Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Remotedesktop mit dyndns einrichten

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 84075

84075 (Level 2)

23.05.2010 um 15:58 Uhr, 13745 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute,

ich möchte auf meinem Laptop Remotedesktop einrichten um von aussen an meinen Rechner ran zu kommen. Ich habe bei dyndns.org einen account und habe auch den dyndns updater installiert. Für RDP muss ich ja den Port 3389 freigeben das habe ich gemacht und ein Portforwarding eingestellt: meine lokale IP ist 192.168.0.100 und der Port 3389 ist darauf eingestellt.. Mein Router hat die 192.168.0.1.
Portfiltering und IP filtering ist nicht aktiviert auch habe ich DMZ nicht aktiviert - sprich es steht nur drin das eben 192.168.0.1 auf 3389 eingestellt ist. Ausserdem haben ich unter dyndns auf dem router meinen account eingetragen mit pwd und username

Was muss ich denn noch machen damit es klappt?

ipconfig /all gibt folgendes an:
Verbindungsspezifisches dns-suffix ---> hostname.ath.cx
IP 192.168.0.100

nslookup auf den dyndns account ergibt das:
Server: Unknown
Address: 192.168.0.1
Nicht authorisiertende Antwort:
Name: hostname.ath.cx
Address: 85.180.17.91

tracert auf hostname.ath.cx ergibt das:
Routernverfolgung zu hostname.ath.cx [85.180.17.91] über maximal 30 Abschnitte:
1 2ms 1ms 1ms e180017091.adsl.alicedsl.de [85.180.18.91\
Ablaufverfolgung beendet

wenn ich tracert auf 192.168.0.100 setze kommt das:
Routernverfolgung zu RECHNERNAME.hostname.ath.cx [192.168.0.100] über maximal 30 Abschnitte:
1 <1ms <1ms <1ms RECHNERNAME.hostname.ath.cx [192.168.0.100]
Ablaufverfolgung beendet
Mitglied: dog
23.05.2010 um 17:52 Uhr
Hast du das Port-Forwarding aus dem Internet oder aus deinem lokalen Netz getestet?
Manche Router können kein Hairpin-NAT und da funktioniert das wirklich nur wenn man von Außen kommt...
Bitte warten ..
Mitglied: riesenhil
23.05.2010 um 19:43 Uhr
Hi,

Du mußt den Port 3389 auf dem Router auf die IP 192.168.0.100 weiterleiten und nicht auf die 192.168.0.1.
Am Notebook mußt Du in den Remoteeinstellungen einen User berechtigen per RDp zugreifen zu können.

Gruß Riesenhil
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
23.05.2010 um 21:05 Uhr
die alte Leier wieder ...

DynDNS Einrichtung

dann informier dich über Portforwarding und meld dich zurück ... für mich ist das hier gelöst!

(...)
Bitte warten ..
Mitglied: DJMicha
23.05.2010 um 22:14 Uhr
Er muss 3389 für 192.168.0.100 freigeben und nicht für 192.168.0.1
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
24.05.2010 um 10:25 Uhr
Abgesehen davon das es nicht so aussieht das du genau weißt was du da tust (ist nicht böse gemeint):

Wenn du es geschafft hast das Portforwarding einzurichten, lösche es wieder und leg nen neues mit ner anderen Portnummer an, so das der externe Port nicht 3389 ist.

LG,


Stefan

//edit such dir einfach ne portnummer zwischen 10000 bis 65534 aus ... einfach auf den nummernblock haun, merken und beim rdpclient dann [hostname]:[deinport] anstatt [hostname] angeben
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.05.2010 um 16:01 Uhr
@bstefan82
Nur damit es auch wirklich korrekt zugeht hier: Portnummern ab 10000 sind NICHT frei. Mit deiner Empfehlung "...einfach mal auf den Nummernblock hauen.." sollte man also sehr vorsichtig sein, denn es zeugt eher von Unkenntniss der wirklichen Port Nummern ! Siehe hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_TCP_and_UDP_port_numbers
Wirklich frei ist der Bereich 49152 bis 65535 der auch von der IANA empfohlen wird. Zudem wird er von den meisten Port Scannern deshalb auch ausgespart.
Mit TCP 53389 liegt man also goldrichtig bei RDP
http://en.wikipedia.org/wiki/Ephemeral_port
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...