Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remote Desktop Connection funktioniuert nicht ganz?!?!

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: 12828

12828 (Level 1)

07.11.2005, aktualisiert 24.01.2006, 4644 Aufrufe, 2 Kommentare, 1 Danke

Hallo Zusammen,

ich habe ein kleines Problem seit neustem in unserem Netzwerk und komme dabei einfach auf keine Lösung weil ich dieses Problem weder Protokollieren noch sehen kann was passiert!

Ich habe einen Linux Router als Firewall und dahinter sitz ein Windows Server für das Netzwerk (Win2k3 Enterprise)! Ich habe die ports 3389 weiter geleitet zum windows server und bekomme auch ne verbindung...! Wenn ich mich also verbinde egal von wo aus (ausserhalb des Internen Netzwerks) bekomme ich eine verbindung aber ich kann mich nicht anmelden, sprich das anmeldefenster erscheint erst gar nicht! Nach ca 1 er Minute kommt dann eine Fehlermeldung! "Ein Netzwerkfehler ist aufgetreten!"

Dieses geschehen ensteht nur wenn ich mich über das Internet verbinden möchte...!

Wenn ich im LAN also im Internen Netzwerk bin und mich von einem Client aus Verbinde Funktioniert es Wunderbar! NUn Kann ich mir nichts mehr vorstellen warum es nicht funktioniert!

Vielleicht könnt Ihr mir hefen!
Danke und Gruß
Hayri
Mitglied: madriz
04.12.2005 um 21:43 Uhr
Moin,

Nur als Frage:

Deine Firewall schleift den Port in BEIDEN Richtungen durch ???

Schau mal nach....

Max
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
24.01.2006 um 23:09 Uhr
Sorry madriz, aber dein Kommentar ist quatsch.
Wenn man an einer Firewall eine Outbound Regel erstellt, dann wird der Inbound - Port automatisch gebunden. Dafür sorgt bei Linux der Connection Tracker von Squid!!!
Wenn also im Beispiel von Hayri der Port 3389 am Windows 2003 Server von Aussen erreicht werden muss, dann wird der Port, welcher daraufhin vom Server beim anrufenden Client (im Internet stehend) verlangt wird, einfach durchgeschaltet, weil der Connection Tracker merkt, dass das die logische Folge des Anrufs war (Tripple Handshaking nennt man das..).

Hier das Beispiel:

{ Internet [Host A] }
|
|
[ FW ] Regeln: ^
| | Alle Connections erlaubt | nur Port 3389 erlaubt
| v
{ int. LAN [SRV] }


Was Du aber checken solltest:
1) Ist der User am Terminalserver so konfiguriert , dass er von überall einloggen kann (Policies)
2) Kannst Du, wenn Du Ping vorübergehend erlaubst an der FW, den TS pingen?

3) Hast Du die f¨ür die Windows An,eldung (Kerberos..) notwendigen Ports auch erlaubt an der FW? Ansonsten geht die Anmledung nicht durch

4) schau mal syslog der FW oder das Tracking oder Logging der FW an: geht die Connection durch? Checken kannst Du das auch, indem du unmittelbar nach Start des RDC am Client in der Konsole netstat -n 2 eingibst. Ist der Server gelistet? Wie ist der Status der Verbindung?
5) Du kannst auch am Server in den Events nachgucken unter Rubrik "Security" oder noch besser in der Terminalserververwaltung unter "Connected users" wie der Anmeldestatus ist..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Remote Desktop Connection (9)

Frage von jacktheape zum Thema Microsoft ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Mac OS X
Problem mit Microsoft Remote Desktop App auf macOS Sierra (10.12) (5)

Frage von lordzwieback zum Thema Mac OS X ...

Windows 10
Raspberry Windows 10, Domäne, Remote Desktop (4)

Frage von opc123 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...