Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotedesktop auf allen Clients in der Domain über GPO freischalten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Andy1805

Andy1805 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.10.2005, aktualisiert 28.10.2005, 12716 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

ich wollte eine GPO in der Domäne erstellen, dass eine Gruppe Supporter ohne generellen Administrator-Zugriff auf alle Workstation in der Domäne über Remotedesktop zugreifen können für etwaige Support-Unterstützung.
Mit den Berechtigungen hat alles gut geklappt, aber mein Problem ist folgendes.
Wenn auf der WS der Remotezugriff nicht freigegeben ist, bekomme ich das mit einer GPO nicht hin.
Da ich aber nicht vor Ort bei jeder WS den Remotezugriff freigeben will, möchte ich das gern zentral über eine GPO oder Berechtigungen regeln.
Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich zentral (DC) Remotezugriff freigeben kann, auch wenn der Client dies nicht freigegeben hat?
Bin dankbar für jeden Tip.
Andreas
Mitglied: 15118
28.10.2005 um 11:46 Uhr
Remoteunterstützung selber anbieten ohne vorherige Einladung


Vorraussetzung ist, daß der von Microsoft als "Helfer" titulierte Benutzer über die Gruppenrichtlinien oder über die lokale Sicherheitsrichtlinie als solcher eingetragen ist. Ist er auf dem Zielrechner nicht als solcher definiert, dann erhält man ein Zugriff verweigert. Das Problem ist nur, wie oben erwähnt, daß der Link/Aufruf des aktiven Unterstützungsangebots gut versteckt ist. Entweder bemüht man die interne Hilfe mit einer Suchanfrage, oder man verwendet folgenden Link:

hcp://CN=Microsoft%20Corporation,L=Redmond,S=Washington,C=US/Remote%20Assistance/Escalation/Unsolicited/Unsolicitedrcui.htm



Einrichtung der Remoteunterstützung in Kombination mit XP Service Pack 2 oder Windows Server 2003 Service Pack1 und der integrierten Firewall.

Wer in seinem Netzwerk nicht mit einer deaktivierten Windows Firewall arbeitet, muss für die Remoteunterstützung diese im "Domänenprofil" noch entsprechend anpassen.

Deaktivierung der integrierten Firewall im eigenen Netzwerk:

Computerkonfiguration \ Administrative Vorlagen \ Netzwerk \ Netzwerkverbindungen
"Verwendung des Internetverbindungsfirewalls im eigenen DNS-Domänennetzwerk nicht zulassen" = Aktiviert


Konfiguration bei aktivierter Firewall:
1. Beispeil: Zugriff auf RA von jedem PC auf, auch von extern (vorrausgesetzt die davor liegende Firewall lässt es zu ...)


2. Beispiel: Zugriff auf RA nur für Rechner des internen Netzwerkes. Der "*" wird durch die Variable "localsubnet" ersetzt.

3. Beispiel: Zugriff auf RA nur von einem bestimmten PC und einem bestimmten IP Nummerkreis aus
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Domain-Client: lokaler User soll ebenfalls domain gpo nutzen (1)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Windows 10
WINDOWS 10 Startmenü Fehler nach Domain Join und GPO (11)

Frage von seltsam zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
DNS Server unter 2012R2, Clients W8.1 per GPO festlegen (2)

Frage von Brecklinghaus zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (15)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...