Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Remote Shutdown Server 2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: hermes

hermes (Level 1) - Jetzt verbinden

19.01.2010, aktualisiert 04.03.2010, 6177 Aufrufe, 4 Kommentare

Wie kann Server1 beim Herunterfahren Server2 anstossen auch herunterzufahren ?

Hallo,

bei folgenden Problem könnte ich mal einen Tipp gebrauchen.

Wir haben im Netzwerk 2 Windows 2003 STD Server. Bisher hatten beide Geräte jeweils eine eigene USV, die bei Stromausfall dafür sorgte, dass die Server runterfahren.

Jetzt planen wir eine gemeinsame USV für beide Server anzuschaffen. Server1 soll die Management Software dieser USV bekommen, und bei Bedarf runterfahren. Bevor Server1 dies aber macht, soll er im Netzwerk per remote shutdown den Server2 auch den Befehl zum Runterfahren geben.

Hintergrund ist folgender :

Derzeit verwenden wir zwei Belkin USVs, nun müssen dort aber die Batterien ausgetauscht werden, und da bei Belkin keine USVs mehr angeboten werden, haben wir uns entschlossen zu einem anderen Hersteller zu wechseln.

Als Muster haben wir eine APC USV bekommen, und habe diese am Server2 angeschlossen. Die APC Software zum Runterfahren hatten wir auf der original CD bzw. aus dem Internet. Leider wollte Server2 mit dieser Software nicht so recht arbeiten. Bei der Installation dauerte es recht lange, bis die Software fertig war, und der "harte" Test mit Ausschalten der Sicherung führte nicht etwa zum sauberen Runterfahren des Servers, sondern er lief solange weiter bis die USV keinen Saft mehr hatte.
Server1 hatte dieses Problem nicht, hier lief alles wunderbar.

Wenn man auf Server1 jetzt ein shutdown /s \\server2 schickt, fährt die Maschine Sevrer2 sauber runter.

Sicher wäre eine Neuinstallation des Server2 angebracht, weil irgendwas auf der Maschine klemmt, aber wir haben da noch alte selbstprogrammierte Software laufen, die dieses Jahr noch durchhalten muss, keiner traut sich daran.

Daher jetzt die Idee, einfach eine etwas stärkere USV zu nehmen, die management Software auf Server1 zu installieren, und wenn dieser Server von der USV aufgefordert wird einen shutdown zu machen, ein Skript zu starten, welches dann auch Server2 runterfährt.

Stellt sich also die Frage, gibt es einen Punkt im Shutdown Prozess, wo ich eine Batch mit besagten "Shutdown Server2" abschicken kann ?

Vielen Dank für Eure Mühe im voraus !!

Hermes


Es hat geklappt, wir haben eine USV von ONLINE genommen. In der Software kann man eine Batch auf dem Server starten, bevor dieser runterfährt. In dieser Batchdatei schicken wir einfach Remote-Shutdown an die anderen Server. Wir haben das jetzt mehrere Male getestet, und es klappt. Beim 2003er habe ich auch in den Richtlinien einen Punkt gefunden, wo es scheinbar die Möglichkeit gibt eine Batch vor dem Shutdown der Maschine zu starten ( Verwaltung->Sicherheitsrichtlinie f. Domänenkontroller), habe ich aber nicht getestet.
Mitglied: bytecounter
19.01.2010 um 10:44 Uhr
Hallo,

wer sucht, der findet...
APC USV und Shutdown mehrerer Server

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
19.01.2010 um 12:12 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Reaktion, aber entweder habe ich in dem Beitrag etwas überlesen, oder es ist genau das was wir nicht wollen.

1. Wir wissen noch nicht, ob wir zu APC wechseln werden, es gibt ja auch noch andere Anbieter

2. Die Installation von Software soll auf Server2 grundsätzlich vermieden werden, als keine USV-Clients o.ä. Vorhin habe ich mit Kollegen diskutiert, und einer sagte, dass es ja vielleicht eine Gruppenrichtlinie gibt, die beim Herunterfahren von Server1 wirkt, und von wo man dann den Remote Shutdown von Server2 einleiten könnte.
Leider sind meine Kenntnisse von Gruppenrichtlinien sehr bescheiden, aber ich werde heute mittag mal googlen..

Trotzdem Danke !!
Bitte warten ..
Mitglied: djfflow
19.01.2010 um 12:42 Uhr
Also ne Gruppenrichtlinie wüsste ich nicht.
Aber du kannst ja als Logoff bzw Shutdown Skript auf Server1 ein Skript basteln, welches Server2 runterfährt.
Aber vorsicht, wenn Server1 von Hand runtergefahren wird, wird auch immer Server2 mit runtergefahren.
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
19.01.2010 um 14:53 Uhr
Hallo,

dann würde ich den Anbieter von dieser Möglichkeit abhängig machen, dass die mitgelieferte Software bei Stromausfall ein Script ausführen kann welches dann z. B. Server 2 runterfährt.
Die Möglichkeit von djfflow ist natürlich auch möglich, aber hat eben den beschriebenen Nachteil.

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...