Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit Remotedesktop direkt auf Session schalten.....wie?

Frage Netzwerke

Mitglied: TK8782

TK8782 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.12.2005, aktualisiert 15:58 Uhr, 43138 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

wir müssen Fernwartung bei unseren Kunden einrichten. Ein Kunde besteht darauf nicht VNC zu benützen sondern das Ganze via Remotedesktop zu machen. Leider hab ich keine Möglichkeit gefunden, dass ich mich via RDP-Client von Microsoft direkt auf die Session des Benutzers aufschalten kann, so dass dieser nicht abgemeldet wird. Der Kunde möchte zuschauen, was wir via Fernwartung einstellen.

Jetzt hat uns sein Admin gesagt, dass bei ihm im Remotedesktop eine Option gibt, mit der man wählen kann ob man sich direkt aufschalten will oder nicht. Diese Option haben wir aber in unserem Client nicht, obwohl wir genau dieselbe Version wie der Admin haben.


Kennt jemand eine Lösung bzw. weiß jemand ob das mit dem Microsoft Client überhaupt geht, dass man sich direkt auf die Session schalten kann, so dass der Benutzer sieht, was sich an seinem Rechner tut? Wenn ja wie?
Mitglied: der-poet
22.12.2005 um 09:43 Uhr
lasst es euch doch von dem admin mal zeigen wo das stehen soll
also wenn ich remote mich über rdp draufschalte bekomm ich genau das gleiche wie ihr.
nämlich der angemeldete benutzer meldet sich ab.
und von den einstellungen her hab ich auch nichts gefunden sowohl über programme-zubehör-kommunikation- rdp
sowie über mmc mit eingebundenen RDP
also i weis ja net wie der des macht aber wenn er euch sein geheimniss verrät dann schreib des bitte hier rein.
was spricht gegen vnc?
Bitte warten ..
Mitglied: AdminLKMP
22.12.2005 um 09:45 Uhr
Es gibt eine Möglichkeit dies über RDP zu tun. Schalte Dich per RPD-Client auf den Server des Kunden. Dann öffnest Du dort die Terminaldiensteverwaltung.(alternativ über Start-> Aufführen -> tsadmin.exe). Hier kannst Du nun den User auswählen und dich per RMT verbinden. Die Abfrage an den User, ob Zugriff gewährt werden darf wird über das ADS oder die Terminaldienstekonfiguration gesteuert. Für Rückfragen bitte PN.

m.fG
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
22.12.2005 um 09:47 Uhr
Frag mich nicht was gegen VNC spricht, der ist da ein bisschen eigen was das Thema angeht. Wir verstehen hier auch nicht warum, aber so ist das nun mal.

Wir (also 3 Kollegen und ich) kennen das auch nicht mit dem Remotedesktop mit direktem aufschalten. Und da wo es bei ihm stehen soll, steht bei uns nichts.

Laut seiner Aussage soll das Ganze so sein, dass diese Einstellung sobald man auch VNC auf dem Rechner installiert hat, sofort verschwinden.

Wir habens aber auch ohne installiertes VNC getestet und dort wo der Eintrag stehen soll nichts gefunden.

Also wenn jemand doch was weiß, her damit!
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
22.12.2005 um 09:49 Uhr
JA dann muss ich ja Fenster im Fenster arbeiten oder?? Das war mir klar, dass es so funktioniert, aber ohne das mit der Terminaldiensteverwaltung soll das laut dem Admin auch gehen. Aber wie ??? keine Ahnung
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
22.12.2005 um 09:49 Uhr
Hi

gib unter Start / Ausführen folgendes ein: "mstsc -v:<Zielrechner> -console" und Du siehst den Bildschrim den der User sieht.

Die andere Möglichkeit ist in der Termianldiensteverwaltung, den User auswählen und mit der rechten Maustaste die Option Remoteüberwachung, der User muss die Überwachung annhemen.



HaFro
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
22.12.2005 um 10:11 Uhr
Das mit dem -v: -console funktioniert irgendwie nicht! wo muss ich da denn die IP eingeben damit das funktioniert. Seh ich da nur den Bildschirm des Users und der User wird abgemeldet oder bleibt der User on und er sieht wie ich die Maus bewege....?


Das mit der Remoteüberwachung geht ja nur wenn ich mich zuvor auf den Terminalserver connecte und dann weiterschalte. Direkt von unserer Firma, die über eine VPN Verbindung mit dem Kunden verbunden ist, geht das ja nicht
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
22.12.2005 um 10:33 Uhr
Sorry;

mstsc -v:<Zielrechner> -console,

Wenn du dich auf mit den lokalen Rechner des Users verbindest
und dich mit Usernamen und Password des Users anmeldest,
habt ihr beide das gleiche Bild, Funktioniert auch wenn sich der User
gerade in einer Terminalsitzung befindet. Geht nur bei XP Workstations.

Wenn du dich bei den User mit einen AdmiUsers anmeldest ..... keine Ahnung .

Schöner ist das Natürlich über den Terminalserver.

HaFro


HaFro
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
22.12.2005 um 10:44 Uhr
Sorry,

mstsc -v:Zielrechner -console
Bitte warten ..
Mitglied: der-poet
22.12.2005 um 11:40 Uhr
also hab das mit mstsc gerade auch mal getestet
mit dem selben problem wie das was gelöst werden soll
user wird automatisch abgemeldet

achja ich hab auch vnc auf den maschinen installiert also kann ich dann wohl diesen einstellungspunkt au net sehen.
nachdem dus aber schon ohne vnc ausprobiert hast ohne erfolg brauch ichs ja nimme probieren.

und die geschichte über den terminal... naja ist wohl net unbedingt sinn und zweck von der ganzen arbeit mit ner art doppeltem remote zu arbeiten oder?
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
22.12.2005 um 12:16 Uhr
Hi,

also das mit mstsc /v:Server /console geht meines Wissens nach nur bei einem Server2003. Sprich man kann sich damit die Konsole des Servers holen.

Bei WinXP Pro (bei Home weiss ich nicht ob das auch geht) kann man das was Du möchtest nicht mit der normalen RDP-Verbindung machen, sondern der hilfesuchende User muss eine Remoteunterstützungsaufforderung senden (unter Zubehör - Kommunikation - Remoteunterstützung). Dann kann sich der helfende User die Sitzung spiegeln.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
22.12.2005 um 12:50 Uhr
@ Thomas

Mit der der Kommandozeilen Befehl kann man sich mit einen XPpro Rechner verbinden, es ist kein Server erforderlich. Es muß nur den Benutzern erlaubt werden eine Remotedesktopverbindung herzustellen.

@TK8782
Die Sitzung des User wird zwar nicht beendet, leider kann er dennoch nicht sehen was ihr einstellt.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
22.12.2005 um 15:58 Uhr
Ok, war vorhin ein Denkfehler von mir, der jedoch nur den Server2003 betrifft.

Unter WinXP bekommt man bei der RDP-Anmeldung immer nur die Konsole (man kann sich den Parameter /console also sparen), bei einem Server kann man bei Win2000 immer nur eine neue Sitzung. Seit Server2003 kann man sich mit dem Parameter /console auch die Konsole des Server herholen. Aber auch hier wird dann die echte Konsole gesperrt, wie bei WinXP auch.

Eine Terminal-Sitzung auf einem Server kann man sich per RDP spiegel, bei einem WinXP geht das nicht. Da geht nur der Weg mit der Remoteunterstützung.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Lokaler COM-Port in Remotedesktop-Session (8)

Frage von slako29 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...