Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Registy-Wert automatisch löschen

Frage Microsoft

Mitglied: 54812

54812 (Level 1)

28.12.2007, aktualisiert 14.01.2008, 3722 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo allerseits,

ich möchte automatisiert einen Wert in der Windows-Registry löschen, am besten bei jedem Start des Computers oder beim Herunterfahren. Und zwar geht es nicht um den gesamten Schlüssel, sondern nur um einzelne Werte. Die Computer sind nicht in einer Domäne, sondern melden sich lokal an.

Wie lässt sie dies am besten realisieren?

Vielen Dank für eure Tipps!
Alex
Mitglied: Logan000
28.12.2007 um 11:05 Uhr
Mit den lokalen Richtlinien.
gpedit.msc ausführen und unter Computerkonfiguration \ Windows-Einstellungen \ Skripts
ein Skript beim Starten oder Herunterfahren hinterlegen das Deine Einstellungen vornimmt.
Bitte warten ..
Mitglied: 54812
28.12.2007 um 11:07 Uhr
Hallo, danke für deine Antwort! Weisst du, wie ich nur einzelne Keys aus der Registry löschen kann? Irgendwie bekomme ich es nicht hin. Ich dachte jetzt an eine .reg-Datei, die mit "regsvr...." aufgerufen wird.

Gruß
alexis
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
28.12.2007 um 11:36 Uhr
Also ich mach das immer mit VBS.
Das sieht in etwa so aus:
01.
Dim WSHShell 
02.
Set WSHShell = CreateObject("WScript.Shell")  
03.
' Schreiben 
04.
WSHShell.RegWrite "HKCU\MyRegKey\Value", 1 
05.
' Löschen 
06.
WSHShell.RegDelete "HKCU\MyRegKey\Entry\Value1"
[Edit]
Der Reg import läuft so:
01.
regedit /s MeinRegExport.reg
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: 54812
28.12.2007 um 12:25 Uhr
Hallo, das liest sich echt gut! Wie mache ich das mit VBS? Einfach mit dem Notepad schreiben und wie führe ich das dann in einer .bat aus?

Muss ich irgendeinen "interpreter" oder so aus der .bat datei aufrufen?

Danke
alexis
Bitte warten ..
Mitglied: 54812
28.12.2007 um 16:35 Uhr
OK, mittlerweile habe ich es raus. Einfach ne .VBS Datei schreiben mit dem Notepad. Scripting Host ist auf allen halbwegs modernen Rechnern drauf.

Aber folgende Frage hätte ich noch:
Wenn ich das ganze jetzt ausführe, wird mein Reg-Eintrag gelöscht. Ein anderes Programm schreibt ihn jedoch alle paar Tage neu wieder rein. Wenn er gelöscht ist, und noch nicht wieder neu geschrieben, bricht das Script ab, mit der Begründung, der Eintrag würde nicht existieren. Das stimmt ja auch, er kommt ja nur alle paar Tage wieder. Kann ich dem Script sozusagen auch ein silent-mode hinzufügen, dass er einfach löscht, wenn vorhanden, und wenn nicht, nicht?

Danke
alexis
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.12.2007 um 19:00 Uhr
Hallo alexis4170!

Quick & dirty könntest Du einfach vor die "RegDelete"-Zeile ein "On Error Resume Next" platzieren.

Im übrigen vielleicht noch ein Hinweis auf Reg Werte über Batch - reg löschen? bzw das darin angesprochene Tutorial Die Windows-Registry mit reg-Dateien bearbeiten

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 54812
14.01.2008 um 16:26 Uhr
Hallo, so hat es geklappt, vielen Dank!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Entwicklung
Jasper Reports Server 6 Cache automatisch löschen (3)

Frage von Pizzamann zum Thema Entwicklung ...

Windows 7
0 KB dateien automatisch löschen (5)

Frage von amgm2006 zum Thema Windows 7 ...

Batch & Shell
14 Tage alte Dateien automatisch löschen - Shell (1)

Frage von traller zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(3)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(10)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst RU 17 Exchange 2010 . Erfahrungen? (11)

Frage von keine-ahnung zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (10)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
gelöst MySQL Zeiterfassungs-Problematik (wer ist eingecheckt) (9)

Frage von NativeMode zum Thema Datenbanken ...