Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Reicht ein Pentium 4/ 2,8 für einen Terminal Server mit 10 Clients?

Mitglied: enrico1973

enrico1973 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2006, aktualisiert 07.08.2007, 3995 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

nach einigen Performance schwierigkeiten habe ich mich nun doch entschlossen einen TS zu nutzen.
Die Frage ist reicht die Hardware aus?

Der Server ist mit einem Pentium 4/ 2,8 HT ausgestattet. Ich würde ihn auf 4GB Arbeitsspeicher aufrüsten. Laufen soll eigentlich nur Office und eine Branchensoftware.
Der Softwarehersteller verlangt die auf dem Bild angegebenen Voraussetzungen.

<img src='/images/articles/124c873768198c53df6e8108150cc504-Unbenannt.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>


Meine Frage ist nur ob der Prozessor wirklich ausreichend ist?!
Sind es große (spürbare) unterschiede zwischen Pentium 4 und Dual Xeon?
Mitglied: sysad
28.02.2006 um 17:41 Uhr
Was ist die "Branchensoftware"? Wenn die nicht viel Grafik macht und auch nicht ständig eine Datenbank neu sortiert, kommst Du leicht mit dem geplanten PC aus. Office wartet doch 99% der Zeit auf eine Eingabe.
Evtl. wirst Du wenns läuft noch "feintunen" müssen, d.h. mal schauen wo's klemmt (RAM, HD, BUS).
Bitte warten ..
Mitglied: enrico1973
28.02.2006 um 18:06 Uhr
Mehr als am Prozessor dürfte eigentlich nichts klemmen. Der Rest ist gut ausgestattet, die Festplatten sind rasend schnelle S-ATA im Raid 5 verbund. Den RAM kaufe ich jetzt auch nicht billig, ist ECC Ram eigentlich ein vorteil?
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
28.02.2006 um 23:56 Uhr
Ich würde auf jeden Fall die 2 Prozessor Maschine nehmen. Mag ja sein, dass die sich die meiste Zeit langweilen, aber wenn dann mal einer oder gar zwei prozessorintensive Sachen machen werden sie die anderen User sehr freuen wenn sie noch nicht mal mehr Kleinigkeiten flüssig machen können.

Aber noch zu 4 GB Speicher..
Wenn dein TS unter 2000 läuft steckt maximal 3 GB rein. Wenn er unter 2003 läuft, vergiss den /3GB Switch in der Boot.ini nicht. Wobei IMO wohl auch 2 GB locker reichen.

An den Platten kannst du IMO auch sparen. Zwei im Raid 1 sollten es auch tun.
Bitte warten ..
Mitglied: enrico1973
01.03.2006 um 07:34 Uhr
Du hast mich da falsch verstanden, der Server ist doch schon vorhanden.
Also die Platten sind schon drin
Der Speicher ist ja nun auch nicht mehr sooo teuer und 4GB sollte WIN2003 Standart doch unterstützen!? Muss ich da den "vergiss den /3GB Switch in der Boot.ini nicht setzen?
Hab ich noch nie davon gehört.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
01.03.2006 um 09:18 Uhr
Du hast mich da falsch verstanden, der Server
ist doch schon vorhanden.
Also die Platten sind schon drin
Der Speicher ist ja nun auch nicht mehr sooo
teuer und 4GB sollte WIN2003 Standart doch
unterstützen!? Muss ich da den
"vergiss den /3GB Switch in der
Boot.ini nicht setzen?
Hab ich noch nie davon gehört.

Guckst Du hier:

http://www.msexchangefaq.de/konzepte/4gb.htm

Das mit den 2 Prozessoren ist eine Überlegung wert, wenn wirklich 2 Leute simultan CPU-intensive Tasks haben, sonst wirst Du kaum was davon merken.
Bitte warten ..
Mitglied: enrico1973
14.03.2006 um 17:15 Uhr
Hallo,

was genau macht der 3GB Switch? Den Link habe ich durchgelesen aber noch nicht so recht verstanden wann er dringend empfohlen wird und wann er nicht gesetzt werden sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.03.2006 um 17:31 Uhr
was genau macht der 3GB Switch? Den Link

Standardmässig stellt Windows den Applikationen maximal 2 GB Speicher zur Verfügung. Der Rest geht ans Betriebsystem. Bis so 3 GB ist das noch recht egal, das Betriebsystem nutzt den Speicher ja. Drüber hinaus ist es aber ziemlich sinnlos.
Mit dem 3 GB Switch veranlasst man Windows den Programmen bis zu 3 GB Speicher zur Verfügung zu stellen. Somit wird der Ausbau auf 4 GB, was ja vom Server durchaus unterstützt wird, auch sinnvoll.

Unterstützt wird das vom 2000 Advanced Server und bei 2003 auch beim Standard Server.
Bitte warten ..
Mitglied: bbecker
07.08.2007 um 10:20 Uhr
Hallo zusammen,


Ich möchte die Aufgaben unserer Server neu verteilen. Meine Frage, reicht für ein Terminalserver, auf dem circa 5 Anwender arbeiten, ein P4 3 GHZ mit RAM 2 oder 4 GB aus?

Momentan läuft das ganze auf einem 2 x XEON 3,2 GHZ mit 2 GB RAM. Den würde ich aber gerne für unsere SQL Datenbank nehmen.

Als Anwendungen kommen MS Office und die Warenwirtschaft. Momentan (bei 2x XEON haben wir eine maximale CPU Auslastung von 8 %)

Danke für den Support
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 10 Terminal-Client (RDP) bezieht keine Lizenz vom Lizenz-Server
gelöst Frage von zeroblue2005Windows Server9 Kommentare

Hallo Zusammen, heute morgen ruft mich ein Benutzer an und sagt, dass er immer nach der Anmeldung am TS ...

Microsoft
Terminal Server CAL eines clients entfernen
Frage von RoxyyoMicrosoft2 Kommentare

Hallo liebe Administrator Gemeinde! Ich wende mich wiedermal an euch da ich nicht weiterkomme und hoffe dass ihr mir, ...

Sicherheit
OpenVPN zwischen 2 Server und ein Client
Frage von rasoul1989Sicherheit6 Kommentare

Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich hab 2 SPS als Server und möchte gleichzeitig den Servern mit meinem ...

Router & Routing
2-4 Netzwerke verbinden
Frage von puertoRouter & Routing8 Kommentare

Hallo ihr! Ich weiß, es gibt eine Reihe von schönen Anleitungen zu diesem Thema, jedoch steige ich noch nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...