Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotedesktopverbindung über Router funkt trotz DynDNS nicht

Frage Microsoft

Mitglied: stefanscheuch

stefanscheuch (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2008, aktualisiert 18.12.2008, 5351 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen.

Ich hätte da gleich mal eine Frage. Ich bekomme von meinen Provider alle paar Stunden eine andere IP-Adresse zugewiesen. Trotzdem möchte ich eine Remotedesktopverbindung vom Büro nach Hause aufbauen können.

Daher habe ich mir bei dyndns.com eine dynamische DNS angelegt (zB beispiel.office-on-the.net).

Anschließend habe ich diese DNS meinem Router (der mich mit dem Internet verbindet) zugewiesen. Dieser ist ein Thomson 546v6.

Desweiteren habe ich dem Router eine Port-Weiterleitung eingegeben (siehe Anhang) und diesem mit meinem Rechner verknüpft. Ich habe den Eingangsport schon variiert (von Standard 3389 bis zb 3678) aber ich bekomme einfach keine Verbindung zustande. Desweiteren habe ich schon versucht, die Firewall des Routers und des PCs (auf dem der RDP-Server läuft) zu deaktivieren, doch auch mit dieser Technik gelang mir keine RDP.

Die RDP funktioniert aber auch nicht, wenn ich die IP meines Providers (also des Routers - nicht die private) per Hand eingebe. Intern im Netzwerk funkt die RDP aber schon.

Was muss ich sonst noch umstellen? Hat vl irgendjemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte?

mit freundlichen Grüßen aus Österreich, Stefan
Mitglied: Arch-Stanton
17.12.2008 um 22:52 Uhr
Mach es Dir einfach. Lade dir den TeamviewerHost herunter und greife mit Teamviewer zu.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: stefanscheuch
17.12.2008 um 22:55 Uhr
Zitat von Arch-Stanton:
Mach es Dir einfach. Lade dir den
TeamviewerHost
herunter und greife mit Teamviewer zu.

Gruß,
Arch Stanton

aber im prinzip sollte es ja mit der rdp auch gehen, oder?

trotzdem schon mal danke für deine rasche antwort.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
17.12.2008 um 23:12 Uhr
Hallo,

sollte auch gehen.

folgendes testen:
a) hat der PC eine feste IP? (LAN)
b) funktioniert RDP intern. Von einen anderen PC ausprobieren. Check
c) funktioniert DynDNS? mit www.wieistmeineip.de vergleichen

Portweiterleitung Port 3389 TCP auf die interne IP des PCs (feste IP)
Bitte warten ..
Mitglied: stefanscheuch
17.12.2008 um 23:20 Uhr
Zitat von StefanKittel:
Hallo,

sollte auch gehen.

folgendes testen:
a) hat der PC eine feste IP? (LAN)
b) funktioniert RDP intern. Von einen anderen PC ausprobieren. Check
c) funktioniert DynDNS? mit www.wieistmeineip.de vergleichen

Portweiterleitung Port 3389 TCP auf die interne IP des PCs (feste IP)

Hallo.
Ich habe alles vorher schon so eingestellt und kontrolliert.
a) interne IP vergeben (190.168.0.2)
b) intern ist schon seit wochen kein problem, funkt super
c) router, wieistmeineip, sowie dyndns haben dieselbe ip angezeigt

auch die portweiterleitung ist eingestellt
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
17.12.2008 um 23:37 Uhr
Portweiterleitung muss 3389 TCP auf 3389 sein. Nicht UDP.
Sonst würde ich jetzt vermuten, dass dein Router da blödsinn macht.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanscheuch
17.12.2008 um 23:44 Uhr
Zitat von StefanKittel:
Portweiterleitung muss 3389 TCP auf 3389 sein. Nicht UDP.
Sonst würde ich jetzt vermuten, dass dein Router da
blödsinn macht.

ich hab jetzt 3389 tcp auf 3389 tcp eingestellt, aber es funkt noch immer nicht, leider
Bitte warten ..
Mitglied: rc-computer
18.12.2008 um 09:23 Uhr
Hallo Stefan,

was sagt die Firewall. Ist RDP nur fuer das eigene Subnetz erlaubt?

Mit freundlichen Gruessen
- Johannes Matjeschk
Bitte warten ..
Mitglied: stefanscheuch
18.12.2008 um 12:25 Uhr
Zitat von rc-computer:
Hallo Stefan,

was sagt die Firewall. Ist RDP nur fuer das eigene Subnetz erlaubt?

Mit freundlichen Gruessen
- Johannes Matjeschk

hallo.

selbst wenn ich die firewall am pc und router abdrehe, geht die rdp nicht.

lg stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.12.2008 um 18:32 Uhr
Dann hat dein Router vermutlich einen FW Bug !!

Hast du da die derzeit aktuellste Firmware drauf ???

Sonst einen Sniffer wie den Wireshark oder MS NetMonitor auf dem PC installieren und mal mitsniffern ob der Router überhaupt eingehende TCP 3389 Pakete auf den PC forwardet !!
Bitte warten ..
Mitglied: stefanscheuch
18.12.2008 um 18:46 Uhr
Zitat von aqui:
Dann hat dein Router vermutlich einen FW Bug !!

Hast du da die derzeit aktuellste Firmware drauf ???

Sonst einen Sniffer wie den Wireshark oder MS NetMonitor auf dem PC
installieren und mal mitsniffern ob der Router überhaupt
eingehende TCP 3389 Pakete auf den PC forwardet !!


wie funktioniert das mitsniffen mit wireshark? auf welchem pc muss es installiert werden?

i werd aus dem programm ned wirklich schlau

lg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.12.2008 um 18:56 Uhr
Du startest den Paket Capture auf dem LAN interface und dann lässt du jemanden von außen per RDP deinen Rechner kontakten.

Wenn du dir jetzt die eingehenden Pakete ansiehst dann musst du dort Pakete mit der Absender IP von aussen finden und Ziel IP dein Rechner und der TCP Port muss 3389 sein.
Weitere Infos siehe hier:

http://www.heise.de/netze/Fehler-erschnueffeln--/artikel/76929

Dann weisst du sicher das RDP Pakete vom Router geforwardet werden, was vermutlich bei dir nicht der Fall ist.

Wenn du sehr viel Netzwerktraffic hast die dir den Wireshark vollmüllen dann setzt du einen Capure Filter auf der nur alle IPs an deinen PC zulassen..

So einfach ist das !
Bitte warten ..
Mitglied: itchaos
18.12.2008 um 21:21 Uhr
Es kann aber auch an einer miserablen Internetverbindung liegen. Habe das Problem schon öfter gehabt. Trotz der Abschaltung aller Schnickschnacks des RDP-Protokolls und funktionierender Netzverbindung, konnte keine Session aufgebaut werden. Für solche Fälle nehme ich dann VNC. Da wo RDP nicht mehr will, schaft VNC ruckzuck eine Verbindung...

Gruß
itchaos
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
21.12.2008 um 00:49 Uhr
Zitat von itchaos:
Da wo RDP nicht mehr will, schaft VNC
ruckzuck eine Verbindung...
Wie sicher ist VNC eigentlich ohne VPN? Verschlüsselt das sicher?
Stefan
PS: das ist keine rethorische Frage
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.12.2008 um 20:00 Uhr
VNC ist nicht encryptet also unsicher !
Wie man es verschlüsselt kannst du z.B. hier sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=t9fokUtKe0I
Bitte warten ..
Mitglied: itchaos
29.12.2008 um 11:21 Uhr
Ohne gut gesichertem VPN-Tunel würde ich das RDP sowieso nicht nutzen (jedenfalls nicht die Versionen < 6.0, wie gut dagegen die Version 6.0 gesichert ist, weiß ich nicht).

Wie sicher ist VNC eigentlich ohne VPN? Verschlüsselt das sicher?

Die kostenlose Version (RealVNC) ist nicht verschlüsselt...

Gruß
itchaos
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...