Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Remotedesktopzugriff auf zusätzlichen Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: impt.de

impt.de (Level 1) - Jetzt verbinden

30.05.2013 um 17:44 Uhr, 1330 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben seit 1,5 Jahren einen SBS 2011 als Domänencontroller mit Exchange usw. im Einsatz. Die Mitarbeiter melden sich an ihrem Arbeitsplatz an der Domäne an und können auf alles zugreifen.

Jetzt soll Stück für Stück auf Terminal, also RDP umgestellt werden.

Aber nicht auf dem SBS, sondern es soll ein zusätzlicher Server (2008 R2 oder 2012) angeschafft werden.
Dieser wird dann in die Domäne eingebunden und die RDP Rolle installiert.

Jetzt die Frage:
Werden dann "neue" Benutzer auf dem neuen Server angelegt und die Mitarbeiter melden sich an diesem per Remotedesktopverbindung lokal an oder bleiben die lokalen Benutzer auf dem neuen Server leer und das Ganze wird weiter über den DC gesteuert?

Die Geschichte mit den neuen lokalen Benutzern auf dem neuen Server ist wahrscheinlich viel einfacher einzurichten: Benutzer anlegen > Mitglied von: Remotedesktopbenutzer, fertig!

Wenn das weiter über den DC gesteuert werden soll, reicht es wohl nicht, den Benutzern die schon auf dem DC eingetragen sind, die Gruppe der Remotedesktopbenutzern zuzuweisen! Wahrscheinlich muss das irgendwie über die Gruppenrichtlinien auf dem DC gemacht werden.

Wäre super, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Besten Dank und schönen Abend noch

Heiko
Mitglied: DerWoWusste
30.05.2013, aktualisiert um 18:11 Uhr
Moin.

Ganz simpel. Der neue TS wird Mitglied der Domäne und Du konfigurierst auf allen Domänenrechnern SSO ("Single sign on"). Die Nutzer starten ihren RDP Client, geben den Servernamen an und schon sind sie drauf, keine Nutzer müssen angelegt werden, keine Kennwortscherereien.

http://blogs.msdn.com/b/rds/archive/2007/04/19/how-to-enable-single-sig ...

Edit: und auf dem TS legst Du die Gruppe der Domänenbenutzer in die lokale Gruppr Remotedesktopbenutzer rein.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
30.05.2013 um 18:11 Uhr
Moin,

der Sinn eines ADs ist es ja, die Benutzerverwaltung (und weiteres) zu vereinfachen - was denkst Du, wie es Großfirmen machen?

Weise denen einfach die Gruppe zu (ggf. erstelle eine je TS) und gut ist - also AD-Gruppe der Berechtigten erstellen und lokal auf dem TS in die RDP-Gruppe werfen.

und dann ist der Keks schon gegessen...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.05.2013 um 18:14 Uhr
Zitat von 2hard4you:
und dann ist der Keks schon gegessen...
Nur mal so aus Neugier: sind das die mit den Siebenundvierzig Zähnen? Wieviel soll man da pro RDP-session zu sich nehmen?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: impt.de
31.05.2013 um 09:08 Uhr
Hi,

"Edit: und auf dem TS legst Du die Gruppe der Domänenbenutzer in die lokale Gruppr Remotedesktopbenutzer rein."

Das war der entscheidende Hinweis, danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Zusätzlichen Windows Server 2012R2 Domänencontroller hinzufügen (5)

Frage von Mar-west zum Thema Windows Server ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon Gold Platinum: Intel bestätigt 34 neue Server-CPUs mit bis zu 28 Kernen

Link von tomolpi zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2008 32 bit ISO für Volume License Keys (6)

Frage von seppo123 zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst Firmeninternen DNS Server um externe Domain erweitern (6)

Frage von Androxin zum Thema DNS ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (21)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Java
gelöst Net user per script aus txt oder csv für FTP (15)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...