Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remoteueberwachung - Probleme / keine Benutzer in der Terminaldiensteverwaltung sichtbar

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: RitAdmin

RitAdmin (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2006, aktualisiert 23:03 Uhr, 6382 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen, ich bitte um Hilfe bei folgendem Problem zur Remoteueberwachung...

Folgendes Netzwerk liegt zugrunde:
- 1 x Windows 2000 Server mit einem Domaenencontroller, DHCP-Server, Terminaldienste-Server.
- ca. 30 Domaenen-Clients mit Windows 2000 Professional

Der Terminaldienstserver l�¤uft als Remote-Admin-Server; Zugriff als Administrator vom entfernten WAN funktioniert einwandfrei.
Remoteueberwachung ist eingeschaltet.

Nun habe ich mich mit einem XP-System auf dem Terminalserver als Administrator eingeloggt. Des Weiteren habe ich mal testweise einen der 30 Clients angeschaltet und zusaetzlich mal mit VNC bestueckt bis die Remoteueberwachung laeuft.
Der Client ist als normaler Benutzter auf der Domaene des Servers eingeloggt. Wenn ich das richtig verstanden hab, sollte doch genau jetzt dieser Client in der Terminaldiensteverwaltung auftauchen, oder? Da taucht naemlich ausser der Administratorverbindung, der Console und einer "Basisverbindung" nie ein Client auf !!!
Muss ich einen Client zuerst noch lokal abaendern? Muss ich noch was installieren?
Ich lese immer in diesem und anderen Foren, dass sich der Benutzer(Client) zuerst am Terminalserver anmelden muss. Damit ist aber doch wohl nicht dieser Thin-Client gemeint, oder?
Dann waere dieser tolle Dienst der Remoteueberwachung ja hinfaellig, wenn zuerst der Benutzer an den Terminalserver connecten muss, oder ?

Also Hauptproblem: Wie gelingt mir das Erscheinen der angemeldeten Benutzer in der Terminaldiensteverwaltung ???

Oder verstehe ich da was falsch?
Noch eine Info: Bei den Gruppenrichtlinien der Domaene steht irgendwas von Standard Policies, da wurde noch nie was geaendert.

Gruesse

RitAdmin
Mitglied: meinereiner
04.03.2006 um 10:08 Uhr
In der Terminaldiensteverwaltung tauchen nur die Beutzer auf die sich über die Terminaldienste (RDP) anmelden.

Um dort noch einen anderen Benutzer zu sehen, musst du also auf dem Client die Remotedesktopverbindung starten und dich so auf dem Server anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: RitAdmin
04.03.2006 um 10:33 Uhr
Hallo meinereiner,

Danke für deine schnelle Antwort, aber das bedeutet ja, dass die Remoteuebertwachung komplett ihre Staerke verliert.

Wenn erst ein Benutzer die Remotedesktopverbindung starten muss, dann macht das ja alles keinen Sinn mehr.

Die Idee war, das ich als Administrator an unserer Schule damit die Schueleraktivitaeten ueberwachen kann, aber die Schueler bauen ja nicht freiwillig erst eine Remotedesktopverbindung auf.

Schade. Gibt es da keine bessere Moeglichkeit ?
Oder kann man diese Verbindung nicht automatisieren?
Ich will aber nicht, dass dann alle Benutzer auf dem Server über Remotedesktop arbeiten, das waere nicht Sinn der Sache.

Gruß

RitAdmin
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
04.03.2006 um 10:50 Uhr
Naja, die Remoteüberwachung ist halt für den Einsatz im Terminalserver gedacht.
Für dich dürfte die Möglichkeit eh raus fallen, da du den Termionalserver nicht im Anwendungsmodu betreibst. Da kommen eh nur zwei Leute drauf und einer davon musst du sein, damit die Spiegelung klappt.

Zu Schulungszwecken gibt es da aber auch bessere programme. Da kann man dann z.B. die Schüler auf den eigenen Rechner schalten, so das sie sehen was man macht. Hab nur leider den Namen vom Programm nicht im Kopf.

Wenn du dich "nur" auf die Rechner der Schüler schalten willst, da gibt es z.B. http://www.dameware.com/products/dmrc/ das mag ich ganz gerne. Bei der Geschichte würde ich aber die rechtlichen Aspekte nicht vergessen. Ich weiß nicht wie es in der Schule ist, aber in einer Firma darf man sich nicht so ohne weiteres auf einen PC drauf schalten und dem User über die Schulter schaun.
Bitte warten ..
Mitglied: RitAdmin
04.03.2006 um 22:32 Uhr
Danke, werde ich mir mal anschauen.

Rechtlich gibts da keine Probleme, es geht auch nicht ums ausspionieren. Die Sache ist einfach praktikabler wenn es Problem auf nem Schülerrechner gibt, usw.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
04.03.2006 um 22:40 Uhr
eine kostenlose Alternative wäre vnc http://www.realvnc.com/ . Das muss man aber vorher auf den Rechnern installieren.
Was ich bei Dameware auch mag, man kann dem User den Desktop sperren.
Bitte warten ..
Mitglied: RitAdmin
04.03.2006 um 23:03 Uhr
Ja VNC kenn ich, ich benutze im Moment mehrere Remote Dienste um den idealsten zu finden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Outlook 2016 - Keine Mails sichtbar (nach Suche schon) (19)

Frage von Hirschix3 zum Thema Microsoft Office ...

Linux Netzwerk
gelöst Keine Freigaben sichtbar über smb (2)

Frage von Peter007 zum Thema Linux Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst ZIP-Archive nach Dateien durchsuchen und Pfade ausgeben (33)

Frage von evinben zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Routingproblem in Homerouter-Kaskade mit Raspi (19)

Frage von Oldschool zum Thema Router & Routing ...

Server
Freenas schlechte Schreib Performance bei NFS (16)

Frage von janosch12 zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Buffolo AccessPoint IP vergessen - herausfinden (9)

Frage von staybb zum Thema LAN, WAN, Wireless ...