Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotedesktopverbindung mit Windows Server 2003???

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TK8782

TK8782 (Level 2) - Jetzt verbinden

09.06.2005, aktualisiert 19.01.2008, 14403 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

also ein Kunde von uns betreibt einen Windows 2003 Server!!
Nun möchten Sie aber auch über Remotedesktop auf den Server zugreifen, also praktisch eine Art Terminalserver betreiben.

Sie betreiben den Server aber lizenzrechtlich gesehen als Remoteverwaltungsmodus! Mir ist klar, dass man da ja nur 2 Remotedesktopverbindungen aufbauen kann um zu administrieren! Der EDV-Betreuer des Kunden meint, dass es möglich ist, in dieser Einstellung Remotedesktopverbindungen zu machen ohne den Remoteusern Administratorrechte zu geben!

Mir ist das aber so nicht bekannt....ich kenn das nur wenn die User dann auch Adminrechte haben! Wer hat da Recht?? Geht das in diesem Lizenzierungsmodus auch ohne Adminrechte??

Mir ist klar, dass man auch auf Terminalserver umstellen kann und dann da die TSCALs braucht! Aber das steht hier nicht zur Debatte!

Danke für Eure Tipps!!
Mitglied: Klinger85
09.06.2005 um 11:47 Uhr
Hallo,

diese Aussage ist richtig so... Und zwar darf sich jedes Mitglied der lokalen Gruppe "Remotedesktopbenutzer" sich Remote anmelden. Auch im Verwaltungsmodus.

Bei einem DC must du dies jedoch über die "Default Domain Controllers Policy" lösen.

Mfg

Klinger
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
09.06.2005 um 15:42 Uhr
Ist es sinnvoll das zu verwenden wenn man Programme als User auf dem Server über Remotedesktop ausführen will??
Oder anders gefragt.....inwiefern unterscheidet sich das System wie oben genannt von einem richtigen Terminalserver (außer dass auf dem Terminalserver mehrere User sich anmelden können).

Die maximale Anzahl bei dem oben genannten Modus ist doch 2 oder können da auch mehr User gleichzeitig drauf??
Bitte warten ..
Mitglied: Klinger85
09.06.2005 um 15:57 Uhr
Meines Wissens gibt es keinen weiteren Unterschied zum TS.

PS.:
Es können bei einem Win2k3 Server 2 User sich mit dem RDP-Cleint verbinden, das ist schon richtig. Jedoch kann ein 3. noch die aktive Konsole zu sich umleiten.
Das geht mit der Option " /console" Das heißt du gibst im RDP-Client folgendes ein:
"Servername /console"
Dieses Feature gibt es jedoh erst seit Win2k3. Aus diesem Grund geht es auch nur mit dem aktuellen RDP-Cleint. (Der bei XP dabei ist unterstützt dies noch nicht)

Gruß
Klinger
Bitte warten ..
Mitglied: neo-mnemonic
07.03.2006 um 22:49 Uhr
hallo leute,

ich möchte diesen thread noch einmal aufgreifen, weil ich hierzu aktuell eine frage habe, welche noch nicht beantwortet wurde:

folgende problemstellung:
habe eine domäne laufen (dc: w2k3 sbs; clients: winxp pro) wobei 2 user (am wochende etwa) vom heimarbeitsplatz per remotedesktopverbindung auf deren unternehmensarbeitsplatz (nicht auf den server) zugreifen und arbeiten sollen. das funktioniert aber nur, wenn diese mitglied der domänen-admins sind !?! 'türlich ist das nicht haltbar. was muss ich wo wie einstellen, damit diese nicht als domänen-admins durchs netz taumeln? (mitgliedschaft in remotedesktop-benutzer hatte keine auswirkung ...)

mbg
Bitte warten ..
Mitglied: netable
19.01.2008 um 17:38 Uhr
Ich weiss ist a bisserl her der Thread aber
du musst auf den XP Pro Clients diese Benutzer
unter Remote eintragen (da wo du auch den Gerätemanager findest)!

Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte