Korrektur: es ist nicht der lokale Admin sondern das Systemkonto, siehe auch http://blogs.msdn.com/b/oldnewthing/archive/2007/03/02/1786493.aspx
Edit: @avilon: Deine gesuchte Lösung steht dort auch drin, aber: not supported.
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
24.02.2012 um 11:27 Uhr
Zitat von Skyemugen:
Aloha,

sollte das nicht HKLM dann sein? (weiß ja nicht, was du alles hinterlegen willst, je nach Art sind die Einträge
natürlich tiefer verschachtelt)

greetz André

Nope es sind keys die sich auf den Benutzer beziehen. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.02.2012 um 11:52 Uhr
[OT]
Zitat von DerWoWusste:
Moin Timo.

Erlaube die Korrektur: es ist nicht der lokale Admin sondern das Systemkonto
Salve DWW,

Nö ich erlaube diese Korrektur nicht, ich bitte darum
ich werd alt.....
[/IOT]
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
24.02.2012 um 16:04 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Edit: @avilon: Deine gesuchte Lösung steht dort auch drin, aber: not supported.

Salut DWW

Ich hab mir das mal angesehn und versucht umzusetzen. Nur scheitere ich leider daran.
Also der Hive wird (nehme ich mal stark an) bei jedem neustart wieder geschlossen. Dementsprechend habe ich in meinem Skript den aufruf: for /f "delims=" %%a in ('"reg.exe load HKU\NTUSER "C:\Documents and Settings\Default User\NTUSER.DAT""') do set S01B1=%%a weit oben angelegt. Somit wird der Hive nach jedem neustart auch wieder geöffnet.
Während des Skriptes werden .reg Dateien importiert. Nach dem letzten neustart sind die Settings aber weder im Hive noch im Current User zu sehen.
Der Domänen-User logt sich zum ersten mal an. Die Reg Keys sehen wie folgt aus:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server]
"fDenyTSConnections"=dword:00000000
Wenn ich den obigen code manuell ausführe und die .reg Datei importiere, habe ich die Änderungen im Hive.

Habe ich etwas übersehen?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.02.2012 um 16:17 Uhr
Äh... was machst Du denn da?
Zunächst nochmal deutlich: MS sagt, der Weg ist unsupported. Timos Weg ist also empfohlen und wird in dem Artikel ja auch erwähnt. Dann: Wenn Du es schon so machen willst:
01.
reg.exe load HKU\NTUSER "C:\Documents and Settings\Default User\NTUSER.DAT"
ist schon in Ordnung. Danach aber dort Änderungen einpflegen und auch wieder ein Reg unload machen, sonst wird nichts gespeichert. Jeder neue User müsste fortan diese Änderungen einmalig bei Profilerstellung bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
24.02.2012 um 16:30 Uhr
^^ den Befehl noch in eine Variable schreiben :P

jep den mit dem unsupported hab ich inne. Nur kommt das mit dem Sysprep für mich nicht in frage, da mein Skript zu einem Installationsprozess gehöhrt

ach soooo :D grad nochmals ausprobieren und am ende noch ein unload einfügen.

"neue" User? also die Domänen Benutzer, ohne Roaming Profil, zählen doch in dem Falle als "neu"?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.02.2012 um 16:34 Uhr
"neue" User? also die Domänen Benutzer, ohne Roaming Profil, zählen doch in dem Falle als "neu"?
Ich dachte, Du willst einen frischen Rechner mit Standardeinstellungen ausstatten, die jeder User bekommt, der sich dort erstmalig anmeldet und ein lokales Profil verwendet. Dafür und nur dafür ist die Sache gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
24.02.2012 um 16:37 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
> "neue" User? also die Domänen Benutzer, ohne Roaming Profil, zählen doch in dem Falle als
"neu"?
Ich dachte, Du willst einen frischen Rechner mit Standardeinstellungen ausstatten, die jeder User bekommt, der sich dort erstmalig
anmeldet und ein lokales Profil verwendet. Dafür und nur dafür ist die Sache gedacht.

Die Domänenuser welche sich mit dem Server verbinden bekommen lokale profile. und melden sich zum ersten mal am server an.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.02.2012 um 16:43 Uhr
Gut, dann sollte es so gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
27.02.2012 um 17:18 Uhr
Funktioniert nicht =(

ich öffne schön den hive...und schliesse ihn auch wieder...aber der benutzer bekommt die registry settings nicht
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.02.2012 um 22:29 Uhr
moin,

das ich langsam alt werde - hab ich ja oben schon bewiesen.

Aber...
Kann mich mal einer aufklären, was der ganze Zauber soll?
01.
for /f "delims=" %%a in ('"reg.exe load HKU\NTUSER "C:\Documents and Settings\Default User\NTUSER.DAT""') do set S01B1=%%a
"Wenn" und ich hoffe, das ich da nicht zu altmodisch bin, derjenige welcher und warum in einer Schleife? keine Adminrechte hat, dann greift das Dingens doch in die Grütze....
Unabhängig, dass der TO von einem WS2k8 R2 spricht und der sowas wie C:\Documents and Settings\ als Rezept für eine Chinesische Weihnachtsgans interpretiert...

Also, was hat das ganze denn da noch mit
Also, bei der Installation habe ich diverse Keys in HKU\.DEFAULT importiert.
Zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: DevTig
27.02.2012 um 22:57 Uhr
Hi,

sorry wenn ich mal nachhake, aber das .DEFAULT kenne ich nur als Standardprofil, welches für alle User beim neuanlegen dessen (eines Users) gezogen wird. 0
Die User selbst haben doch eigenlich ein eigenes Profil - auch der Admin.

a bit confused DevTig
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.02.2012 um 23:11 Uhr
[OT]
@ Devtiger...
aber das .DEFAULT kenne ich nur als Standardprofil, welches für alle User beim
  • Magst du mal die kleine Konversation von DWW und mir durchlesen?
Erlaube die Korrektur: es ist nicht der lokale Admin sondern das Systemkonto
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: DevTig
27.02.2012 um 23:24 Uhr
Magst du mal die kleine Konversation von DWW und mir durchlesen?
Habe ich - deswegen Frage ich ja auch nach - den Link von Dir habe ich auch gesehen

Hier mal die genaue definition von M$ für WinXP
Daraus ist ersichtlich das es sich nicht wie irrtümlich angenommen um ein Admin oder Systemkonto handelt, sondern um ein - wie der Name es vermuten läßt - Standardprofil.
Man könnte es auch Template nennen
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.02.2012 um 23:33 Uhr
[OT²]
Zitat von DevTig:
Man könnte es auch Template nennen

Man könnte ja, man müsste aber den klitschkokleinen Unterschied zwischen
HKEY_USERS\.Default
und
Drive_Letter: \Users\Default
bzw.
Drive_Letter: \Dokumente und Einstellungen\Default User
ignorieren. und nicht alles, was man "kann" muß richtig sein
[/OT²]
Bitte warten ..
Mitglied: DevTig
27.02.2012 um 23:46 Uhr
Hi,

ich weis ja nicht welche Settings das sind.
Mir würde als erstes mal GroupPolicys oder LogonScript in den Sinn kommen. Und mit 2K8R2 sogar noch GPP.
Wenn ein SW Deployment eingestzt wird könnte man manches bestimmt auch darüber machen.

Hätte den Vorteil, das das Standardprofil den Anfordeungen von M$ genüge tut (Zwecks Supportanfragen) und ich immer einen sauberen lokalen User habe/anlegen kann um auf Fehlersuche zu gehen.

Grüße
DevTig
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
28.02.2012 um 08:02 Uhr
Zitat von 60730:
moin,

das ich langsam alt werde - hab ich ja oben schon bewiesen.

Aber...
Kann mich mal einer aufklären, was der ganze Zauber soll?
01.
> for /f "delims=" %%a in ('"reg.exe load HKU\NTUSER "C:\Documents and Settings\Default 
02.
> User\NTUSER.DAT""') do set S01B1=%%a
"Wenn" und ich hoffe, das ich da nicht zu altmodisch bin, derjenige welcher und warum in einer Schleife?
Also ich setzt das in ne schlaufe um die Ausgabe in die Variable zu setzen, müsste die damalige Frage nochmal lesen damit ich wieder wiess was ich da fragte
keine Adminrechte hat, dann greift das Dingens doch in die Grütze....
Unabhängig, dass der TO von einem WS2k8 R2 spricht und der sowas wie C:\Documents and
Settings\
als Rezept für eine Chinesische Weihnachtsgans interpretiert...
Dann hab ich bei dem Dingens wohl was falsch verstanden und bin jetzt komplett verwirrt. :-S

Zitat von DevTig:
Wenn ein SW Deployment eingestzt wird könnte man manches bestimmt auch darüber machen.

Das haben wir. Bis jetzt. aber der witz ist, dass wir die Software zum SW Deployment wechseln und beim neuen keine Serverlizenzen kaufen. Darum muss ich die ganzen pakete aus der jetzigen Deployment in Skripts umformen und dieses per AutoUnattend.xml dann mit firstlogon ausführen.
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
28.02.2012 um 08:06 Uhr
Zitat von 60730:
moin,

das ich langsam alt werde - hab ich ja oben schon bewiesen.

Aber...
Kann mich mal einer aufklären, was der ganze Zauber soll?
01.
> for /f "delims=" %%a in ('"reg.exe load HKU\NTUSER "C:\Documents and Settings\Default 
02.
> User\NTUSER.DAT""') do set S01B1=%%a

Ah ja genau, mit dieser Zeile wollte und will ich noch immer die Ausgabe in die Variable setzen, damit ich diese in einem späteren Schritt mit zwei weiteren Variablen in ein CSV schreiben kann ( 1Ausgabe | 2Ausgabe | 3Ausgabe)
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
28.02.2012 um 08:19 Uhr
Moin,

Vorschlag zur guete, mach den fred zu trink ne kanne guten kaffe und dann schreib ne neue frage....

Irgendwelche aeste und schluessel unterhalb hkcu schreibt/veraendert der gelernte admin mit einem loginscript.

Das laeuft beim anmelden durch stellt das ein, was eingestellt werden soll und das beste ist...

Das ist der weg, den jeden nimmt, und wo sich jeder, der einen iq equ zimmertemperatur hat - auch versteht, was da passiert.

Nochmal.
Hier hat sich der buckelige feldweg bereits zum holzweg geoutet.
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
28.02.2012, aktualisiert 18.10.2012
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Windows 7 Login Default User auswählen (2)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Microsoft Office
gelöst Vorlagenpfad wird nicht übernommen Office 2013 (6)

Frage von Leo-le zum Thema Microsoft Office ...

Windows 10
Nonstop Login im Sperrbildschirm (4)

Frage von TiCar zum Thema Windows 10 ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...