Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remote Zugriff auf (Industrie-)Maschinen im Ausland

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: NoHopeNoFear

NoHopeNoFear (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2011 um 15:27 Uhr, 4168 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Leidensgenossen,

sorry vorab fals der Thread im Falschen Forum steht, wusste nicht sorecht wohin damit.

Folgende Problemstellung:

Kunde baut Maschinen für die Lebensmittel Industrie. Die werden in praktisch die ganze Welt geliefert.
Kunde will zwecks Wartung oder Konfig Änderung remote auf diese Maschinen zugreifen können. Das ganze vorzugsweise ohne dabei das Netz in dem die Maschine steht zu nutzen.
Hatte jemand von euch schon mal eine solche Problemstellung? Gibt es dafür fertige Lösungen z.B. per Mobilfunk/VPN? Evtl. etwas das ähnlich funktioniert wie das Amazon whispernet?

Aktuell gibt es das Problem mit einer Maschine in Frankreich und Namibia. In Frankreich lässt es sich evtl. per ISDN Einwahl lösen (in der Maschine hängt ein ISDN fähiger Router, ist allerdings nicht Standard).

Vielen Dank im voraus & Grüße
Andre
Mitglied: Ausserwoeger
29.09.2011 um 15:38 Uhr
Warum so kompliziert ? warum nicht das netz der kunden nutzen und Teamviewer benutzen ? falls ein pc in der maschine ist.

Die maschine meldet sich automatisch an deinem Teamvieweraccount an und du siehst sofort wann welche maschine im netz hängt.

Eine Lösung über eine eigene Leitung fällt mir im moment keine bezahlbare ein Mobilfunk wird kaum gehen da der Datenverkehr Roaming wäre und du ja nicht weisst ob dort wo die maschine steht überhaupt empfang ist.

ISDN einwahl find ich auch nicht so prickelnd da würde ich lieber das DSL oder die Internet verbindung des Kunden verwenden.

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
29.09.2011 um 15:42 Uhr
In den Maschinen ist kein PC verbaut, Teamviewer Variante wäre die schönste, fällt aber leider flach.

Verbindung des Kunden nutzen fällt in vielen Fällen raus da sie es entweder nicht wollen oder nicht in der Lage sind ein standard VPN einzurichten. Ehrlich gesagt muss ich mich auch nicht mit einem Admin aus Namibia am tel. rumschlagen
Kunde favorisiert also klar eine autarke Lösung, Kostenfrage ist erstmal Nebensache.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
29.09.2011 um 16:08 Uhr
Zitat von NoHopeNoFear:
In den Maschinen ist kein PC verbaut, Teamviewer Variante wäre die schönste, fällt aber leider flach.

Verbindung des Kunden nutzen fällt in vielen Fällen raus da sie es entweder nicht wollen oder nicht in der Lage sind ein
standard VPN einzurichten. Ehrlich gesagt muss ich mich auch nicht mit einem Admin aus Namibia am tel. rumschlagen
Kunde favorisiert also klar eine autarke Lösung, Kostenfrage ist erstmal Nebensache.

Wie greifst du den auf die maschine zu wenn sie bei dir im lan steht ? über eine lan karte ?

Zur not fällt mir nur ein einen kleinen PC (autoradio grösse) in der maschine zu verbauen und über mobilfunk und teamviewer auf die dinger zu zu greifen.

Vieleicht weiss ja ein anderer mehr.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
29.09.2011 um 16:11 Uhr
Hallo,

wir hatten eine ähnliche Aufgabenstellung.
Inzwischen haben wer in fast jeder Anlage einen Cisco Router der eine Cisco-Eazy-VPN Verbindung zu uns aufgbaut.
Dafür braucht der Router nur eine IP aus dem Kundennetz und Zugang zum Internet.
Funktioniert Weltweit und das sehr zuverlässig.
Auch in Namibia.
Und einem Admin erklären das er die Adreevergabe per DHCP machen soll oder eine Feste IP vorzugeben klappt auch.
Nur, vergiss die Anforderungen das die Admin in aller Welt mit dem Deutchen "schnellstmöglich" umgehen wie du es gerne hättest.

Alternativ Testen wir gegenwärtig Huawei UMTS Router die wir direkt sn die Maschine anschließen (USB) und damit eine Verbindung über Teamviewer
aufbauen. das fällt aber anscheinned bei dir flach.
Hast du nur Steuerungen, oder um was für Maschinen geht es?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
29.09.2011 um 16:11 Uhr
Die genauen Spezifikationen sind mir nicht bekannt. Ich weiß nur dass kein "richtiger" PC drin verbaut ist sondern nur ein Steuermodul mit Lan Schnittstelle.
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
29.09.2011 um 16:15 Uhr
Setzten diese Cisco Eazy VPN Teile einen Cisco Router auf der Gegenseite voraus?
Wenn ja wäre das ein Problem, in der Zentrale hängt derzeit ein Lancom Router.

Wie gesagt, ich weiß leider nicht was bei den Maschinen genau gemacht werden soll. Die Frage kam nur auf da wir als externer Dienstleister dort einige Router/W-Lan/Netzwerk bezogene Dinge zu bearbeiten haben und ich momentan mit dem ISDN Router für eine Maschine in Frankreich beschäftigt bin. Das Einzige was mir bekannt ist, ist die Tatsache dass es irgendwelche Maschinen zur Verpackung von Lebensmitteln sind auf die Zwecks Wartung und Konfiguration zugegriffen werden muss.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
29.09.2011 um 16:21 Uhr
Hallo,

nein es wird kein Cisco Router vorausgesetzt.

Kläre erstmal ab was dort an Maschinen eingesetzt wird.
Hauptsächlich Steuerungen?
Siemens S7 oder ?

Controller Rechner mit embedded Systemen?

....

Gibt es bereits eine Vernetzung in den Produiktionsystemen,oder sind das Profibussysteme?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
29.09.2011 um 16:23 Uhr
Naja vieleicht kannst du ja rausfinden wie die maschinen gesteuert werden ? Und ob da ein rechner dazwischen stört ?

Wenn nur ein Router dazwischen stehen darf würd ich auch Cisco verwenden.

Ohne die Infos wird sicha schwer für dich bzw. uns das Problem zu lösen.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
29.09.2011 um 16:29 Uhr
Ja, verstehe ich.
Werde morgen nachfragen wie sich das genau verhält und nochmal Bescheid geben.
Danke schonmal für eure Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
29.09.2011 um 16:39 Uhr
Hallo,
schaue Dir mal die Router der Firma Mikrotik an, günstig und gut.

Als VPN Lösung sollte das ja ohne Probleme machbar sein.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
01.10.2011 um 10:23 Uhr
Wir haben eine ähnliche Herausforderung bei unseren anlagen (eigentlich die gleiche), wir haben auch lange nach einer Lösung dafür gesucht und haben nun ein Verfahren was hier bereits einige beschreiben:

Der Router der Anlage verbindet sich per VPN auf einen Server im Internet und meldet sich dort an, unsere Techniker gehen dann auf einer Webseite und wählen die Anlage aus und verbinden sich per OpenVPN zu der Anlage und können dann via UltraVNC oder einer Java Applikation auf die Steuerung der Anlage zugreifen (zur Not auch per Telnet), der Vorteil dieser Lösung ist, dass uns der Hersteller der Router alles zur Verfügung stellt und wir schlussendlich nur noch einen Server bereitstellen müssen wo die Webapplikation installiert werden kann (die hosten das nicht selbst).

Die Router selbst sind voller Industriestandard (0°C - 75°C Umgebungstemperatur bei 100% Luftfeuchte, Hutschienenmontage, Korrosionsbeständig usw.) lassen sich selbst von einem einfach Techniker problemlos einstellen und sind vom Preis her nicht soo teuer (es gibt dieses dann in unterschiedlichen Variante Router, UMTS Router, DSL Router usw. - die lassen sich auch ohne Probleme in jedes Kundennetzwerk integrieren, es muss lediglich Port 1701 UDP/TCP Freigegeben werden und sonst nichts (kein NAT oder statische Routen usw.))

Grobes Schema: http://www.img-host.de/bild.php/65573,schemaZ2HZ4.jpg

Als kleiner "Bonus" kann der Kunde via Smartphone den Status seiner Anlage sehen und nachschauen wie z.B. der aktuelle Verbrauchsstand usw ist (sind alles Sachen die aus der SPS kommen)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Client VPN Zugriff auf Remote Subnet (2)

Frage von niklas.kasper zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
gelöst MikroTik hAP ac Winbox Zugriff deaktivieren (1)

Frage von horstvogel zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...