Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotedesktop-Webverbindung (Windows 2003 Server)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 16555

16555 (Level 1)

28.08.2005, aktualisiert 11.04.2006, 11109 Aufrufe, 21 Kommentare

Remotedesktop-Webverbindung funktioniert von extern aus nicht!

Guten Tag,

Leider kann ich von meinem Arbeitsplatz aus, nicht auf meinen Home-Server zugreiffen.
Ich habe wirklich alle mir bekannten Möglichkeiten ausprobiert, und nun möchte ich euch bitten mir zu helfen.
Nun zu meinem Problem:
Jedes mal wenn ich von extern aus, auf meinen Server zugreiffen möchte, kommt folgende Fehlermeldung:

<font class="code">Der angegebene Remotecomputer wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass
Sie den richtigen Computernamen bzw. die richtige IP-Adresse eingegeben
haben, und wiederholen Sie den Vorgang.</font>

Wenn ich intern (vom PC meiner Schwester) aus auf den Server zugreiffe, funktioniert alles wunderbar.

Danke für jede Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
?FLOPPY?
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 19:24 Uhr
Hallo,
hast Du eine DYNDNS eingerichtet und diese im Router oder DNSUpdater konfiguriert?
Wenn Du einen Router benutzt, muss da der Zielrechner eingetragen werden damit die Anfragen von außen auf diesen weitergeleitet werden. Ist der Router oder die Firewall auf Port 3389 offen?

Wenn Du etwas mehr angaben machen würdest währe es leichter Dir zu helfen!
So zum Beispiel:
Betriebssystem
Router oder DNS Software
Welcher DYN DNS Anbieter


Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 20:08 Uhr
vielen dank für die rasche antwort!

tut mir leid, dass ich nicht mehr infos hingeschrieben hab.

also:
Betriebssystem: Windows 2003 Server
Router: Netopia Cayman 3300 (billiges Gerät - sieht auf jeden fall so aus ;)
DYNDNS-Software: DeeEnEs dynamic DNS updater (funktioniert)
DYNDNS-Anbieter: www.dyndns.org (bereits registriert)
Virenschutz: AntiVir Windows Server (zur Zeit deaktiviert)
Windows-Firewall: ebenfalls deaktiviert
IP Weiterleitung: auf meinen Server
Offene Ports:
?3386 (tcp)
?80 (tcp)
?3389 (tcp & upd)

zusätzlich geöffnete ports:

?443 (tcp & upd) (habe ich irgendwo im internet gelesen)
?5900 & 5800 & 5500 (VNC, war vom Router vorgegeben - habe es deshalb einmal eingeschalten)

ich hoffe diese informationen können dir/euch weiterhelfen...

vielen dank für deine hilfe mario!

bis bald,
?FLOPPY?

p.s. muss ich die Ports für pcAnywhere und DNS Server auch noch freischalten?
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 20:33 Uhr
Ist in den Systemeigenschaften/ Remote ein Haken gesetzt?
Hast Du die Zugangsdaten zum DYNDNS in Deinem Router eingetragen? Schau mal im Protokoll vom Router ob er auch ein IP Update bei DYNDNS macht! Ist besser als die Softwarelösung.
Hast Du die Windows Firewall nur deaktiviert? Besser erst mal den Dienst der Firewall stoppen, aber hinterher nicht vergessen wieder zu aktivieren.
Trage im Router auch noch die Ziel IP vom Server ein.

Sag mal, hast Du statische IP Adressen oder werden die von Router über DHCP vergeben? Wenn Du schon Server 2003 verwendest, solltest Du auch den DHCP von Windows verwenden.

Wieso DNS? Ist doch Dein Server2003
Für PCAnyware schon, ?da bin ich aber nicht so sicher?


Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 20:48 Uhr
ja, den Haken unter Systemeigenschaften/Remote/Remotedesktop habe ich gesetzt und die Remotebenutzer ausgewählt.
das updaten meiner IP funktioniert. zur zeit läuft noch das programm das ich oben genannt habe. werde aber bald einmal die ip mit dem router updaten.
firewall habe ich nun gestoppt, wie du mir empfohlen hast.

ups ich habe keine statischen ip adressen in meinem netzwerk, sie werden vom router vergeben. jedoch habe ich immer dieselbe. (192.168.1.143)
eigentlich wollte ich eine feste ip vergeben, war mir aber nicht mehr sicher was ich bei folgenden feldern eintippen musste:
Bevorzugter DNS-Server = 192.168.1.1 ???
Alternativ DNS-Server = ???

wegen den ports:
habe den "DNS Server-Port" wieder ausgeschalten
pcAnywhere läuft noch...

vielen dank mario!

gruss,
livio
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 21:10 Uhr
Konfiguriere Dein Netz mal so!

Statische IP Adressvergabe

Also, hier eine kleine Anleitung der statischen Adressvergabe
Beispiel:
Router hat die IP 192.168.0.1 = Standartgateway (für alle Anfragen ins Internet)
Subnetzmaske 255.255.255.0 wird in der Regel automatisch eingetragen
IP Adresse 192.168.0.3 = Dein Rechner
IP Adresse 192.168.0.4 = Rechner Deiner Schwester
Bevorzugter DNS Server 192.168.0.2 IP Adresse Deines Servers

Dein Rechner
IP Adresse 192.168.0.3
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standartgateway 192.168.0.1
Bevorzugter DNS Server 192.168.0.2
Alternativer DNS Server ?bleibt leer?

Rechner Deiner Schwester
IP Adresse 192.168.0.4
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standartgateway 192.168.0.1
Bevorzugter DNS Server 192.168.0.2
Alternativer DNS Server ?bleibt leer?

Dein Server
IP Adresse 192.168.0.2
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standartgateway 192.168.0.1
Bevorzugter DNS Server 192.168.0.2
Alternativer DNS Server ?bleibt leer?

Nicht vergessen den DHCP am Router ausschalten
Am Server unter DHCP "Server hinzufügen" also Deinen Server

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 21:18 Uhr
wow! vielen dank das du dir so viel zeit für mich nimmst!

ok, ich werde mein netzwerk mal etwas "umkrempeln" müssen.
angenommen ich habe jetzt die einstellungen so, wie du sie mir empfohlen hast, dann ist später mein server der "dhcp-server"? hast das, er würde die ips an alle neu angeschlossenen computer verteilen?

besten dank für deine grosse hilfe!

bis bald,
livio
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 21:24 Uhr
Hallo
Ja das ist richtig
Den DHCP vom Windows 2003 Server kannst Du bis ins kleinste Detail konfigurieren. Ich würde aber nichts weiter tun als den Server hinzufügen, so wie ich es geschrieben habe. Man kann sich bei falscher konfiguration auch mächtig Ärger einhandeln.

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 21:28 Uhr
werde die einstellungen morgen vornehmen und berichten, ob es funktioniert hat.
nochmals vielen dank!


good night!

?FLOPPY?
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 21:53 Uhr
Hallo
Dein Router hat die Adrees 192.168.1.1

Dann must Du halt statt wie im Beispiel 192.168.0.1 die 192.168.1.1 nehmen. Also die 0 im dritten Block durch die 1 ersetzen.

P.S. Das war kein Hacker!!! Warst nur im falschen Adresskreis!!!

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 21:56 Uhr
Überarbeitet für Dein Netzwerk!!!
Also, hier eine kleine Anleitung der statischen Adressvergabe
Beispiel:
Router hat die IP 192.168.1.1 = Standartgateway (für alle Anfragen ins Internet)
Subnetzmaske 255.255.255.0 wird in der Regel automatisch eingetragen
IP Adresse 192.168.1.3 = Dein Rechner
IP Adresse 192.168.1.4 = Rechner Deiner Schwester
Bevorzugter DNS Server 192.168.1.2 IP Adresse Deines Servers

Dein Rechner
IP Adresse 192.168.1.3
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standartgateway 192.168.1.1
Bevorzugter DNS Server 192.168.1.2
Alternativer DNS Server ?bleibt leer?

Rechner Deiner Schwester
IP Adresse 192.168.1.4
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standartgateway 192.168.1.1
Bevorzugter DNS Server 192.168.1.2
Alternativer DNS Server ?bleibt leer?

Dein Server
IP Adresse 192.168.1.2
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standartgateway 192.168.1.1
Bevorzugter DNS Server 192.168.1.2
Alternativer DNS Server ?bleibt leer?

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 21:56 Uhr
und wieder einmal hast du recht uff, das ist mir jetzt peinlich

tut mir leid für meine blöde fragerei! bin ein richtiges Greenhorn.

und nochmals vielen vielen dank für alles!

bis gleich,

?FLOPPY?
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 21:58 Uhr
noch eine kleine frage,
was ist wenn mein server (bald auch dhcp-server) nicht läuft. kann dann meine schwester problem los ins internet und kann auch mal eine kollegin von ihr mit z.b. einem notebook an unser netzwerk ohne statische ip?

dankeschön!

Mit freundlichen Grüßen
livio
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 22:06 Uhr
Wenn der Server aus ist, ist auch der Bevorzugter DNS Server aus, logisch!
Entweder Du trägst dann Bevorzugter 192.168.1.1 die IP vom Router, oder Du lässt Bevorzugter 192.168.1.2 und fügst unter Alternativer DNs Server auf Deinen Clients die 192.168.1.1 mit ein.
Sollte bei dieser Einstellung entweder das Internet oder der Dateizugriff auf dem Server gehen, musst Du im DHCP Server den Ordner "." löschen. Dieser macht den Server nämlich zur Root.

Gruß Mario

P.S. Das ist ja ein richtiger Online Netzwerkkurs )
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
28.08.2005 um 22:14 Uhr
stimmt, diese antwort hätte ich mir eigentlich auch selbst beantworten können.
eben, wie du siehst, ich bin noch ein ziemliches greenhorn (bin noch nicht lange in der informatik tätig - und wenn dann eher webprogrammierung)

vielen dank für den tollen online-netzwerkkurz - hab zum erstenmal das prinzip des dhcp-server's kapiert!

werde dich morgen benachrichtigen, ob's funktioniert hat!

danke und gute nacht!

gruss,
livio

edit: wusste garnicht das systemtechnik/netzwerk so interessant sein kann.
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
28.08.2005 um 22:18 Uhr
JA, schreib mal ob es funktioniert hat.
Gute Nacht
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
29.08.2005 um 19:32 Uhr
hallo mario,

also, ich hab nun die DHCP-funktion auf meinem router eingeschalten und auf meinen server "umgeleitet"
DHCP-server = 192.168.1.2

gestern funktionierte das internet und netzwerk gut, leider aber hat mein vater heute morgen den router wieder zurückgesetzt und das passwort geändert.
nun ist er fort und ich kann ihn nicht erreichen. er sagte irgendetwas mit der ip-verteilung war nicht in ordnung gewesen. naja egal...

nun habe ich jedoch das problem, dass diese "tsweb-Seite" für die remotedesktop-webverbindung von extern aus gar nicht mehr angezeigt werden kann.
also zuvor konnte ich mit dem eingeben meines dyndns-accounts (z.B. mein_server.dyndns.org/tsweb) das login-fenster aufrufen - jetzt geht das nicht mehr.
intern funktioniert es jedoch noch...

hmm... woran könnte dies wohl liegen?

vermutlich brauchst du noch mehr informationen, damit du mir überhaupt weiterhelfen könntest.
ich werde schauen, dass ich den router nochmals umkonfigurieren kann.

danke schon jetzt für deine hilfe,

Mit freundlichen Grüßen,
livio
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
29.08.2005 um 21:54 Uhr
Hallo,
wir haben das gleiche Problem wie zu beginn! Wenn der Router in die Grundeinstellungen gebracht wir, ist automatisch der DHCP des Routers aktiv. Daher auch das Problem mit dem externen Zugriff.

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
30.08.2005 um 08:04 Uhr
guten morgen allerseits,

ich habe gestern abend noch etwas im web nach meinem problem gesucht. bei vielen leuten taucht dieselbe fehlermeldung auf. eine lösung auf dieses problem konnte ich jedoch nicht finden.

als nächstes werde ich versuchen eine solche "remotedesktop-webverbindung" auf meinem windows xp professional pc einzurichten. die meisten meiner arbeitskollegen können so ihren win-xp-pc steuern.

nochmals vielen dank, dass Du dir soviel zeit für mich genommen hast!
ich werde meine erfolge (oder eben nicht) wieder hier reinschreiben...

bis bald.

gruss,
livio
Bitte warten ..
Mitglied: 16555
01.09.2005 um 09:35 Uhr
hallo mario!

ich kann es noch selbst nicht glauben - nun läuft die remotedesktop-webverbindung auf beiden computern! also auf meinem server (windows 2003 server) und auf meinem computer (windows xp professional sp1)
(natürlich nicht gleichzeitig)

das seltsame ist, dass ich keine weiteren einstellungen mehr vorgenommen habe! ich habe lediglich mehrmals am tag vom geschäft aus probiert (so ca. 10 mal)
und irgendeinmal kam dann keine fehlermeldung mehr und ich konnte meinen computer endlich steuern!

warum die remoteverbindung nun endlich geht kann ich leider nicht sagen... bei der fehlermeldung hiess es immer, dass mein computer nicht gefunden werden kann.
da ich beim konfigurieren des DHCP-Servers probleme hatte, verteilt nun wieder der router die IPs, jedoch habe ich, wie Du es mir empfohlen hast, feste ip-adressen vergeben.

ich möchte mich bei dir ganz herzlich bedanken, denn ohne Dich hätte ich das wohl nie geschafft!
es ist schön zu sehen, dass es hier in diesem Forum so hilfsbereite leute wie dich gibt! ich werde auf jeden fall in diesem forum hier bleiben und möglicherweise kann ich dir auch bald mal helfen - naja, ich als greenhorn wohl eher nicht - aber ich werde es zumindest versuchen ;)

nochmals vielen, vielen dank!

Mit freundlichen Grüssen,
livio
Bitte warten ..
Mitglied: marioleithner
03.09.2005 um 20:44 Uhr
Hallo Floppy

Danke für Dein Lob, es freut mich wenn ich Dir etwas Helfen konnte.
Ich wünsche Dir weiterhin noch viel Erfolg!

Gruß Mario
Bitte warten ..
Mitglied: radimobil
11.04.2006 um 11:09 Uhr
Hallo zusammen,

mögliche Probleme können auftreten wenn der PC am Arbeitsplätz seine
Webverbindung über einen Proxy-Server bekommt.
Es ist in den meisten Fällen nicht möglich eine Verbindung herzustellen weil die Ports nicht verfügbar oder geblockt sind.

Die Firmeninterne Firewall könnte evtl. auch Probleme machen.

Mit freundlichen Grüßen

radimobil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...