Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Registrierungsdatei über Batch Datei einfügen, aber wie?????

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 5644

5644 (Level 1)

02.03.2005, aktualisiert 21.07.2005, 18545 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine .reg Datei in einer Batch Datei in die Registrierung eintragen, dies soll ohne Bestätigung funktionieren.
Kann mir dabei jemand helfen????


Danke schonmal

Gruß Rossi
Mitglied: Gerry
02.03.2005 um 20:21 Uhr
Du mußt mit dem Text editor diese *.reg file erzeugen mit diesem Inhalt

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\regfile\shell\open\command]
@="regedit.exe /s \"%1\""

Schon ist das Ok weg. Leider auch ein wenig Sicherheit

Gruß Gerry
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
02.03.2005 um 20:40 Uhr
so gehts auch...

regedit /s regfile.reg
Bitte warten ..
Mitglied: 5644
02.03.2005 um 20:42 Uhr
Wunderbar, danke, mach mich sofort dran.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 5644
02.03.2005 um 20:47 Uhr
noch einmal eine kurze Frage, und wie binde ich da dann meine bestehende Datei ein???? Oder muss ich das drunter schreiben???

Gruß Rossi
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
02.03.2005 um 20:54 Uhr
Hmm, also Gerrys Variante kannte ich noch nicht. Muss ich mal ausprobiren...könnte manchmal sehr nützlich sein.

Bei meiner musst du dein Regfile einfach mit regedit und dem Parameter S angeben. Das wars..
Bitte warten ..
Mitglied: 15047
18.07.2005 um 10:22 Uhr
HI Leute

Das mit der Batch datei weis ich aber ich hab ein ähnliches Problem und zwar habe ich per Batch wie du es hier geschrieben hast verschiedene reg Dateien einfügen lassen, dass jedoch auf verschiedenen Systemen (NT,2000,XP) unter NT kommt die Fehlermeldung, dass 2 der 3 reg Files keine sind, das stört nicht da die 3 reg die benötigte ist jedoch stört die Fehlermeldung.

Diese möchte ich ebenfalls atomatisch beantworten lassen aber wie geht das????
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.07.2005 um 11:03 Uhr
Also, Kampfzwerg, *Räusper*
Du kannst natürlich die Fehlermeldung irgendwohin ins Nirwana schicken mit ">nul" hinter dem Befehl oder ähnlich, aber.. auch wenn das nicht Deine Frage war: wäre es nicht sinnvoller, den Batchjob ohne Fehler laufen zu lassen?

Also - mich würde als Admin schon interessieren, wenn irgendwo die Registry aufgepeppt werden soll und dabei Fehler auftreten. Du kannst doch vorher prüfen, unter welchem OS (NT, XP, 2K) der Batch läuft und entsprechende *.reg's anlegen. Und/oder nur jeweils die tatsächlich benötigten Änderungen machen lassen.

Poste doch mal Deinen Batch-Schnipsel bitte und zeig mal, wieso da dieser Fehler kommt.

Irritiert

Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: 15047
18.07.2005 um 18:41 Uhr
Volgender Sachverhal liegt vor:

Ich arbeite in einer Rehafirma und im Netzwerk sind Rechner mit verschiedenen Systemen,
Jeder dieser Rechner verbindet sich per Login.bat mit den Netzlaufwerken und Druckern.

Da wir nun verschiedene Systeme (XP,200,NT) haben liegt folgendes vor:
Ich habe MS Word gesagt es soll sich seine Vorlagen von einem bestimmten Netzlaufwerk holen z.B. T:\Formulare\Standartvorlagen (über Word-> Extras-> Optionen->Speichern-> Arbeitsgruppenvorlagen).
Daraufhin legte Word eine reg File an z.B. Shared Templates, diese reg wird per Batch automatisch in die Registrierung eingetragen.
Unter XP und 2k gibt es keine Probleme damit jedoch erkennt NT nicht die reg Files von XP u. 2k und bringt eine Fehlermeldung, das ist nich weiter schlimm da es trozdem seinen Vorlagenpfad bekommt.
Aber die Fehlermeldung soll gleich beantwortet werden (da wir leider User haben die dann gleich angerannt kommen und sagen Hilfe mein Rechner spinnt )

In der Login.bat steht dann:
regedit /s c:\Stvo2k3.reg
regedit /s c.\Stvo2k.reg
regedit /s c:\Stvo97.reg

Müste so sein binn jetzt schon zu hause aber der erste Teil is richtig.

Da sich nun Alle rechner mit der Login .bat wie oben beschrieben anmelden und die Laufwerke verbinden geht das nur auf Xp und 2k gut NT bringt den Fehler der nun einfach atomatisch beantwortet werden soll.

Ich hoffe das du mir jetzt weiterhelfen kannst
MFG
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.07.2005 um 19:56 Uhr
Okay, Matthias,

ich würde Dein Bätchelchen wie folgt aufbohren:

:---------Login.bat --
: # Betriebssystem bestimmen ##
set BSVERSION=
set tmpDatei=%TEMP%\version.txt
::-- Test auf W98 oder älter
if "%OS%"=="" goto Win9x

ver >%tmpdatei%

findstr /i 2000 %tmpdatei% >nul
if not %ERRORLEVEL% == 0 goto test2k3
set BSVERSION=2K
goto weiter

:test2k3
findstr /i 2003 %tmpdatei% >nul
if not %ERRORLEVEL% == 0 goto testxp
set BSVERSION=2K3
goto weiter

:testxp
findstr /i XP %tmpdatei% >nul
if not %ERRORLEVEL% == 0 goto testnt4
set BSVERSION=XP
goto weiter

:testnt4
findstr /i "4.0" %tmpdatei% >nul
if not %ERRORLEVEL% == 0 goto weiter
set BSVERSION=NT4
goto weiter

:Win9x
set BSVERSION=Win9x


:weiter
if "%BSVERSION%" == "XP" regedit /s c:\Stvo2k3.reg
if "%BSVERSION%" == "2K3" regedit /s c:\Stvo2k3.reg
if "%BSVERSION%" == "2K" regedit /s c:\Stvo2k.reg
if "%BSVERSION%" == "Win9x" regedit /s c:\Stvo97.reg
:: etc etc..

:: -----Ende login.bat

Dann sollten im Normalfall keine Fehlermeldungen mehr kommen.
Diese Mimik oben geht natürlich auch mit viel weniger Zeilen, aber so läßt es sich noch lesen.


Hope It Helps

Frank / der Biber aus Bremen

P.S. Ich fände es schöner, wenn Du bei einer neuen Frage oder einem neuen Problem auch einen neuen Thread aufmachst, anstatt in erledigten Diskussionen noch eine Ach-übrigens-das-erinnert-mich-an-Frage nachzulegen. Du stehst mit der selben Frage auch noch in einem ganz anderen Thread.
Bitte warten ..
Mitglied: 15047
19.07.2005 um 08:18 Uhr
Sorry erst mal das ich hier so einfach mit reingeschrieben hab aber ich war erst seit gestern hier angemeldet und hatte noch nicht so den überblcik.

Zumal ist dies ein dringendes Problem das ich in der Firma von Reha aktiv lösen muss,
auch hate ich die befürchtung das man den post evtl. übershen hätte.
Nebenbei dachte ich das die Leute hier die die Post erstellt haben mir eher helfen könnten was ja auch der Fall war ( danke nochmals).
Ich werde aber ab sofort darauf achten die Posts unter neuen Thema zu schreiben.
Mit dem anderem Post bei dem 2. Thema verhält es sich ahnlich, wie gesagt ich dachte mir halt das die leute da mir am ehesten helfen können.

Ich hab dir nochmal den richtigen und vollständigen Teil der Zeile geschrieben die in der Login bat steht:

regedit /s %logonserver%\netlogon\2k.reg
regedit /s %logonserver%\netlogon\2k3.reg
regedit /s %logonserver%\netlogon\Stdvo97.reg

Ich werde heute deinen Lösungsweg ausbrobieren und dir dann sagen obs ging.
Ihr könnt mir auch direkt schreiben damit keine Artikel hier mehr erscheinen:
jack250384@hotmail.com
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
19.07.2005 um 13:25 Uhr
Sorry, Kampfzwerg,

soooo war es nicht gemeint..
Ihr könnt mir auch direkt schreiben damit keine Artikel hier mehr erscheinen:
Ich finde es schon gut, wenn hier Fragen gestellt und auch beantwortet werden - also bitte unbedingt öffentlich posten.

Aber wenn Du unter anderen Threads neue Fragen aufwirfst, wird kein anderer mit dem gleichem Problem jemals die Lösung finden. Bitte nicht in den falschen Hals bekommen.

Und hoffe, dass es bei Dir jetzt ohne Fehler(meldungen) läuft.

Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: 15047
20.07.2005 um 14:20 Uhr
Vielen dank für deine Hilfe auch von meinem Chef!

Wir haben die login bat so geschrieben wie du es im post gezeigt hast und es geht!

Also die Batch mit etsprechender modifikation der dateinamen so in etwa:

if "%BSVERSION%" == "XP" regedit /s %logonserver%\netlogon\2k3.reg
if "%BSVERSION%" == "2K3" regedit /s %logonserver%\netlogon\2k3.reg
if "%BSVERSION%" == "2K" regedit /s %logonserver%\netlogon\2k.reg
if "%BSVERSION%" == "Win9x" regedit /s %logonserver%\netlogon\Stvo97.reg
if "%BSVERSION%" == "NT4" regedit /s %logonserver%\netlogon\Stdvo97.reg

jedoch hab ich nen neues problemchen, und zwar sollen nun die Vorlagen gleich auf den jeweiigen Rechnr während des login kopiert werden.
Ich habe auch für die jeweiligen BS die richtige batch verfasst jedoch arbeiten sie nur dann fehlerfrei solange sie net zu einer Batch zusammengefasst werden.
Dann habe ich folgendes versucht:

if "%BSVERSION%" == "XP" xcopy T:\Formulare\StandardVorlagen "%Userprofile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen" /s /y
if "%BSVERSION%" == "2k3" xcopy T:\Formulare\StandardVorlagen "%Userprofile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Templates" /s /y
if "%BSVERSION%" == "2k" xcopy T:\Formulare\StandardVorlagen "%Userprofile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Templates" /s /y
if "%BSVERSION%" == "NT4" xcopy T:\Formulare\StandardVorlagen "c:\Programme\Microsoft Office\Vorlagen" /s

doch dann passiert nichts mehr die daten werden jetzt gar neicht mehr koppiert.
Wenn du mir sagen könntest wie ich das schreiben muss damit im jewiligen BS nur die passende aktion ausgeführt wird wär ich dir sehr dankbar.
MFG
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: 15047
21.07.2005 um 11:42 Uhr
Wollte nur noch sagen dass das Problem nach einiger Mühe und Hilfe von Biber gelöst wurde.

Danke an alle die mir geschrieben haben!

DER KAMPFZWERG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Per Batch eine Spalte in eine CSV Datei einfügen
gelöst Frage von mayli01Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Forum :) Folgende Ausgangssituation. Ich habe eine CSV Artikelliste mit insgesamt 9 Spalten, einer Kopfzeile und etwa 50 ...

Batch & Shell
Batch Datei durchsuchen und nach String eine zusätzliche Zeile einfügen
gelöst Frage von Borob14Batch & Shell5 Kommentare

Hi zusammen habe schon einiges in der Richtung in diesen und anderen Foren durchgelesen, verstehe den Syntax aber nicht ...

Batch & Shell
Sonderzeichen in eine Batch automatisch einfügen
gelöst Frage von Dr.ByteBatch & Shell18 Kommentare

Hallo Admins, ich habe folgende Daten in über 500 Txt-Dateien stehen es sind aber auch andere links in der ...

Batch & Shell
Datei in mehrere .sfx dateien einfügen
Frage von BustedDiceBatch & Shell

Hallo zusammen brauch mal wieder Hilfe bei einem Batch.Ich möchte eine Datei mit der endung .dkc in ca. 200 ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 8 StundenBatch & Shell8 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 10 StundenHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 1 TagMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 1 TagSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...

Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...

Batch & Shell
Neuste Datei via PowerShell kopieren
gelöst Frage von kaiuwe28Batch & Shell11 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte mir mit Hilfe der Suche im Forum einen kleinen Code von colinardo rausgesucht und versucht ...